Samsung SSD 850 Pro sehr langsam, angeblich AHCI deaktiviert.

darkrider84

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
Hallo Community,
ich habe erneut ein Problem mit meiner Samsung SSD 850 Pro.
Da der Computer mir etwas langsam vorkam, überprüfte ich den Status der SSD in Samsung Magician.

Die Software meldete, dass AHCI deaktiviert ist und dass zu Performanceeinbußen führen kann.
Ich machte einen Leistungstest und die SSD erreichte katastrophale Werte.
(ca. 100MB/s Lesen und 80MB/s schreiben, wenn ich mich nicht irre.)

Woran kann das liegen?
Wie muss ich vorgehen, um die Ursache herauszufinden?
Alle Daten werden normal erkannt, die SSD arbeitet normal, aber halt langsamer.
Somit ist ein Defekt ja wohl ausgeschlossen oder?

Des Weiteren wird die SSD beim Booten nicht erkannt, wenn ich die Fast Boot Option aktiviert habe.
Das müsste ja mit diesem Problem zusammenhängen oder?

Screenshots kann ich leider erst ab Freitagnachmittag posten, da ich zurzeit den Computer nicht in meiner Nähe habe.

Mit freundlichen Grüßen

Darkrider84
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.067
Eben, stell auf AHCI, wenn es um das Z97er Board aus Deiner Signatur geht, sollte das ja gehen. Dann lass den AS-SSD Benchmark laufen und poste den Screenshot mit dem Ergebnis.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.880
Die Software meldete, dass AHCI deaktiviert ist und dass zu Performanceeinbußen führen kann.
Ich machte einen Leistungstest und die SSD erreichte katastrophale Werte.
(ca. 100MB/s Lesen und 80MB/s schreiben, wenn ich mich nicht irre.)


Des Weiteren wird die SSD beim Booten nicht erkannt, wenn ich die Fast Boot Option aktiviert habe.
Das müsste ja mit diesem Problem zusammenhängen oder?
1) 100 MB/s lesen und 80 MB/s schrieben ist auch ohne AHCI Modus viel zu langsam. Teste mal mit einer anderen Software z.B. AS-SSD.

2) Fast Boot geht nur wenn du im Windows im UEFI Mode installiert hast. Hast du vermutlich nicht. Deswegen wird die SSD dann auch nicht mehr angezeigt. Das wäre auch mit AHCI nicht besser.
 

darkrider84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
AHCI war ja immer aktiviert und ich habe im UEFI auch nie etwas geändert. Ich habe nur vor einiger Zeit das Sata-Kabel der SSD ausgetauscht, da es immer wieder Probleme gab. Fast Boot funktionierte auch eine Zeit lang. Auch hier hab ich nichts verändert, geschweige denn Windows neuinstalliert. Nachdem mein Bluetooth/WLAN-Modul eingebaut wurde funktionierte Fast Boot nicht mehr. Muss die SSD dafür ab einen bestimmten Sata-Anschluss angeschlossen sein? Wie kannst ich herausfinden, ob Windows im UEFI-Modus installiert wurde?

@Na-Krul: Wieso unnötig teuer? Meinst du wegen dem Mainboard?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.067
Lass den AS-SSD laufen und poste den Screenshot mit dem Ergebnis und dazu eine von CrystalDiskInfo, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf, dass alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind. Wenn Du schon Probleme mit dem SATA Kabel hattest, dann achte bei CrystalDiskInfo darauf, ob der Rohwert vom Attribut C7 auch nach Tagen noch unverändert ist.
 

darkrider84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
So.
Die Werte sehen beim AS SSD Benchmark etwas anders aus.

Ich habe nochmal im UEFI nachgeschaut, dort ist eindeutig der AHCI-Modus aktiviert.
Die SSD wird in CDI nicht erkannt, von daher kann ich auch keinen Screenshot posten.
Soll ich mal das UEFI updaten?

Ich habe noch Version 1.90.
Die neuste Version ist 1.C0.

Grüße


darkrider84
 

Anhänge

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.784
Du hast die SSD falsch angeschlossen. Sie gehört an einen Intel SATA Port dran. Du hast sie an einem externen AS Media Port angeschlossen.

SSDs bei einem Intel Board immer an einen SATA Port dran, der vom Intel Chipsatz bedient wird. Selbst wenn man da nur SATA II hat und noch externe SATA III. Auch da den Intel Port nutzen.

Hier

http://www.msi.com/product/motherboard/Z97-GAMING-9-ACK.html#hero-specification

Port 7+8 werden vom AS Media SATA Controller bedient.
 
Zuletzt bearbeitet:

darkrider84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
Also muss sie an SATA-Port 1 oder ist es egal, Hauptsache es ist nicht Port 7 oder 8?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.784
Die SSD, auf dem auch Windows drauf ist, die sollte immer an den ersten SATA Port dran. Port 0 oder 1. Je nachdem, wie die Nummerierung beginnt. Das beugt auch noch anderen Problemen vor.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.067
(ca. 100MB/s Lesen und 80MB/s schreiben, wenn ich mich nicht irre.)
Wie Du siehst hast Du Dich entweder doch geirrt oder einen unpassenden Leistungstest gemacht. Bzgl. des Ports hat BlubbsDE ja schon alles geschrieben, häng die SSD an den passenden Port und Du wirst noch einmal bessere Werte bekommen, vor allem auch bei seq. Lesend und Schreibend.

Solltest Du einen Brenner haben, so pass auf das der auch nicht an dem ASMedia hängt, da gibt es dann beim Brennen gerne Probleme, die Ports der ASMedia taugen eigentlich nur für HDDs, das steht bei einigen Boards auch so im Handbuch!
 

darkrider84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
So.
Ich habe jetzt die SDD an den SATA-Port 1 geklemmt, an dem mein Bluray-Brenner war.
Die Werte sind etwas besser, aber noch lange nicht ideal.
Beim Starten (ohne Fast Boot) wird die SSD trotzdem sporadisch nicht erkannt, was kann das sein?
Zumindest erkennt Samsung Magician wieder, dass AHCI aktiviert ist und welcher Geschwindigkeit der SATA-Port hat.
 

Anhänge

HerrAbisZ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.023
Wie sehen die Werte mit Magican getestet aus ?
 

darkrider84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
Screenshot Magician
 

Anhänge

HerrAbisZ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.023
Hast du auch die Performance Optimization schon mal laufen lassen ?
 

darkrider84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
Ne, soll ich das jetzt machen und danach erneut einen Leistungstest durchführen und einen Screenshot posten?
 

HDScratcher

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.002
Im Mai war Deine SSD offenbar so langsam, weil sie so voll war:
https://www.computerbase.de/forum/threads/ssd-wird-beim-booten-manchmal-nicht-erkannt-merkwuerdige-zeichen-im-bios.1473440/page-2#post-17380052
(Da war sie übrigens noch am Intel-SATA-Kontroller angeschlossen.)
Wie voll ist die SSD jetzt wieder?

Sollte es nicht am freien Platz (im Dateisystem) liegen, wäre auch denkbar, dass am ASMedia-Kontroller mit dessen Treibern TRIM nicht richtig lief und jetzt am Intel der freie Speicherplatz erst einmal ein TRIM gebrauchen könnte.
 

darkrider84

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
144
57,7 GB sind frei.
 

HerrAbisZ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.023
Anzeige
Top