Sandboxie Alternativen

A

Arrob

Gast
Hallo, ich suche eine kostenlose Alternative zu Sandboxie. Das Programm ist eigentlich ganz gut,
jedoch erlaubt die Freeware Version nur eine Sandbox und ich brauche mehr.
Kaufen ist finanziell nicht drin. Hab natürlich schon gesucht und u.a. Bufferzone gefunden, aber
in den Beschreibungen steht dass es nur Online/USB Zugriffe in einer Sandbox ausführt,
ich brauche allerdings ein Programm mit dem Ich Sandboxen für beliebige Prozesse erstellen kann.

Danke schonmal.
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.129
Leider auch nicht kostenlos, aber der Vollständigkeit halber möchte ich Avast AntiVirus Pro erwähnen. Die in der Free Version enthaltene AutoSandbox wurde in der kostenpflichtigen Version mit zusätzlichen Konfigurationsoptionen erweitert, sodass man nicht verdächtige Programme auch manuell in der Sandbox starten kann.

Vielleicht gibt es irgendwo einen kostenlosen Key für die Pro Version, bei AntiVirus-Software gibt es von den diversen Herstellern (Kaspersky, BitDefender) ja immer wieder Aktionen.
 
A

Arrob

Gast
Hallo, gerade die Trialversion ausprobiert. Das Programm erfüllt leider absolut gar keine Anforderung. Anscheinend sind die Sandboxen nicht gut isoliert oder das Programm selbst manipuliert an meinen gestarteten Prozessen rum -
Auf jedenfall geht es z.B. nicht einmal das selbe Programm zweimal getrennt voneinander zu öffnen. Damit ist der Wert für mich negativ.

Ich verstehe aber auch nicht wieso Sandboxie so teuer sein muss, 5€ wären bei mir mal drin da ich das Programm schätze und sowas nicht häufig vorkommt, 10€ vielleicht aber ungerne. 30€ sind leider ein Nogo.
 

simpsonsfan

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.786
Also in der Sandboxie version 3.442 kann ich in der Freeware so viele Sandboxen erstellen, wie ich will (oder zumindest gehen 5, so viele habe ich momentan laufen).
Welche Version hast du denn? Geht das in neueren Freeware-Varianten nicht mehr?
 
A

Arrob

Gast
Das wäre perfekt. Die aktuelle Version (zumindestens die dies vor etwa nem Monat gab) erlaubt nur EINE einzige Sandbox gleichzeitig.
Ich werde es direkt mal ausprobieren mit 3.442, vielen Dank für den Tipp.
Ergänzung ()

Wieder da, offensichtlich haben wir uns falsch verstanden. Auch aktuelle Versionen erlauben es verschiedene Sandboxeinstellungen zu haben und diese dann je nach Bedarf aufzurufen, dies bringt mir leider gar nichts, meine Sandboxen dürfen ruhig gleiche Einstellungen haben, ich brauche die Sandboxen aber gleichzeitig (mit ausgeführten Prozessen). Auch deine Version 3.442 erlaubt nur eine gleichzeitig offene Sandbox.
 

simpsonsfan

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.786
Achso, d.h. ich kann nur Prozesse aus einer Sandbox gleichzeitig laufen lassen? Das ist möglich (beim vorherigen Versuch dahingehend hatte ich doch glatt 'nen Bluescreen, daher wusste ich nicht, ob das klappt); ich dachte, du willst einfach nur mehrere Sandboxen haben, Alternativen kenne ich leider keine.

@purzelbär Über solche Posts kann man sich doch nur wundern, besser erst lesen, dann posten. Oder in wiefern ist Sandboxie eine Alternative ... zu Sandboxie?
 
T

TR47

Gast
Es ist nicht empfehlenswert, eine so derart veraltete Version von Sandboxie zu verwenden (auch wenn ich den Grund nachvollziehen kann). Sandboxie v3.442 ist fast 3 Jahre alt und enthält mindestens eine schwere Sicherheitslücke im Kerneltreiber (ist hier dokumentiert), die erst mit der Version 3.76 gefixt wurde.
Mit anderen Worten: der verursachte Schaden ist deutlich größer als der Nutzen.

Wenn Du wirklich keine 30 € (mit Mehrwertsteuer sind es eigentlich fast 35 €) übrig hast, dann empfehle ich dir eine Vollvirtualisierung mittels VMWare Player oder VirtualBox. Ist zwar etwas aufwendiger, Dein Vorhaben lässt sich damit aber realisieren.

Als Alternativen fallen mir noch DefenseWall und AppGuard (Blueridge) ein. Beide nutzen eine andere Herangehensweise als Sandboxie, im Prinzip können aber beide Applikationen Deine Bedürfnisse erfüllen. „Haken“ dabei: beide sind kommerziell.

IMHO wirst Du keine komfortablere Lösung als Sandboxie finden. Ja, der Entwickler verlangt Geld für seine Arbeit (was völlig legitim ist), aber: für 35 € bekommst Du ein lebenslanges Nutzungs- und Upgraderecht. Wer einmal die Vorzüge von Sandboxie kennengelernt hat, der weiß: es ist jeden Cent wert.
 
A

Arrob

Gast
Hallo, zunächst einmal Danke, dass du dich extra deswegen registriert hast.
Du scheinst dich damit sehr gut auszukennen, ich brauche etwas um die neuen Möglichkeiten durchzuprobieren bzw abzuwiegen.
Leider bleibt schon alleine mit Essen kein Geld über, das Gegenteil ist der Fall (Student) - und ich finde es recht sinnlos Schulden aufzunehmen nur um einen Einzelnen Programmierer der nun wahrscheinlich eh schon mehrere Millionen verdient hat noch reicher zu machen.

Ich werde mich nach durchtesten der Möglichkeiten wahrscheinlich nochmal hier melden.
 
Top