Schadet ATiTool?

AlexVII

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
102
Hallo, ich habe eine EAH3850 512MB von ASUS, und möchte diese gerne mit ATiTool übertackten.
Jetzt will ich aber nicht, dass die GraKa geschädigt wird.
Schadet AtiTool der GraKa oder nicht?
Danke...
 
Schaden tust du der GraKa nur wenn du den Takt schlagartig zu hoch setzt, sie zu sehr overvoltest oder sie weit über 100° heiß wird.

Es heißt übertakten, ohne C ;)

cYa
 
Aber wenn ich bei ATiTool auf "Find Max Core" oder auf "Find Max MEM" drücke, dann geht da nix kaputt oder?...
 
Das Programm funkt so:

Du drückst: "Find max Core".
Dann startet er da diesen Test mit dem Würfel. In der Zeit wo er den Würfel zeigt, taktet er automatisch Schritt für Schritt hoch. Wenn der Pc abstürtzt, startet er neu und wenn du Windows dann gestartet hast, ist der Takt so hoch, dass die GraKa noch stabil läuft.

=Du hast erfolgreich getaktet.
 
Dieser Test ist nicht zu empfehlen! Manuell in 10er Schritten OCen, Stabilität mit "Scanning for Arifacts" 5min prüfen, wenn keine gelben Punkte kommen, wie 10 MHz hoch. Kommen gelbe Punkte, 5 MHz runter und ein paar Loops 3D Mark 03, dann noch 30min "Scanning for Arifacts" ohne gelbe Punkte.

Diese Prozedur erst beim Core, dann beim VRAM-Takt und unter 100° bleiben.

cYa
 
Ja.
 
je mehr du die vcore anhebst desto drastischer :D
wenn du normal übertaktest dann übersteht das die karte locker 2 jahre (und viel länger) und spätestens dann verkauft man sie doch eh ... also ich zumindest.
 
Und was hat die die EAH3850 512 MB so normalerweise für Lebenspotenzial? (ohne OCing)
 
sowas kann dir leider niemand beantworten ... von 1 tag bis unendlich is da alles drinne. aber die "halbwertszeit" einer grafikkarte is eh nich sehr lange von daher ...
 
Meine alte Radeon 9600 ist nun glaube ~4 Jahre alt. Ich habe die nie gepflegt. Die steht bei meinem Vater, und oben in meinem Zimmer da, ist es immer ziemlich kalt wenn ich nicht da bin ( Schlecht Isoliert )
Die lebt heute noch.
 
Dann werd ich wohl die Hände vom Übertakten lassen...
danke trotzdem...
 
Also, Übertakten schadet dem Leben eines Bauteiles kaum. Es verkürzt vielleicht die Lebensdauer, aber ich bin ziemlich sicher, dass es für keinen drauf an kommt, ob das Teil jetzt 8 statt 10 Jahre Jahre durchhält. Das kann man auch gar nicht genau sagen, wie schon gesagt. Man kann nicht beim Kauf sagen: Ja, diese Karte hält 5 Jahre und pro MHz übertakten muss man 4 Tage abziehen....


Gibt Sachen die gehen nach 1 Woche kaputt, obwohl man nichts gemacht hat, es gibt aber auch übertaktete Hardware, die 5 Jahre lang läuft bis man sie freiwillig in den Müll wirft weil sie schon total überholt ist...

Wenn du dich in Forum umschaust, dann hat eigentlich fast jeder aktive Member mind. etwas in seinem Rechner übertaktet musst dich also selber fragen ob du das machst oder nicht.....

Was aber "schädlich" sein kann ist das (drastische) Anheben von Spannungen oder irgendwelche Vmods... da kann man wiederrum verstehen, wieso viele die Finger davon lassen...


Soll aber sicher keine "Garantie" für irgendetwas sein.... die Verantwortung liegt immernoch beim User selber...;):D
 
Hat man nach dem Übertakten eig noch garantie auf das besagte teil?
 
Theoretisch verlierst du beim OCen wie auch einem Kühlerwechsel, einem BIOS-Mod oder einem Volt-Mod die Garantie, also bei allem, womit die Karte direkt verändert wird. Allerdings wird OC kaum bzw. gar nicht nachgewiesen, der Rest schon eher. Das ist aber ohnehin nur von Belang, wenn die Karte kaputt geht und du noch Garantie hast und sie einschickst.

cYa
 
Also könnte ich die Grafikkarte zum Beispiel meine von

550/800/1300 auf 650/1000/1500 ocen und wenn sie dann immer fehler macht takte ich sie runter auf die Standardwerte und tausche sie um.
 
Bei meiner GraKa (EAH3850), ist so ne software mitgeliefert. Das heißt GamerOSD.
Da kann man die Karte während man zockt ocen. Jetzt weiß ich aber nicht, ob die Karte nur für das Spiel getaktet wird, und nach m zocken die Standarteinstellungen wiederhergestellt werden, oder ob die Karte dann für alles oct wurde.
 
Zurück
Top