Schnäppchen Kombo aus Canton Movie 85 + Yamaha V377

nuxdail

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
Hey Leute!

Bei uns eröffnet gerade ein neuer MM und dadurch gibt es ein paar gute Eröffnungsangebote. Ich bräuchte sowieso gerade eine kleine Soundanlage. Da der Raum nicht sehr groß (16m²) und ich nicht sehr audiophil bin würde mir wahrscheinlich ein Einstiegsset reichen. Außerdem kann ich sowieso nie wirklich aufdrehen, da ich in einer Mietwohnung wohne. ;)

Im Angebot gerade:
Canton Movie 85 CX um 133€
Yamaha RX- V377 um ebenfalls 133€

Beide haben auf Amazon gute Bewertungen bekommen, was natürlich nicht so viel heißt. Vor allem im billigen Bereich werden ja schnell einmal 5Sterne vergeben. Hat jemand von euch selbst Erfahrungen mit den Boxen gemacht, oder würdet ihr generell von so billigen Systemen abraten. Direkt ausprobieren kann man sie leider beim MM nicht. :/ Wie gesagt ich will vorwiegend Filme schauen, Musik ist eher zweitrangig, dafür habe ich am PC meine Edifier Luna 2.

Schöne Nacht und guten Morgen
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Sterntaste

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.954
Also wenn dieser MM in meiner Nähe wäre..., ich würde mir die Sachen holen, so als Gästezimmeranlage oder so. Normal bin ich bestens versorgt, als Hauptanlage würde ich ein paar Serien höher greifen, aber nur weil ich in solchen Dingen schon anspruchsvoll bin. Teilweise ja auch schon aus meiner Signatur ersichtlich ;-)

Für den Preis und ohne audiophile Ansprüche und Aufstellmöglichkeiten kann man nichts falsch machen. Das ist auch kein Schrott, absolut nicht. Außerdem ist bei MM nicht unmöglich, Käufe wegen Nichtgefallen zurückzugeben. Man sollte das aber vorher abklären im Idealfall.

Also hau rein, kauf das Zeugs. Wirst nicht enttäuscht sein.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.291
was soll man da sagen?

bitte nicht böse nehmen, aber wer sich ein Rennrad mit weißem Lenkerband und Sattel vor die Leinwand stellt (ich finde das nicht gerade dekorativ und offensichtlich wird es ja nie gefahren) und mit den Edifier Musik hört, der hat vermutlich andere Ansprüche als andere Leute.

nee, mal im Ernst, was willst du in dem Raum machen? "Richtige" LS bekommst du eh nicht gestellt. Natürlich gibt es wesentlich besseres als die Canton Brüllwürfel (gegen den AVR will ich gar nichts sagen), aber dafür musst du dann auch wesentlich tiefer in die Tasche greifen. Der günstigste "brauchbare" Subwoofer kostet normalerweise so viel wie hier das ganze Set.
Jede Alternative käme so auf (mindestens): 120€ Subwoofer, und ca. 80€ pro LS -> 500€
 

kalle340

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
240
Schließe mich Sterntaste generell an.
Der Yamaha ist als Einstiegsreceiver gut (aber ohne Netzwerkfunktionen).
Was das Boxenset angeht: wenn du wirklich keinerlei Ansprüche hast ist das zu dem Preis ne gute Wahl. Besser als der TV-Sound sind die Dinger, viel mehr aber auch nicht. Und ob es bei so einem kleinen Raum 5.1 sein muss? Als Alternative könntest du vorerst über ein reines Stereo-Setup nachdenken, dass du nach und nach erweiterst (ich weis war nicht gefragt, nur als mögliche Alternative). Z.B der Yamaha-Receiver + 2 Boston Acoustics A23/A25; die A23 bekommst du schon für 50€/Stück und Klingen wesentlich besser als die Minispeaker.
Ansonsten: kaufen 👍
 

nuxdail

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
hey danke schon einmal für eure Vorschläge. Den AVR werde ich mir dann wohl einmal kaufen, über die Boxen denk ich noch nach.
Ich muss echt kein 5.1 System haben, meine ersten Überlegungen gingen sogar eher Richtung 2.1. Nur wurde es mir abgeraten, begründet wurde dies mit dem vorwiegenden Einsatzzweck Filme. Wo hast du die A 23 um 50€ pro Stück gefunden? Meine gefunden Angebote beginnen bei 99€.

@Mickey Mouse: Dass mein Rennrad dort oben steht ist eine "Notlösung". Da es benutzt wird und ich nicht immer vorher in den Keller gehen will (geschweige denn ich es dort lassen möchte) soll es in der Wohnung stehen. Und schöner als eine weiße Wand ist es meiner Meinung nach auch. Ach und falls es hilft: normalerweise sind rote Bänder oben, nur die waren jetzt langsam einmal durch und ich hatte nur mehr weiße zuhause. ;)
 

kalle340

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
240
Hab mich vertan, kosten 59€/Stück; hat sich wohl was getan seit ich vor ein paar Wochen auf der Suche war ^^
Als Paar z.B. hier:
http://www.hifi-fabrik.de/boston-acoustics-a-23-kirsch-hg-paar-ausstellungsstuck-regallautsprecher.html

Die Klingen um Welten besser als die Minispeaker und mMn wesentlich besser als die "üblichen Verdächtigen" in der Preisklasse von Magnat und Heco.
Bei Amazon gibts im Warehouse auch die größeren (wesentlich besser klingenden, vor allem imm Bassbereich der für Film wichtig ist) A 25 für 159€ als Paar.
Oder wenn du mehr ausgeben kannst und willst: hifi-Fabrik.de , da auf Angebote, dort findest du ein PAAR Boston Acoustics A250 Standlautsprecher, damit brauchst du auch nicht mehr unbedingt nen Sub 😏
 

nuxdail

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
284
Die A250 haben wahrscheinlich zu wenig Platz "zum Atmen". Einer müsste ja in die Ecke was die Akkustik sicher killt. Aber dein Set aus A23/25 schaue ich mir morgen noch einmal genauer an. Gute Nacht einmal
 

kalle340

Ensign
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
240
Kommt drauf an wie viel Platz in der Ecke ist. Hast du dir die Boxen mal angeschaut?
 
Top