Schneiden von .ts Dateien

hennich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
278
Hallo CB-Gemeinde,

Suche einen Freeware Editor mit dem ich Werbung bzw. den Film schneiden kann ohne die Datei neu zu berechnen. Ich habe schon so ziemlich alles Ausprobiert aber es ist nichts wirklich gutes dabei. Von euch jemand eine Idee ?
Danke euch schonmal im Vorraus.

Grüße,
H.
 
A

After Dark

Gast
Kauf dir den TS-Doctor. Hab ich am Ende auch gemacht. Die ganze Freeware-Scheiße kannst du vergessen.

http://www.cypheros.de/tsdoctor.html

Da wird auch nichts neu berechnet. Für einen HD Film mit 5 mal Werbung + Anfang und Ende rausschneiden, brauch auf einen I7 920 ca. 5 Minuten.
Bild und Ton passen auch zusammen. Auch nicht immer selbstverständlich
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.976
ProjectX, ist eine Java-Applikation.
 

Wulfman_SG

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.508
Hi

.ts = mpeg2
Die demuxxed man erstmal mit ProjectX ... ProjectX kann auch schneiden, aber nicht sehr komfortable - demuxen und leichter Fehlerkorrektur aber TOP. Fertig. Man bekommt danach ein .m2v und die Tonspuren (.mp2, .ac3). Schneiden kann man sehr gut mit Cuttermaran - hier zieht man das .m2v und die relevanten Tonspuren rein ... danach schneiden.

Für ProjectX hab ich mir damals eine Batch erstellt die ich dann ins "Senden an" zugefügt habe. Rechtsklick auf die .ts, "Senden an", "PX-Batch" und das teil wurde demuxed. Ich glaub man konnte mit PX auch ein .info erstellen - die .info legt auch Cuttermaran an - existiert eine .info geht das erneute laden in Cuttermaran ratzfatz.

Abschließend kann man das geschnittene Werk z.b. in ein Xvid verabeiten (lohnt doch net wirklich) oder einfach in einen mkv-Container schubsen und so dann auch problemlos abspielen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.976
Kauf dir den TS-Doctor. Hab ich am Ende auch gemacht. Die ganze Freeware-Scheiße kannst du vergessen.
Nette Einstellung,
passt aber auch nur, wenn man nicht die richtige Freeware kennt.
Umgekehrt kann man aber auch mit Kaufsoftware auf die Nase fallen.... öhm, nur dann ist das Geld futsch!

Cuttermaran, ProjectX, TSremux etc.

Kommerziell: falls man Nero hat ist ein Studio mit drin.
 
A

After Dark

Gast
deswegen kann man sie auch testen

zumindest bei der bin ich nicht auf die Schnauze gefallen:D.
 
F

Freak-X

Gast
tsMuxer: Schneidet und m2ts ohne Neuberechnung.

Ich empfehle RipBot 264, da ist auch der tsMuxer drinn und noch viel mehr tolle Tools :-)
 

hennich

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
278
wow! Ihr seid ja fix :D
Also TS-Doctor hab ich probiert. Ist gut aber halt Shareware. Cuttermaran klingt und liest sich super. Werd jetzt mal alles durchgehen was ihr hier erwähnt habt. Danke für die schnelle kompetente Antwort. :)

Grüße,
H.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.644
Die ganze Freesoftware ist bei mir irgendwie nie gelaufen und hab mich für TS-Doctor entschieden , ständig Neuerungen in Updates werden eingespielt, allerdings ist die Software auch 100% stabil.
 

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Reden wir eigentlich von MPEG2-SD oder H264-HD? Für MPEG2-SD sollte es gute Freeware geben.
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.644
Dann schau halt eben bei Videohelp rein :) 14 Votes 6.3/10 , ähm Sharware omg. :b
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kater.Karlo

Gast
ich wollte selbst nachfragen, ob die Software zu empfehlen ist ! deswegen musste nicht gleich omg texten !

ein wenig Respekt und Anstand könnten DIR nicht schaden !
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.644
Son Missverständnis, sorry für den Angriff ;) nene der ganze Freewarekram kostet zu viel Zeit und Nerven.
 

-Nante-

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.693
für ts-sd nehm ich pvastrumento + mpeg2schnitt . einmal eingestellt geht das recht fix . für ts-hd nehme ich videoredo . kostet halt etwas .
 
Top