News SEB Bank erteilt Dell Auftrag über 4 Mio. Dollar

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.392
#1
Die SEB Bank, einer der größten Finanzdienstleister in Schweden und Nordeuropa, hat Dell mit dem Roll-Out von über 3.600 Computersystemen in 180 deutschen Niederlassungen beauftragt. Im Rahmen des Abkommens versorgt Dell die SEB in Deutschland mit über 3.600 OptiPlex-Desktops und Latitude-Notebooks sowie 3.500 TFT-Displays.

Zur News: SEB Bank erteilt Dell Auftrag über 4 Mio. Dollar
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
937
#4
@2 zu 99,99999%iger Sicherheit Intel CPUs mit fernwartbaren i945 Chipset mit integrierter Grafikeinheit.

AMD hat (noch) keine richtigen Industriemainboards und Chipsätze wie Intel. Haben ja erst vor kurzem eine Initiative dahingehend gestartet.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.781
#5
Naja, lohnt sich dennoch für Dell wegen dem teuren Support und die können ja auch noch die 3600 PCs auf einmal bestellen, also nochmal Rabatt.
 

foema

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
73
#8
Er meint, dass es "wegen des teuren Supports" heisst, da dies ein Genetiv ist und kein Dativ.

Aber wie heisst es so schön: Der Genetiv ist dem Dativ ihm sein Tod :D :D :D

@ Topic: Ist wohl klar, dass das Intels sind, Dell verkauft ja bis jetzt nur die AMD CPUs, verbauen sie aber nicht in den Systemen.
 

namX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
328
#11
Ist anscheinend immer noch so das mache Leute die Beiträge nur zur Hälfte lesen! Wenn ihr dem Link oben zu dem Artikel folgt könnt ihr doch in der News lesen, das Dell zwar AMD-CPUs verkauft, sie aber nicht als Auswahl bei ihren Fertig-Zusammenstell-Dingsda-PCs hat!


Ich sag nur: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :evillol:
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
#12
"Wer lesen kann ist klar im Vorteil" - das stimmt schon. Nur muss man halt erst Mal
richtig lesen können bzw. gelernt haben. PISA lässt grüßen :freaky:
 

Tralalala

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
26
#14
Hi,

bei dieser Bank bin ich :rolleyes:

Dell kann ich nicht verstehen, das hab ich meinen Bankberater auch schon gesagt :)

Gruß Raberduck
Und was interessiert das Dein Bankberater? Der will mit dem System arbeiten, ob AMD oder Intel inside ist dem doch scheiss egal, hauptsache es funktioniert... 95% der am PC arbeitenden Leute arbeiten mit dem PC und schlafen nicht damit oder streicheln in täglich... Die wissen nicht was eine CPU, RAM oder HD ist... ist ja auch nicht nötig und schlussendlich furzpipegal... die wollen Sufern, Mailen und Briefe schreiben... und dafür würde gar eine Via Epia reichen...

Oder willst Du künftig die Bank nicht mehr unterstützen, weil sie intelbasierende PCs gekauft hat... ;) lol
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
#15
So wars von Raberduck auch nicht gemeint...

Wenn du vllt ueber seinen Post nochmal nachdenkst dann kommst du vllt dahinter;)
 
Top