Sicherung fliegt wenn Schalter an der Steckleiste umgelegt wird

jonathansmith

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2020
Beiträge
103
Hi,

ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit meinem Desktop PC und würde gerne Rat einholen und wissen, ob ich eventuell etwas übersehen oder vergessen habe.

Seit geraumer Zeit habe ich das Problem, dass die Sicherung des Raums fliegt, wenn ich den Schalter an der Stromsteckleiste betätige, an der mein PC hängt (d.h. Sicherung fliegt, wenn der PC komplett ohne Strom war).

Folgendes hängt an der Steckleiste:
1x PC
2x Monitor
1x Handyladegerät
1x Smartwatchladegerät
1x 5W Stereolautsprecher

War bis vor einigen Wochen kein Problem. Die Sicherung ist zunächst nur sehr unregelmäßig geflogen (d.h. 1x in 2 Wochen), mittlerweile passiert es beinahe jedes Mal, wenn ich die Steckleiste einschalte.

Da ich noch einige Teile von meinem vorigen PC habe, konnte ich ein paar Dinge quertauschen. Folgendes habe ich ohne Erfolg getauscht bzw. versucht, d.h. die Sicherung fliegt noch immer:
  1. Netzteil getauscht (BeQuiet 650W Bronze und Seasonic 1000W Gold)
  2. Grafikkarte getauscht
  3. Steckleiste getauscht
  4. Bei einer anderen Steckdose in einem anderen Raum probiert (L 16A vs. L 12A)
  5. Die anderen Verbraucher der Reihe nach ausgesteckt
  6. Heute habe ich außerdem das Gehäuse getauscht, da das vorige schon 20 Jahre alt war und ich das sowieso machen wollte.
Nur wenn ich das Netzteil vorher ausschalte, dann die Steckleiste und danach das Netzteil einschalte, fliegt die Sicherung nicht.

Das Problem tritt außerdem häufiger auf, wenn der PC länger keinen Strom hatte. Wenn ich den PC ausschalte, den Schalter an der Steckleiste ausschalte und danach den Power-Knopf am PC betätige um den Reststrom zu entladen, dann fliegt beim Einschalten der Steckleiste die Sicherung bei 9 von 10 Versuchen nicht.

Nachdem ich ein wenig nachgelesen habe, scheinen Typ-L-Schutzschalter älter zu sein. Könnte das Problem hier liegen und schleichend aufgetreten sein? Ansonsten habe ich im Haus aber keine Probleme, dass irgendeine Sicherung fliegt, wenn größere Verbraucher angeschaltet werden.

Wenn durch einen dummen Zufall nicht beide Netzteile defekt sind, bleibt beim PC ansonsten nur noch das Mainboard selbst. Hätte ich aber noch nie gehört, dass das die Ursache wäre.

Hat vielleicht jemand noch Ideen dazu?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Zu hoher einschaltstrom für die sicherung
Entweder Geräte nacheinander einschalten oder Elektriker kommen lassen der die Leitung überprüft und dann eine neue b16 Sicherung verbaut
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elo22
Kann das wirklich die Ursache sein, wenn folgendes Verhalten auftritt?

Sicherung fliegt wenn:
  1. Netzteil ein, Steckleiste aus
  2. Steckleiste wird eingeschaltet -> Sicherung fliegt
Sicherung fliegt nicht wenn:
  1. Netzteil aus, Steckleiste aus
  2. Steckleiste wird eingeschaltet, direkt danach wird das Netzteil eingeschaltet -> Sicherung fliegt nicht
In beiden Fällen sind alle anderen Verbraucher ausgesteckt. An der Steckleiste steckt nur der PC und am PC steckt nur das Stromkabel, sonst nichts.

In beiden Fällen sollte der Einschaltstrom doch quasi gleich sein, oder nicht?
 
Zurück
Oben