Site-to-Site VPN einrichten: wie gehts einfach&preiswert?

Austrokraftwerk

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.809
Servus,

ich möchte zwei Standorte mit einem Site-to-Site VPN verbinden. Wie realisiere ich das einfach & preiswert?
Dachte da an zwei Mikrotik Routerboard hex. Günstige Hardware und viel Dokumentationen vorhanden.

Wie würdet ihr sowas realisieren als Privatperson? :)

Was bedeutet für mich preiswert: <100€ pro Standort
Was bedeutet für mich einfach: keine Bastellösung wie Raspi, viel Anleitungen im Netz vorhanden, clickibunti Webinterface.
 

hpxw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
482
welcher router sind vorhanden?
 

hpxw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
482
im Prinzip kann jeder Router S2S VPN. Fritzbox, dein Vorschlag usw.
Die Fritzboxen schaffen max 10 Mbit/s über VPN

welcher Upload ist an beiden Standorten vorhanden?
 

d2boxSteve

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.544
Du kannst auch günstige Router kaufen die OpenWRT ( www.openwrt.org ) fähig sind, diese damit flashen und dort OpenVPN einrichten. Das dürfte das günstigste sein.
Die Dokumentation zu OpenWRT ist jetzt auch nicht gerade klein ...
 

Austrokraftwerk

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.809
@hpxw : 20 Mbit Upload mit der Option auf mehr in Zukunft.
@d2boxSteve : Das ist aber eine Bastellösung & Garantie hab ich dann auch keine mehr. Das ist nicht in meinem Sinne. Das Ganze soll keine Spielerei sein sondern stabil und zuverlässig funktionieren. :)
Etwas zu flashen, bei dem was schiefgehen kann und nicht supported wird ist nicht meine Definition von einfach.
 

d2boxSteve

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.544
Dann bleibt wohl nur dein Vorschlag mit MikroTik, professionelle Router/Firewalls mit vernünftiger VPN liegen über 100€ pro Gerät (Lancom, Draytek, Sophos, Watchguard, ...)
 

Austrokraftwerk

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.809
Wie sieht es aus mit dem Edge Router ER-X von Ubiquiti? Kostet gleich viel wie der Mikrotik Router.
In wie fern unterscheidet sich der zum Mikrotik hex? Oder nehmen sich die beide nix?
 

DiedMatrix

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
786
Die Produkte von Ubiquity empfehle ich gern, haben ein top P/L Verhältnis und bekommen regelmäßig updates!
 

d2boxSteve

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.544
Also einen Access-Point von Ubiquiti hab ich auch, die anderen Komponenten kenne ich persönlich nicht, daher kann ich die Geräte nicht veregleichen (einen MikroTik hatte ich auch noch nie, aber schon viel darüber gelesen). Ich gehe aber davon aus, dass der Router auch seinen Dienst verrichten wird.
 

Firebl

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
46
Je Standort ein Edgerouter X oder mikrotik hex. 40€ je Standort. Alternativ, falls Hypervisor vo Ort verfügbar sind Opnsense.
 

Austrokraftwerk

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.809
Wo bekommst du den um 40€?
Unter 60€ pro Stück finde ich nirgends einen.
 
Top