Soundqualität/-probleme: Mixamp TX + Soundkarte (SBZ)

Zaros

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Hallo :D

Ich leg sehr viel Qualität auf Gaming & Sound. Aktuell besitze ich das "Astro A50" mit dem dazugehörigen "Mixamp TX" und überlege mir, die Soundkarte "Soundblaster Z" zu kaufen. Ich kenne mich nur leider beim Mixamp und der Soundkarte nicht so gut aus. :hammer_alt: Nun zu meinen Fragen:

  1. Kommt es zu Problemen oder Qualitätsverlust, wenn ich den "Mixamp TX" an die Soundkarte anschließe? Ich brauch nämlich diesen Mixamp, da das "A50" ein Funkheadset ist.
  2. Was passiert mit der Qualität, wenn das Mixamp an der Soundkarte angeschlossen ist und ich dann die Dolby-Surround Funktion aktiviere? Überschreiben die sich irgendwie oder kommt dann nur ein Schmarrn bei meinem Headset heraus?

MfG
Laurenz
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857

thuNDa

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.585
SB-Z und mixamp, passt überhaupt nicht zusammen.
 

Zaros

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
7
Ich persönlich finde das "A50" eigentlich ziemlich genial mit dem Klang und den Funktionen. Es ist auf jeden Fall um Weiten besser als die, die ich davor benutzt habe :D Aber darum geht es hier ja gar nicht...

Also hab ich das jetzt richtig verstanden, dass es mit dem "Mixamp TX" nur sehr schlecht funktioniert?
 

thuNDa

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.585
Ich persönlich finde das "A50" eigentlich ziemlich genial mit dem Klang und den Funktionen. Es ist auf jeden Fall um Weiten besser als die, die ich davor benutzt habe :D Aber darum geht es hier ja gar nicht...

Also hab ich das jetzt richtig verstanden, dass es mit dem "Mixamp TX" nur sehr schlecht funktioniert?
Wie soll das funktionieren?
Es sei denn man schließt den mixamp per S/PDIF optisch an die SBZ, so das man die virtual surround funktionen von der SBZ nutzt(natürlich dann ohne dolby vom mixamp).
Der mixamp arbeitet dann nur noch als sender, und ist damit sowieso der flaschenhals für die Soundqualität(zumal man dann ja eh optisch in den mixamp geht, und damit auch jeglicher SQ-gewinn von den schaltkreisen der SBZ hinfällig ist)

...:freak:
 
Top