News Spielemarkt: Gute Verkaufszahlen für Spiele mit Vorabzugang

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.644
Positiv finde ich hingegen, wenn Games wie Assetto Corsa Competizione vergünstigt angeboten werden und man weiß dass man sie eh zockt. Eine Win-Win-Situation
Weiß man das? Das hab ich mir ne Zeitlang auch eingeredet und dabei ist rausgekommen das ich mir das ein oder andere Early Access Game günstiger gekauft habe, aber wegen schlechter umsetzung (z.B. Wreckfest, Overload,Distance) hinterher doch liegen lassen habe.

Auch bei ACC hätte ich fast zugeschlagen, aber bei der miesen performance die sogar noch viel schlechter ist als bei Pcars2 und den geringen Paketumfang den das Spiel selbst nach fertigstellung bieten soll, wäre ich mir nicht so sicher ob ich das game dann auch wirklich in 2 Jahren zocken werde.
Ergänzung ()

Sowas ist mir tausend mal lieber als der Mikrotransaktions-Bullshit.
Sollen die Leute, die gerne mehr in ein Spiel stecken wollen wegen mir Tage, Wochen oder wenns sein muss auch Monate vorher spielen können, dafür dann aber n vollständiges Spiel, das nicht beschnitten ist um MTX-Kaufanreize zu bieten...
Entweder oder? Träum weiter, bei EA/Ubisoft&Co kommt sowas einfach nur oben drauf, nach dem Motto: Gewinnmaximierung.
 
Zuletzt bearbeitet:

kicos018

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
1.492
Also bei BFV kann ichs ja noch nachvollziehen bei Leuten denen die Beta richtig Bock gemacht hat und die mit Freunden direkt losballern wollen.
Aber Assassins Creed? :D:D Einen Singleplayer? Warum zur Hölle kauft man sich einen Singleplayer mit Vorabzugang, welches vor allem einfach nur ein altes Spiel mit anderen Texturen ist?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
37.502
Irgendein kluger Kopf hat mal gesagt "der Mensch als Masse ist dämlich."
Der IQ einer Menschenansammlung entspricht dem IQ des Dümmsten geteilt durch die Anzahl der Leute ;-)

In den meisten Fällen fährt man deutlich besser wenn man erste Tests und vor allem den ersten großen Patch abwartet. Vor dem kann man doch meistens eh noch nicht vernünftig spielen...
 

Splatter0815

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
166
Ich finds schon hart was manche Leute hier schreiben.
Ich denke es liegt eher daran, das die Verkäufe zulegen, weil eben die Generation um 1980 - 1990 in einem Alter sind in dem sie genug Geld zur Verfügung haben. Diese Generation ist mit dem Gamen groß geworden und spielen mit 40 noch als ob sie 16 wären. Die werden auch mit 60 noch Zocken.
Das das so überraschend ist, verstehe ich nicht, man muß doch nur sein eigenes Hirn einschalten um diesen Zusammenhang zu erkennen.
Ein 16 Jähriger wird sich mit Sicherheit kein 80 € Spiel kaufen, der wird es sich irgendwo herunterladen.
 

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.263
Hm, ist es denn erwiesen, dass Das der Grund ist um eine teurere Version des Spieles zu hohlen?

Ich habe mir auch die Ultimate Version von Forza Horizon 4 gehohlt, aber nicht wegen dem früheren Zugang, sondern weil dort schon alles Drin ist, was für das Spiel an Zusätzen erhältlich ist.
 

Bloodwalker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
509
@Splatter0815

Jo richtig ekelhaft was man hier liest. Dumm hier, Idiot da. Wie so ein Haufen elitärer Snobs die den anderen erklären was sie gefälligst zu mögen haben und was nicht.

Bin genau der Typ aus deinem Beispiel, ‘91 geboren, mittlerweile Familienvater und trotzdem noch viel und gerne an der Konsole unterwegs. Und ja ich gebe mein Geld auch mal für ne Ultimate Edition oder einen Early Acces aus. Warum sollte ich das nicht tun?

Es macht immer weniger Spaß auf Computerbase unterwegs zu sein. Nur noch am motzen. „Unnötig hier, blöde Menschen dort“ - ihr macht ja alles richtig und habt noch nie einen Euro „unnötig“ ausgegeben.

Wenn jemand Bock hat auf das neuste Assassins Creed, warum sollte er nicht die Gold Edition holen? Und das Risiko das ein Game total verbugt ist hat man, aber dessen ist man sich bewusst. Wer dieses Risiko nicht eingehen will soll halt abwarten. Aber dieses jedem in die Suppe spucken zu müssen ist einfach kacke.
 
Zuletzt bearbeitet:

storkstork

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
238
Ich weiß ja nicht, aber ein guter Teil der Gamer sind schon dumm, oder?30€ Aufpreis um Hitman 2 Vier Tage früher spielen zu können? *kopfschüttel*

Demnächst dann 2 Wochen Wartezeit und Aufpreis von 50€ :D
Du musst ja einen riesigen Horizont habe... Wenn das jemandem 30 Euro wert ist, dann ist das doch seine Sache... Mir wäre es das nicht wert, deswegen würde ich aber keinen als dumm bezeichnen, der eine andere Meinung hat.

Ich denke ich muss mich an solche Menschen und Ausdrucksweisen gewöhnen, besser wird es sicher nicht mehr in den nächsten Jahrzehnten ^^

Ich finde Early Acess zum Beispiel recht gut. Ich habe teilweise schon 100 stunden in Early Acess games verbracht und nach Release dann nur noch wenige Stunden. Gerde die Diskussion in den Foren, was man verbesser kann und die anschliessenden Änderungen zu testen macht mir schon Spass. Vor allem konzentriert man sich am Anfang auf das Wesentliche und wenn es langweilig wird hört man halt auf. dann kommt paar Wochen später ein Update mit neuem Content und man hat wieder motivation es auszuprobieren und zu sehen, was sich geändert hat.

Gerade bei Wreckfest habe ich ganz am Anfang ziemlich viel Zeit damit verbracht, die Beiden Wagen, die es gab miteinander zu vergleichen in jeglichen Einstellungen und habe immer wieder versucht eine neue Bestzeit auf einem der beiden Kurse zu fahren. Gerade diese Einfachheit, dass man 3 Schieberegler in je 3 Stufen verstellen konnte, fand ich super. Vom Fahrverhalten her machen reine Simulationen natürlich nochmal mehr Spass, aber da überfordert mich das Feintuning fast schon. Da muss man erstmal stundenlang Anleitungen studieren und sich mit der Technik befassen, wie man sein Auto auf die jeweilige Situation am besten anpassen kann.

Aber jedem das Seine. Ich finde es gut, dass die Vielfalt so gross ist und für jeden was dabei ist. Wer genug Geld hat, kann sich gerne DLC's kaufen und Premium-Editionen und Season Passes etc. Mir ist es das nicht Wert. Aber einen gutes Konzept zu unterstützen, dass mir Spass macht und von dem ich selbst überzeugt bin und mich der Fortschritt über die Jahre interessiert, dafür gebe ich gerne etwas Geld aus.

Wenn ich ein 20 Euro Game 10 Stunden lang zocke habe ich mehr davon, als 3 mal ins Kino zu gehen. Jemand anderes denkt vielleicht anders :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
602
Was genau hat man jetzt davon ein paar Tage vor allen anderen zu spielen? Das Spiel bleibt doch gleich. Warum die Katze im Sack kaufen und nicht auf Tests, Lets plays usw. warten?

Ich lege noch nicht mal wert darauf ein Spiel unbedingt zu Release zu haben. Nach drei oder vier Wochen ist es immer noch das gleiche Spiel. Ich meine bei Amazon zu EAs FIFA sogar 1-Stern-Rezessionen gelesen zu haben, weil Amazon/DHL eben trotz Vorbestellung nicht an Tag 1 geliefert haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zero_Point

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
919
Im Grunde genommen ist das nichts anderes als das Vorbestellen, dass man schon seit Jahrzehnten kennt und bei dem man im Normalfall auch die UVP zahlt, anstatt auf einen günstigeren Preis zu oder kurz nach Release zu warten. Einziger Unterschied: man kann ein paar Tage früher spielen. Finde ich nicht schlimm, da niemand dazu gedrängt oder gar gezwungen wird und wenn die Hersteller dafür mehr Geld abgrasen können, soll es mir Recht sein. Der ein oder andere Publisher investiert das vielleicht in die Produktpflege oder als Startkapital in ein zukünftiges Spiel.
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
653
Geduld ist eine Tugend, die viele Videospielkonsumenten, wie man auch am Early Access auf Steam erkennen kann, nicht haben. Alles sofort und am besten schon gestern. Aber gut, die Diskussion gab es schon bei Battlefield 5 zur Genüge.
Was haben Early Access Games (oft -50% vom Vollpreis) mit Vorbesteller zocken früher (+20%) Preisaufschlag zu tun?
Oder AAA Titel zum Vollpreis die nicht weiter entwickelt sind als Early Access Games.

Du wirfst da Äpfel und Birnen und noch ne Ananas in einen Topf....

Ich werde bestimmt nie wieder ein Spiel vorbestellen oder einen Season Pass Kaufen (Also die Katze im sack kaufen)...

Bei Early Access weis ich aber anhand der Reviews in welchem Zustand es ist wenn ich es Kauf und ggf. schon in welchem Abstand Updates kommen.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.044
@Splatter0815
Bin genau der Typ aus deinem Beispiel, ‘91 geboren, mittlerweile Familienvater und trotzdem noch viel und gerne an der Konsole unterwegs. Und ja ich gebe mein Geld auch mal für ne Ultimate Edition oder einen Early Acces aus. Warum sollte ich das nicht tun?
Ich habe auch Special Editions im Schrank (hauptsaechlich Halo-Titel). Dahingehend darf sich imho jeder kaufen was er will. Man freut sich ueber das mehr an Lore und kann es schoener ins Regal stellen (habe ich zumindest gemacht). Bei Halo4 habe ich auch bei dem Mitternachtsevent in Frankfurt teilgenommen. Dank einem Kumpel, mit Presseausweis :D
Aber wie hier erwaehnt, 20 Euro auszugeben um ein Spiel ein paar Tage frueher zu zocken, kann ich einfach nicht nachvollziehen. In MP-Titeln habe ich eine reduzierte Spielerzahl, kann man dann die naechsten Tage ueber die "Noobs" freuen, die gerade ihre erste Runde spielen. In SP-Titeln ist es doch besonders sinnlos.
In beiden Faellen kommt dann noch der Day-One-Patch dazu, so dass man eigentlich wieder nur eine Beta gespielt hat.
Und dafuer Geld auszugeben ist, wie EarlyAccess, fuer mich nicht mit einem rationalem Denken zu vereinbaren. Es sei denn man ist mehr an der Spieleentwicklung als am fertigem Spiel interessiert wie @storkstork
 

Arcturus128

Bisher: Leli196
Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.499
Ich finde Early Acess zum Beispiel recht gut. Ich habe teilweise schon 100 stunden in Early Acess games verbracht und nach Release dann nur noch wenige Stunden.
Klar, weil es dann bereits ausgelutscht ist. :D

Vorabzugang gegen Aufpreis wird die neue Melkmaschine der Spieleindustrie. Die werden es schon schaffen mit cleveren psychologischen Tricks dafür zu sorgen, dass die Meute meint auf den Vorabzugang nicht verzichten zu können. Hier kann den Publishern auch keiner einen Vorwurf machen wie bei DLCs die man mitunter braucht um den vollen Umfang des Spiels genießen zu können oder im Multiplayer überhaupt mitspielen zu können. Vorabzugang braucht keiner wirklich und wer dafür zahlt, aus welchem Grund auch immer, kann sich nicht beschweren.
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.644
@Bloodwalker
@Keks2me
Ich falle hier anscheinend total aus der Statistik, ich bin 83 geboren, bin zwar bereit für ein gutes Spiel Vollpreis zu zahlen oder wenn ich den Entwickler unterstützen möchte kann man gerne auch mal ein Season Pass (hab ich bis jetzt aber nur bei Elite Dangerous gemacht) oder DLC's/MTX kaufen.... aber für mich ist und bleibt ein Vorabzugang ein Schuss ins Knie, die Spiele sind nicht besser nur weil man 10 Tage früher zocken kann und dafür sogar noch die 3 fache Menge an bugs zu erleben, ergo zahlt man 30€ zum Beta testen.

Aber soll machen wer will, schaden tut es den anderen Konsumenten nicht, zumindest im moment noch nicht und das ist die Hauptsache. Und nein ich hab kein Apple IPhone und noch nicht mal ein Smartphone.

Mein letztes EA game war BF 2142 und das Geld das ich nicht in Platin Edition usw stecke wandert bei mir in die Hardware oder gebe ich für was anderes aus oder wird einfach gesparrt fürs nächste gute Spiel (soviele gibts da ja nicht) aus.

Ich denke das ist vermehrt die jüngere Generation die so mit Geld um sich wirft und danach aus dem letzten loch pfeift. Notfalls gehts ab zu den Eltern und schnorrt sich die Kohle. Vielleicht lieg ich aber auch falsch und Bloodwalker hat recht oder die warheit liegt irgendwo in der Mitte.

Unterm strich seh ich nur eins... die meisten Spiele verlieren an Qualität und werden nicht mehr sauber gepolished released und es sind genau diese Leute die blind EA&Co (to big to fail) ihre Paychecks in den Rachen werfen, die Publisher merken sich das und der Kunde wird von Beta Tester zum Pre-Beta Tester degradiert.

Die Masse hat dafür gesorgt und die anderen müssen drunter leiden... ich bin nur froh das ich mich nicht dazu zählen muß, ich kann notfalls auch mal gegen den Strom schwimmen... aber bringt heut zu tage eh nichts mehr, man geht in der Masse unter.

Und daher hast du recht Keks2me... Angebot und Nachfrage regulieren den Markt und nicht die Logik einiger hier.

Trotzdem bedeutet das nicht das man eine Doppelmoral hat nur weil man ein gewisses verhalten von anderen Verurteilt, kann das auch berechtigt sein... ob es dir schmeckt oder nicht.
 

BelneaHP

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
225
@m.Kobold Ich finde es interessant wie jemand wie Du, der sich hier auf Computerbase rumtreibt und damit vermutlich technikbegeistert ist, kein Smartphone haben kann. Aber so sind die Geschmäcker und Prioritäten eben verschieden. Bin '89 geboren und habe mir vor ein paar Wochen die Pioneers Edition von Anno 1800 vorbestellt - einer der Titel, mit denen ich groß geworden bin. Da kann man das schonmal machen :)

Geld verdiene ich und die meinten in meinem Alter wohl eher selbst als was von Papi zu bekommen und mit Geld um sich werfen hat weder was mit Smartphone noch mit "Ultimate Edition" kaufen zu tun.

Trotz allem würde ich wohl auch keine 30 EUR zahlen für ein paar Tage früheren Zugang zu einem Spiel. Vielleicht nen 5er, wenn ich richtig heiß drauf bin.
 

michimii

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.705
Fand die Entwicklung mit den frühzeitigen Releases zum Aufpreis bislang auch unnötig da, wie hier schon erwähnt, Geduld eine Tugend ist. Aber irgendwann ist noch jedermanns Geduld auf eine digitale Probe gestellt wurden und hat versagt!;)
Anno 1800 ist nun, mit 39 Jahren, mein erstes Vollpreisspiel seit 15 Jahren und mein erstes Vorbestellerspiel überhaupt und ich muss sagen, es fühlt sich gut an!:D
 

snickii

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.442
Ich bin schon jemand der immer schnell und sofort spielen möchte aber da bin ich dann doch zu geizig.. keine Ahnung was ich fürn Vorteil habe wenn ich zb BF V früher spielen kann, nach ein paar Wochen ist eh immer erstmal die Luft raus.

Demnächst feiern einige Weihnachten früher weil Sie schneller Geschenke wollen.. das kam mir irgendwie als erstes in den Kopf
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.863

Ich kaufe weiterhin nur Standard-Versionen und DLCs nur wenn die deutlich günstiger sind.
Konnte bei FH4 dann auch noch die paar Tage warten, obwohl sich die Ultimate sicher gelohnt hätte, aber ich spiele es im Moment eh nur über den Gamepass, dank dem hab ich mittlerweile auch (Rise of the) Tomb Raider für mich entdeckt...mal was anderes.

Mehr bezahlen um eher zu spielen...naja, wenn ich mir anschaue wie ungeduldig manche sind...ich würde mich auch als ungeduldig einschätzen, aber dagegen bin ich die Ruhe selbst :D
 

Arthax

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.183
Mehr zahlen für die Katze im Sack?
Da warte ich lieber auf erste Tests und spare dabei auch noch Geld.
Ich bin gannz deiner Meinung...
Unfertige Spiele werde ich nicht mehr unterstützen, da es nur bei den wenigen Herstellern gut geht.
Negatives Beispiel war für mich damals die Standalone-Version von DayZ...
Das einzige positive was ich mal an Early-Access hatte war "The Forest", da hat man immer gemerkt das dort daran gearbeitet wurde :-)
 

Bloodwalker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
509
@m.Kobold
@Axxid

Ich glaube was einige vergessen. Gaming ist ein Hobby und für viele sind Hobbys etwas emotionales.
Ich persönlich habe meinen Spaß daran auf die Spiele zu warten, die Ankündigung verfolgen, die Trailer und previews zu sehen und freue mich dann wenn ich mein (neues) Lieblingsspiel endlich selber zocken kann (das ist mir dann auch mal bei besonderen spielen eine Ultimate Version wert, die neben denn vorabzugahg oft auch mehr Inhalte bietet). Und da geht es nicht immer darum einen wie auch immer aussehenden Vorteil zu haben, sondern einfach die Freude daran es endlich spielen zu können. Ja, das ist ein Marketing Trick um eben diese Leite zu packen, aber so ist es nun mal, mir ist es das wert.

Und natürlich ist die Enttäuschung auch groß wenn das eigens gehypte spiel doch nicht gut ist. Aber das gehört dazu, dass ist für mich das selbe wie wenn ich meinem geliebten VFL mal wieder beim verlieren zusehen muss, aber man freut sich um so mehr wenn es dann läuft (und dann hoffentlich bald den Aufstieg ins Oberhaus feiern darf).

Trotz meiner mittlerweile begrenzten Zeit, man kann halt nicht mehr so viel zocken wie mit 16 neben Beruf und Familie, ist bei mir mehr mals die Woche mal die Konsole an um ne runde Black Ops zu spielen oder mich in der Welt von RDR2 zu vergessen. Das ist mein Hobby und das geniese ich so oft ich kann.
Ich verstehe und weis auch das nicht jeder seine Hobbys so emotional auslebt, dass einige es bevorzugen eher rational an die Sache ran zu gehen und nüchtern auf Angebote warten und dann ganz analytisch spiele bewerten.
Ist auch ok, aber genauso wie die „Emotionalen“ Typen nicht mit Beleidigungen wie „Dumme“ oder „Idioten“ und Verallgemeinerungen wie „Die Menschheit ist unendlich dumm“ sollten die „rationalen“ Zocker vielleicht mal von ihrem hohen Ross steigen. Jeder soll seine eigene Meinung haben, man kann ja auch darüber diskutieren ob es diese Deluxe Versionen mit vorabzugang wirlich braucht, aber dieses von oben herab Gerede ist widerlich. (Gilt im übrigen auch für die ganzen Konsolen vs PC, Android vs Apple, Cola oder Pepsi kriege)

Wenn euch ein Spiel oder eine Edition nicht das Geld wert ist, ist ok aber lasst doch denen ihren Spaß dran die ihn haben. Nicht jeder will und muss alles so nüchtern betrachten.

Und ich glaube auch, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Ich habe z.B RDR2 als Ultimate vorbestellt (weis aber gerade nicht ob es da einen vorabzugang gab), inkl Lösungsbuch und feier das Spiel hart. Dagegen habe ich z.B Fallout 76 mir erst nach Release geholt, Beta hatte mich nicht so überzeugt, einige Streams zum Release dann aber schon eher abgeholt und hab dann zusammen mit nem Abreitskollegen entschieden es zu holen und über einen KeyStore das Spiel sogar für fast 20€ weniger geschnappt. Ein Forza Horizon 4 habe ich z.B gar nicht selber gekauft, sondern es über den GamePass gespielt welchen ich über eine Aktion von Mircosoft für 9€ für 3 Monate abgeschlossen hatte. Und dank Gamesharing spiele ich Black OPs 4 obwohl es mein Bruder gekauft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top