SSD mit Windows 7 hat keine Partitionen mehr

Peter Marteau

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Hallöle,

hab mir in nen Dell Vostro V13 ne SSD von Corsair eingebaut, doch irgendwie will die nicht so wirklich. Mir ist es jetzt in zwei Monaten schon zweiten Mal passiert, daß plötzlich die Partition weg ist und ich Windows nicht mehr booten kann. Im BIOS wird sie erkannt, nur Testdisk erkennt auch bei der Deeper Search keine Partition. Irgendjemand ne Idee?

Herzlich
Peter Marteau
 
A

amdcpu3200

Gast
Schon mal nur mit einer Partition probiert.

Normal sollte man auf einer SDD nur eine haben.
 
4

40balls

Gast
Für Laptops sind Sandforce Controller nicht zu empfehlen, wegen dem S3 Bug
Genaueres weiss Holt. Such dir seine Threads raus, dann bist du schlauer.
Im Läppi laufen momentan nur Intel, Samsung oder Crucial problemlos...
Corsair ist da ein nogo
 

Peter Marteau

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
@amdcpu3200: Es ist nur eine Partition und die ist weg. Außer dieser Bootpartition oder so, die Windows 7 anlegt.

@40balls: Danke für den Tip, werd mich da mal schlau machen und die evtl. wieder ausbauen. Aber im Moment is das Kind schon wieder in den Brunnen gefallen und ich brauche zumindest eine der Dateien wieder...

Testdisk zeigt mir jetzt übrigens doch eine Partition an, nachdem ich nicht 'Intel' bei der Partitionsart angegeben habe, sondern 'None'.

Disk /dev/sda - 60 GB / 55 GiB - CHS 7297 255 63

NTFS 3114 78 13 10398 129 11 117020672

Allerdings sagt er auch: The harddisk [...] seems too small! [...] The following Partition can't be recovered.
 
4

40balls

Gast
Zitat von Peter Marteau:
@amdcpu3200: Es ist nur eine Partition und die ist weg. Außer dieser Bootpartition oder so, die Windows 7 anlegt.
Testdisk zeigt mir jetzt übrigens doch eine Partition an, nachdem ich nicht 'Intel' bei der Partitionsart angegeben habe, sondern 'None'.

Disk /dev/sda - 60 GB / 55 GiB - CHS 7297 255 63

NTFS 3114 78 13 10398 129 11 117020672

Allerdings sagt er auch: The harddisk [...] seems too small! [...] The following Partition can't be recovered.

Bei Fragen zu Testdisk wende dich an Fiona, hier im Forum. Sie kennt sich mit diesem Programm sehr gut aus!
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.537
Führe mal eine Diagnose mit Testdisk wie folgt aus.
Lade Dir dazu Testdisk 6.12.

Nach dem Start von Testdisk beantwortest Du die Frage nach einer Logdatei mit Y. Den Partitionstyp solltest Du mit Intel beantworten. Dann wird Analyse aus dem dann erscheinenden Menü gewählt. Mit Quick Search wird dann der Vorgang fortgeführt (bei Vista mit Y antworten, wenn die Partitionierung unter diesem OS gemacht wurde).

Wichtig:
Wenn jetzt Partitionen gefunden wurden, kannst Du sie jeweils mit den Pfeiltasten anwählen und mit P deren Inhalt sichtbar machen. Mit Q geht es zurück ins Menü. Sollten keine Partitionen in der ersten Suche gefunden worden sein, wird mit Enter weiter gemacht, hier ist dann im Menü [ Quit ] [ Deeper Search ] [ Write ], die tiefere Suche mit Deeper SEARCH auszuwählen (dieser Vorgang kann dann schon eine Weile dauern).

Wenn jetzt Partitionen (sie sollten jetzt u.U. grün dargestellt werden) gefunden werden, solltest Du sie wieder mit den Cursor Tasten auswählen und mittels P deren Inhalt kontrollieren, also ob alle Daten sichtbar werden. Mit den Cursor-Tasten kann gescrolled werden. Aus dem Menü, beim listen des Inhalts kann man mit c Files und ganze Partitionen kopieren.

Nach jedem elementaren Schritt (also nach der ersten Analyse, nach dem Quick Search mit der Abfrage ob die Disk unter Vista eingerichtet wurde oder nicht und nach dem deeper SEARCH) solltest Du einen Screendump (oder Photo) machen und hoch laden, alternativ kann auch die Logdatei gepostet werden.

Bilder und andere Dateien kannst Du unter Anhänge verwalten (unter dem Edit Feld) hochladen.

Der Weg einer Diagnose ist hier recht anschaulich beschrieben.

Fiona hat auch den folgenden Artikel Beratung: Datenrettung mit „TestDisk“ verfasst, um den Usern das Programm etwas näher zu bringen.
 

Peter Marteau

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3
Nee, da findet der nix. Die Intel-Partitionen habe ich schon durch, da findet der nix. Weder mit der Vista-Option noch ohne.

Nur wenn ich 'none' statt 'Intel' angebe, findet der die oben genannte Partition. Datenwiederherstellung mit Photorec fördert nur einige EXEs, DLLs und eine REG zu Tage, insgesamt 168 Dateien. Könnte eigentlich nur die Bootpartition sein, die Windows 7 anlegt. Oder da ist einiges total verpfuscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
4

40balls

Gast
Kenne mich zwar nicht besonders gut aus, aber du kannst ja mal Recuva von Piriform testen, ob es etwas findet.
Damit konnte ich vor einiger Zeit, die Daten einer defekten Speicherkarte retten.

Sinnvoller wäre es allerdings, du wartest auf Fiona, unsere Expertin für
Testdisk.
 

individuell

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
126
@40balls:
"Im Läppi laufen momentan nur Intel, Samsung oder Crucial problemlos...
Corsair ist da ein nogo"
wer behauptet das denn?
In meinem NB werkelt seit Monaten eine Corsair F120 als Systemplatte neben einer Samsung 4k-SATA - keinerlei Probleme..........
und
OT: ich schätze Fiona sehr - aber Mueli zB ist doch wohl auch sehr versiert......
 
Top