Standbilder in Games totz guter Hardware

Itz_Jul

Cadet 2nd Year
Registriert
Jan. 2021
Beiträge
16
Moin zusammen,

ich habe das Problem, dass ich, in Spielen wie WarZone oder Black Ops Cold War Standbilder habe, was wie folgt aussieht: Im Menü läuft alles super. Ich habe mein Frame Limit auf 60 FPS, damit meine GPU in der Lobby nicht so viel arbeiten muss. Wenn ich jedoch in eine Runde komme, habe ich 2-3 FPS, was erst nach ca. 1-2 Minuten wieder zum normalen (100-120 FPS) über geht. In anderen Spielen, wie z.B. Apex Legends habe ich um die 144 FPS durchgehend. Meine Grafik-Settings sind auf Mittel, sodass meine VRam- Auslastung bei nur 3000 liegt. Die Spiele fordern nur etwa 6000+ bei meinem Ram, was ich als normal einstufen würde. Die Hardware wird gut gelüftet, ich habe maximal 76 Grad bei CPU und GPU, was aber ein seltenes Vorkommen ist. Ich kann mir wirklich nicht erklären, woran das liegen könnte.

Meine Komponenten:
-500 Watt be quiet power system 9 Netzteil
  • Ryzen 5 3600 (nicht übertaktet)
  • RTX 2060 (6000er Vram+nicht übertaktet)
-2x 8GB DDR4 Ram
  • 1x HDD (2000GB Toshiba P300 High-Performance HDWD120UZSVA 7.200U/min 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s) + 1x SSD (250GB Kingston SA2000M8/250G M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 3D-NAND TLC (SA2000M8/250G)
  • ASRock B450 Steel Legend

Beide Spiele sind auf der HDD gespeichert. Falls es irgendwie von Bedeutung sein sollte: Mir ist aufgefallen, dass meine CPU Auslastung während der Standbilder drastisch sinkt (ca. auf 20% Auslastung)

Ich kann mir wirklich nicht erklären, wo das Problem ist. Bei Fragen gerne anschreiben;) Ich bedanke mich im Voraus fürs Antworten

LG
 
Komisches Phänomen, als ob er nicht schnell genug Daten liefern könnte. Nur als Test, hast du eins dieser Spiele mal auf die ssd kopiert und von dort aus gestartet?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elefant
Für mich klingt das auch so, als ob die HDD nicht schnell genug Daten liefert und deshalb auch die FPS extrem niedrig sind, bis alle Texturen im RAM sind.
Ich würde mal die HDD überprüfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elefant
Erstmal auf die Frage, ob ich das Spiel schonmal auf meine SSD gepackt habe: Nein, habe ich bisher noch nicht, da ich Windows auf die SSD installiert habe und WarZone (über 100 GB) einfach zu viel Speicherplatz wegnehmen würde. Außerdem habe ich auch andere Spiele, die auf derselben HDD gespeichert sind, gespielt und hatte dort keine Standbilder.
Ergänzung ()

@Burfi ich konnte beide Spiele, bis vor kurzem, noch flüssig spielen, also bin ich mir relativ sicher, dass es nicht an der HDD liegen sollte. Ich habe jedoch auch noch eine andere Vermutung: Könnte es sein, dass 500 Watt einfach zu wenig Strom für einen Ryzen 5 3600 und eine RTX 260 bietet? Wollte ursprünglich ein 600 Watt Netzteil haben, habe jedoch nur ein 500er ausgeliefert bekommen, was ich leider zu spät gemernt hab.
 
Nur weil du bei anderen Spielen keine Standbilder hast, heißt das noch lange nicht das du die HDD ausschließen kannst, jedes Spiel geht damit anders um und wenn COD sich entscheidet zum Spielstart sämtliche Texturen zu laden, dann ist das nun mal so

Wir haben 2021, SSD Speicher so günstig wie nie, da sollte keiner mehr Spiele auf einer HDD installieren müssen
so ziemlich jede günstige SATA SSD wird dir einen spürbaren Vorteil liefern
 
Vielleicht gehörst du auch zu den Personen, die Probleme mit den letzten Windows Updates haben.
Aber auch ich würde dir empfehlen Spiele nicht mehr auf einer HDD zu installieren, sondern auf einer SSD. Dafür genügt auch eine "Basis" SSD, welche man in Angeboten im Bereich 80-90€ erhalten kann Bsp. WD Blue, Crucial BX, Samsung QVO usw. Die sind wesentlich schneller beim Laden der Daten als deine HDD.
Beim Speichern sind diese aber langsamer als HDDs, aber mal ganz ehrlihc... wie oft installiert man den schon Spiele :-)
 
@Genoo Das Problem ist, dass ich den PC, fertig zusammengebaut, gekauft habe, da ich keine Ahnung von Pcs habe. Da war nunmal eine 2TB HDD, was sich im ersten Moment, aufgrund der 2TB, ziemlich gut anhörte. Ich weiß nicht genau, ob ich es schaffe, meine HDD gegen eine SSD zu ersetzten, weswegen ich es bis jetzt auch noch nicht versucht habe. Und eine 2TB SSD kostet schon eine ganze Stange Geld, oder liege ich da falsch?
Ergänzung ()

@yoshi0597 Das Geld sollte da nichts limitieren, nur bin ich noch nicht ganz davon überzeugt, dass die HDD für das ganze verantwortlich ist. Denkst du es würde etwas bringen, das Spiel zu deinstallieren und anschließend neu herunterzuladen?
 
Aber nicht jedes Spiel läuft gleich, und andere spiele sind nunmal andere spiele. Versuch es als Test doch mal soviel Platz frei zuschaufeln das du es mal kopiert bekommst. Vielleicht hat deine Hdd ja auch ein Defekt, und die Daten die benötigt werden liegen in defekten Sektoren. Vielleicht mal defrag laufen lassen.

du könntest auch StoreMI testen AMD, welches die ssd als Cache nutzt. https://www.amd.com/de/technologies/store-mi
Habe aber selbst keine Erfahrung damit. Bei Coaching soll aber nach 1-2 starten eines Programms ein geschwindigkeits Vorteil spürbar sein.

die 500watt reichen. Ansonsten zum Testen einfach mal dein powertarget per Msi Afterburner runterstellen dann braucht Karte weniger.
Ergänzung ()

Du brauchst deine ssd nicht ersetzten, du kannst einfach eine 2.5zoll ssd mit Anschließen. 4 Laufwerke sind nie ein Problem.
 
Nachdem du ein AsRock B450 Steel Legend hast, kannst du ohne Probleme weitere SSDs einbauen, ohne die 2 TB HDD ersetzen zu müssen.

Waren bei dir im Lieferumfang die Kartons bzw. das mitgelieferte Zubehör vom Mainboard dabei? Falls ja, solltest du das eine oder andere SATA Kabel übrig haben

da nimmst du dann z.b. https://geizhals.at/crucial-mx500-500gb-ct500mx500ssd1-a1745351.html?hloc=at&hloc=de und baust die mit ein, das ist keine Hexerei, im Endeffekt zwei Kabel anschließen ( Strom vom Netzteil und SATA Kabel ans Mainboard )

Dazu gibts auf Youtube und Co sicher mehr als genug Anleitungen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimii
Itz_Jul schrieb:
@yoshi0597 Das Geld sollte da nichts limitieren, nur bin ich noch nicht ganz davon überzeugt, dass die HDD für das ganze verantwortlich ist. Denkst du es würde etwas bringen, das Spiel zu deinstallieren und anschließend neu herunterzuladen?
Hast du es mit den Spielen die Probleme machen getestet ?
Dann kannst du es definitv bejahen oder verneinen.

Teste es mal :) Unterschätze den Effekt einer SSD nicht bei solchen Spielen.
Warzone ist schlecht optimiert..durchaus realistisch das die HDD da nicht hinterher kommt.
 
@Itz_Jul Ich habe überlesen, dass du "nur" eine 250GB SSD im System hast. Das wird natürlich schwer die Spiele auf die SSD zu bekommen.
Evtl. hier zuschlagen (Link) 2 TB für 149€, wenn du mit Newsletter bestellen (--> einfach eine Wegwerf E-Mail nehmen, Code eingeben und 10€ sparen)
Damit könntest du deine vorhandene 2TB HDD defacto obsolet machen und nur noch für Videos/Musik/Bilder etc. als Datengrab verwenden.
 
@minimii Nein, ich verschiebe WarZone gerade auf meine SSD, um zu gucken, ob es besser klappt. Ich verstehe bloß nicht, warum es so plötzlich kommt und das Problem nicht schon früher aufgestreten ist...
Ergänzung ()

@yoshi0597. Ich bin dir sehr dankbar für deinen Vorschlag und werde ihn mir gelegentlich genauer angucken. Jedoch bin ich sehr unerfahren in Sachen "PC Zusammenbau" und habe auch ein extra Gehäuse, wo ich nicht einmal genau weiß, wo sich die Speicherkarten befinden. Das ist mein Hautproblem...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: yoshi0597 und minimii
@Genoo. Mein Pc wurde zusammengebaut geliefert, demnach habe ich keine Verpackung meines Mainboards und/oder weiter Sata Kabel. Meine Frage ist jetzt: Kann man sich diese Kabel mit dazu kaufen? Und danke für deine Hilfe bzw. Vorschläge. Das Problem beim Zusammenbau ist, dass ich nicht einmal genau weiß, wo sich die Speicherkarten befinden, da ich ein extra Gehäuse besitze, wenn du verstehst, was ich meine.
 
@Itz_Jul Einfach das Gehäuse aufmachen (idR an der Seite oder hinten Schrauben entfernen) und Fotos vom innenleben machen. Bei einer SSD, wie die die ich verlinkt habe, müsstest du nur folgendes machen:
  • SSD montieren (kommt aufs Gehäuse an evtl. in einen Laufwerksschacht, oder am Gehäuse selbst befestigen, wenn es eine vorrichtung gibt)
  • SATA Kabel (Datenübertragung) kaufen oder ein noch vorhandenes verwenden und damit die SSD mit der Hauptplatine verbinden (idR unten rechts auf der Platine, wenn man in den PC reinschaut von der Seite)
  • Stromkabel mit der SSD verbinden

Der Rest in Windows erledigen.... :-) Als neues Laufwerk einbinden und einen Buchstaben zuweisen. Ab diesem Moment könntest du die Anwendungen udn Spiele auf das Laufwerk installieren
 
Freunde,

ich muss euch echt von ganzem Herzen danken. Das Problem liegt wirklich bei meiner HDD... Ich habe gerade eben Cold War von meiner HDD auf meine SSD gezogen und siehe da, es läuft wieder perfekt. Ich hätte echt nicht gedacht, dass das Problem bei meiner HDD liegt ;) Ich habe Cold War, wie bereits erwähnt, auf meine SSD kopiert und konnte das Spiel sofort mit vollem Spielerlebniss genießen. Ich werde versuchen, mir eine 2TB SSD anzuschaffen und versuchen, mich in Sachen "PC Zusammenbau" zu verbessern. Es würde mich sehr freuen, wenn ihr mir anschließend noch eine gute, 2TB große SSD vorschlagt (möglichst nicht 200 Euro teuer ;) und dazu ein passendes Sata Kabel verlinkt, welches dazu passend ist, da ich derzeit keine eigenen vorliegen habe.
Ich danke euch für eure Zeit
MfG
Ergänzung ()

@yoshi0597. Danke für deine Hilfe, das werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen! Ich werde heute noch versuchen, meine Speicherkarten im PC ausfindig zu machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: minimii
Mach bitte ein Foto vom Innenleben deines PCs. Du kannst die SATA-Kabel in unterschiedlichen Längen kaufen.... und es wäre natürlich sinnvoll eine Länge zu nehmen, die auch ausreicht :daumen:
Außerdem gibt es gewinkelte stecker und gerade stecker oder auf einer seite gewinketl und auf der anderen gerade---> das kann man entscheiden, wenn wir ein Bild sehen :daumen: idR sollte eine seite gerade sein (die zur Platine) und die andere gewinkelt (für die SSD), denn das Stromkabel ist auch "gewinkelt"
Hier der Link zur Auswahl (Länge anklicken und diese "Diverse xy Kabel" meiden, sondern gleich Hersteller xy bla bla)
https://geizhals.de/?cat=kabelfp&xf=1112_SATA
 
@Northstar2710. Danke für deine Empfehlung... Jedoch wurde mir ganz oft folgende SSD empfohlen: https://www.mindfactory.de/product_...--SATA-3D-NAND-QLC--MZ-77Q2T0BW-_1370866.html

Die soll von Windows sofort erkannt werden, eine gute Haltbarkeit haben und und und

Wäre diese denn auch eine gute Wahl?
Ergänzung ()

20210426_192327.jpg

Ergänzung ()

20210426_192816.jpg
20210426_192832.jpg
20210426_192844.jpg

Ergänzung ()

Falls das irgendwie hilft😂
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben