News Steam bekommt Community-Features

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
#1
Communities und die Vernetzung von Inhalten liegen voll im Trend. Diesem Teilaspekt des Begriffs „Web 2.0“ wird Valve wohl noch im Juli mit Steam folgen. Ein großes Update soll die Online-Gaming-Plattform über Nacht mit zahlreichen Community-Features versehen.

Zur News: Steam bekommt Community-Features
 

Evil Master

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.047
#3
das ist ja sehr interessant.. mal sehen ob die voice funktion was taugt, wenn aber ja dann würde das einen drastischen rückgang aller TeamSpeak und Ventrilo etc. geben!
 

ButchA_xXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
301
#6
Mir würds für den Anfang schon reichen wenn ich endlich die Leute in meiner Steamfriendsliste nach meinen Belieben unbenennen könnte...
 

DDevil

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
38
#8
Ich glaube kaum, dass die Benutzerzahlen bei TS und Ventrilo wirklich zurückgehen werden. Die Features von Steam werden bestimmt recht praktisch sein, aber ich denke mal, dass Sie nicht den Funktionsumfang von TS und Ventrilo annehmen werden. Ich bezweifle außerdem, dass man diese Voice Funktion auch ingame benutzen kann.
 

MR.SAMY

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
835
#10
TS und Ventrilo werden sicher weiterhin die NR.1 bleiben, aber für so mal nebenbei sicher eine gute sache, bin aber auch gespannt wie die anderen Features laufen werden. ;)
 

katanaseiko

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.485
#11
Das mit dem "kostenlos bleiben" kommt mir irgendwie wie pure Ironie vor... Immerhin wird einem doch an allen möglichen Stellen das Geld aus der Tasche gezogen. Episode1 - kam mit HL²... Episode2 - kommt nur mit Episode1 und HL²... Was soll ich mit drei mal HL² und zwei mal Episode1?
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
155
#12
Ich empfände es als Frechheit wenn jetzt plötzlich dieser "Dienst" kostenplichtig werden würde... Für was genau ist dieser Mist gut außer für die Updates von diversen Spielen die ich bei anderen Firmen auch bekomme....
 

svd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
466
#13
Ich brauche diese Community-Features für Steam nicht und fände es besser, wenn sie sich auf das Bug-Fixing von Spielen konzentrieren anstatt immer neue Funktionen einzubauen.
 

DDevil

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
38
#14
@9: Klar kann man das, aber ich glaube kaum, dass das besonders geeignet ist um Jemanden Posis zu verraten.

Ich kann mich natürlich täuschen, aber ich denke eben nicht, dass man sich darüber ingame unterhalten kann, weil das bedeuten würde, dass man dauerhaft kommuniziert wie bei Teamspeak. imho glaube ich nicht, dass sie so einen gewaltigen Einschnitt in das bisherige System machen werden, weil... nunja... das jetzige Ingame-Voice ist für alle Spieler fair ;)
 

iRequest

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.506
#15
xFire abklatsch :p
da möchte wohl jmd auf den fahrenden zug aufspringen
 

R@zr

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
29
#16
Jeder schimpft immer nur über Steam, doch ich denke es gibt eigtl keine bessere Plattform. WoW hab ich noch nicht gesehn, doch wenn man schon mal BF2 oder Schlacht um Mittelerde2 gespielt hat im Internet weiß, dass Steam PURER Luxus ist! Angefangen von der Freundesliste bis zu Spiel einklinken! Es hat zwar noch einige bugs doch die sind im gegensatz zu den Spielen von EA oder so egal!
 

DVNO

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
#17
Nachdem Friends zwei jahre gebraucht hat, bis bugs und connectionprobleme beseitigt wurden, kann man bei diesem Projekt von Valve auch gerne den kleinen netten Satz hinzufügen: "When it's done". Ich denke es wird dauern, bis das zur Verfügung steht - und noch länger wird es dauern bis es funktioniert.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.122
#19
Wird dann auch die Oberfläche von Steam überarbeitet?
 
1

1668mib

Gast
#20
"TS und Ventrilo werden sicher weiterhin die NR.1 bleiben" der Satz ist ein Widerspruch... Wäre wie "NVIDIA und ATI werden die Nummer 1 im High-End-Grafikbereich bleiben (in Bezug auf Intel)"
 
Top