Stereo Verstärker + Sub

Honicx

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5
Hallo,
also ich bin auf der Suche nach einem Stereo-Verstärker und einen dazu passenden Sub.
Zimmer: ~15m²
Musik: Techno,Electro,Minimal,usw...

Hätte mir schonmal einen Verstärker rausgesucht der auch oft empfohlen wurde:
NAD C316BEE(350,-) http://www.nad.de/produkte/c316bee.php#

und ev. den Sub ?
Canton AS 85.2 SC(218,25€) http://www.amazon.de/JBL-150-230-aktiver-Subwoofer/dp/B001AW2RS0/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1300359525&sr=8-1&tag=comput0d-21
Falls ihr etwas besseres wisst, lasst es mich wissen.

Boxen bekomme ich von meinem Vater, die ich erstmal dranhängen werde, bis ich wieder etwas mehr Kohle habe.

Da ich das Ganze dann über mein Notebook "steuern" möchte, wäre auch noch nett, wenn ihr mir die dazu nötigen Kabeln empfehlen könnt.
Und könnte ich dann auch über mein Smartphon Musik abspielen? (Samsung Galaxy S2)

Wenns geht würde ich auch gerne in dieser Preisklasse bleiben!

Mit freundlichen Grüßen
Honicx
 

Bretti91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
496
angeschlossen würde dein notebook wohl über ein stereo-chinch auf 3,5mm klinke kabel - also mit köpfhöreranschluss. da kannst du dann natüprlich auch dein smartphone dranhängen.

was ich mich bei dem verstärker frage - wo willst du da denn den subwoofer anschließen? ;)

http://geizhals.at/de/168477

damit hättest du direkt nen sub-out und brauchst nur noch ein mono-chinch-kabel. zudem mehr anschlussmöglichkeiten. fände ich wesentlich sinnvoller als einen einfachen verstärker. zudem ist der yamaha ein top gerät, hat genügend leistung, sieht super aus und eine fernbedienung ist dann doch ein praktisches extra. durch die anschlussvielfalt bist du auch nicht nur an analoge verbindungen wie zb notebook gebunden, sondern kannst auch per coax oder optische anschlüsse viele andere geräte anschließen (xbox, ps3, fernseher...etc.).

http://geizhals.at/de/370306

subwoofer würde ich eher diesen hier kaufen. wenn du mehr übrig hättest könntest du zu einem klipsch greifen, aber die sind vom sound her geschmackssache - da denke ich ist der jbl für deine musikrichtung besser geeignet. zudem vergleichsweise günstig.
verlinkt hast du übrigens einen jbl, in deiner produktbezeichnung sprichst du aber von einem canton.


edit: die kabel sind diese beiden die du bräuchtest - musst nicht bei teufel kaufen, da es die paar euro billiger gibt zb bei amazon (aber auch nicht viel billiger, zumal bei teufel der versand kostenlos ist), ich hab nur bei teufel schnell geguckt weil ichs dort schneller finde als eben zb bei amazon.

für notebook/smartphone:

http://www.teufel.de/lautsprecher-zubehoer/y-adapter-pc-p2021.html

für den subwoofer:

http://www.teufel.de/lautsprecher-zubehoer/subwoofer-kabel-p2035.html


sollte dein verwendungszewck ausschließlich bei musik liegen, also so wie du es beschrieben hast, reicht so ein stereo-receiver. solltest du auf hdmi und alles wert legen, also auch videosignale verarbeiten wollen solltest du dich mal bei av-receivern umsehen - vielleicht möchtest du ja eher so etwas haben. wir beraten dich dann auch in diesem fall, wir brauchen nur die nötigen infos^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.962
Ohne High Power Eingänge am Sub oder einen Sub Out am Verstärker wird das nichts...
 

DerKleine49

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.358
@
Leider , der Super Verstärker hat keinen HDMI Ein-Ausgang.
 

depart0183

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.299
Was für Boxen sollen denn dran? Nicht das der gute NAD vollkommen unterfordert ist. Was spielst du denn zu? MP3s? Youtube? FLAC?
 

Honicx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5
Zuerst zum Sub
Sorry, so da ist jetzt der richtige Link:
http://www.amazon.de/gp/product/B002P8AWSA/ref=s9_simh_gw_p23_d0_g23_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=00QNTTAZP41WD3BCRFDB&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128

Jetzt ist die Frage ob der Canton oder JBL oder doch ein anderer...


Also ich möchte den Verstärker nur für Musik nutzen, also nicht zum Spielen oder so...
Und kann mir jetz jemand einen Stereo-Verstärker empfehlen andem ich auch einen Sub anhängen kann?
Kann auch ein stereo reciever sein, was ich allerdings nicht benötige --> Mehr Geld für den Stereo-Verstärker

Danke für die Kabeln (:

PS: Ihr seid der Wahnsinn, hätte mir nicht gedacht, das jemdand so schnell zurückschreibt.

@depart0183
Das weiß ich leider noch nicht, da diese bei meinen Großeltern gelagert sind.
Aber ich möchte mir dann sowieso neue Boxen kaufen von daher werde ich dann die Boxen an den Verstärker anpassen ;)
MP3s und Youtube
 
Zuletzt bearbeitet:

Bretti91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
496
der oben von mir verlinkte yamaha hat nen sub-out. der wäre das was du suchst und noch mehr - dürfte dich auf jeden fall zufrieden stellen. ein bisschen flexibilität bei anschlüssen ist nie verkehrt - früher oder später wirst du auch andere audio-quellen über deine anlage ausgeben lassen wollen.

für deine musikrichtung hätte mir der canton zu wenig schub - da ist der von mir verlinkte jbl für wenig geld top. wenn du mehr ausgeben kannst kann ich dir noch den nubert aw-441 empfehlen - der kostet allerdings 360 euro.

wenn du allerdings neue lautsprecher kaufen willst würde ich auf stereo setzen, wenn du nur musik hören willst. geld für den sub sparen und dafür dickere standlautsprecher kaufen, wie zb die nubert nobox 481 oder vllt sogar die 681 - ich weiß ja nicht was du eingeplant hattest. da brauchst du keinen sub mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Honicx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5
Ok ich glaube, dann werden es jetzt diese hier:

Stereo-Reciver:
Yamaha RX-797B

Sub:
JBL es 150 pbk 230

Und eben die entsprechenden Kabeln dazu...

Falls noch jemand etwas verbessern möchte, nur zu.

Ich habe mal gehört das es so ne Soundkarte gibt, für Notebook usw..
würde die den Klang verbessern bzw. merkt man einen Unterschied?
wäre eine sinvoll, falls dem so ist, welche könnt ihr mir empfehlen

Habe ein Sony Vaio VPCEB2Z1E Notebook.
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Ich verstehe das Problem nicht, was hier einige sehen! Der Canton hat doch High-Input-Anschlüsse und High-Out. So wird der Sub mit Lautsprecherkabeln an den Verstärker angeschlossen und die Boxen dann an den Sub (via High-out). Wo also ist das Problem? Außerdem kann man so die ideale Übernahmefrequenz je nach Speakern am Sub regeln, selbst wenn der Verstärker keinen Sub-out hat und/oder die Übernahmefrequenz nicht einstellen kann!

Der o.g. Magnat bietet diese Möglichkeit übrigens auch, nur der JBL afaik nicht... ;)
 

Selecta

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.962
Im Startpost war eben nur der JBL verlinkt... ;-)

Würde aber auch erstmal die alten Lautsprecher testen und dann überlegen, welche weiteren Anschaffungen nötig sind...
(2.1/5.1 AVR, Stand-/Regallautsprecher, etc.)
Für deinen Musikgeschmack reichen theoretisch auch gute Regal- oder Standlautsprecher, um (je nach Aufstellung) genügend Bass zu erzeugen...

Welche Aufstellungsmöglichkeiten hast du eigentlich ? Raumskizze möglich ?
 

Shyrazad

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
88
Hab den Thread nur grob überflogen, aber ich glaube es wurde nicht erwähnt, dass der Yamaha keine optischen oder coax Eingänge hat!

Der Verstärker hat ausschließlich analoge Eingänge. Das sollte meistens kein Problem darstellen, wenn man aber davon ausgeht, wäre es dennoch ärgerlich :)

Ansonsten ist es auf jedenfall ein klasse Verstärker, den ich bis vor Kurzem selbst in Betrieb hatte. Kann ich nur empfehlen!
 

Honicx

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5
So Leute,
ich habe mir das alles nochmal durchdacht und werde jetzt anstatt dem Sub gleich Standlautsprecher oder Regalboxen kaufen.
Wenn mir von denen der Bass nicht genung ist, dann hohle ich mir einen Sub.

Die Frage der Fragen: Welche Boxen sind gut?
Ich bin Schüler und dadurch liegt meine finanziell Grenze für das Paar Boxen bei ~300€.

Raumskizze könnt ich heute machen, allerdings erst am Abend hochladen.
Und ich möchte den Verstärker NUR für Musik nutzen. Wie schon oben erwähnt über Notebook oder Smartphone.

Mfg
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.491

fainherb

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
179
Hallo

kuks du hier :

http://www.amazon.de/Harman-3490-Receiver-Virtual-Surround/dp/B001BJATV4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1330100448&sr=8-

Harman Kardon 3490 ca . 350€ ( hat alles top Klang reichlich Power - eingänge und ausgänge für jede gelegen und verlegenheit incl 2 x sub out :D )

Der kleine Bruder 3390 ohne Diitaleingänge und Virtual Dolby Surround - fast gleichgut - ca 250€

Subwoofer - PL Knaller zur zeit mit Funkanbindunk - Funk-tioniert Perfekt :D - hab den Selber schöön Tiefer bass mit Ordentlich Druck !!

Gu

JBL ES 250 P

http://www.amazon.de/JBL-ES-250-Subwoofer-Funkansteuerung/dp/B0018CDPSS/ref=sr_1_6?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1330100571&sr=1-6

Für den Preis der beste Kauf - spielt auf Augenhöhe mit celan - Klipsch - XTC

Bei deinem begrenzten budget für Standlautsprechern gibt es eigentlich nur den tip - geh in die Blödmärkte etc in deiner Nähe Schaue / Höre dir alles an was da so Rumsteht an verdächtigen mit deiner Musik - geheimtip von mir klipsch RB 50/51 Regallautsprecher die mit wenig Leistung viel bass und bei bedarf abartige Pegel Liefern - bei Egay gibts da angebote Neu/ Gebraucht / Aussteller um 300€ Top Teile vor allem mit dem Harman :asthanos: ein traumgespann :D !!

Gerade bei Amazon gesehen 1 Paar RB 61 der große Bruder der RB 51 der Regallautsprecher Rockt für den Preis fast Geschenkt :astahanos: !!

http://www.amazon.de/gp/product/B000NGTKQQ/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_1?pf_rd_p=471061493&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B000NGYLVA&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=10FE3HZ3YRGR0Y0FVTBT


gruß fainherb
 
Zuletzt bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
hallo,

was für ein budget hast du im moment für boxen und verstärker?
willst du später aufrüsten auf 5.1?

ich würde dir auch zu standboxen raten, bei stereo sowieso, bei 5.1 mindestens für die frontboxen.

ich an deiner stelle würde mir erst nur einen verstärker oder av-receiver zulegen und mir die boxen vom vater erstmal solo anhören.

wenn dir der sound nicht zusagt, würde ich standboxen kaufen, weil für guten bass braucht man zwei sachen, viel volumen und viel membranfläche.

die boxen deines vaters könntest du dann immer noch für hinten nehmen, wenn du einen av-receiver nimmst.

Verstärker bis 300€
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=hifiamp&sort=p&bpmax=300&asuch=&v=e&plz=&dist=&xf=1608_Denon~1608_JVC~1608_Kenwood~1608_Marantz~1608_NAD~1608_Onkyo~1608_Panasonic~1608_Pioneer~1608_Sony~1608_Yamaha

Standlautsprecher bis 300€
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=hifibox&sort=-p&bpmax=300&filter=+Liste+aktualisieren+&asuch=&v=e&plz=&dist=&xf=1280_B&W~1280_Canton~1280_Elac~1280_Heco~1280_Jamo~1280_JBL~1280_KEF~1280_Klipsch~1280_Magnat~1280_quadral~1280_Tannoy~711_Standlautsprecher

AV Receiver 5.1 bis 300€
https://www.computerbase.de/preisvergleich/?cat=hifirec&sort=p&bpmax=300&filter=+Liste+aktualisieren+&asuch=&v=e&plz=&dist=&xf=787_Denon~787_Kenwood~787_Marantz~787_Onkyo~787_Panasonic~787_Pioneer~787_Sony~787_Yamaha~787_JVC~320_A/V+(Audio/Video)~321_5.1

hast du schonmal daran gedacht boxen selbst zu bauen? wenn du keine zwei linke hände hast, kannst du dir deine traumboxen selbst bauen.
das holz kannst du in den meisten baumäkten zuschneiden lassen.

fertig gefräste schallwände und holzzuschnitte gibt es zb. hier:
http://www.speaker-space.de/

lautsprecher und bausätze zb.hier:
http://www.lautsprecherbau.de/

es gibt geniale konstrucktionen, guck mal hier rein:

[Sammelthread] Lautsprecher Selbstbau
https://www.computerbase.de/forum/threads/lautsprecher-selbstbau.855472/


hier hat jemand ein ähnliches anliegen wie du:
https://www.computerbase.de/forum/threads/verstaerker-gesucht.1028397/

^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top