Strom abschalten bei längerem Urlaub?

Vorfreude

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
186
Hallo

Ich hoffe ich befinde mich hier einigermassen in der richtigen Kategorie!?
Würdet ihr bei einer Abwesenheit von mehreren Monaten die Stromzufuhr zum PC vollständig unterbinden? Kann diese Massnahme dem PC/Hardware schaden? Z.b. der internen Batterie (Zeit/Datum)?

Danke für eure Auskunft.
 

P4H

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
201
Strom aus = Gerät aus = eher längere Lebensdauer als Schaden :)
Du sparst damit Geld, die Geräte müssen ja nicht unnötig auf Standby laufen.
 

DooM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
412
würde ich nicht machen weil den könnte die Cmos Batterie leer werden.
 
S

Scrush

Gast
denke nicht das das schädigt. aber würde trotzdem abschalten wenn du monate lang wegbist.
 

el cínico

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
100
Ja, die Stromzufuhr kann komplett unterbrochen werden. Die interne Batterie ist extra dafür gedachte, dass die Zeit und BIOS Einstellungen erhalten bleiben.
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.389
Wenn du länger weg bist solltest du alle Elektrogeräte (nicht nur den PC) abstecken...
Schaden tut es nicht und du umgehst die Gefahr von Blitzschäden wenns in deiner Abwesenheit mal knallt.
Das die Bios Batterie den Geist aufgibt glaub ich nicht... und wenn schon, das ist ne normale Knopfzelle für max 1€.
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Was passieren könnte ist halt das die BIOS Batterie leer geht und du deine bios einstellungen verlierst. Das ist aber nichts schlimmes. Ist die Frage wie alt die Batterie schon ist und wie lange du weg wärst. Wenn du wirklich lange weg bist nimm die Batterie raus, sonst musst du nachher eine neue kaufen weils ohne bzw mit einer leeren nicht geht - kostet zwar kaum was ist aber aufwand ;)

Aber ein paar monate sollte die eig schon halten.
 

ablabs

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
27
Klar kannst du den Strom komplett abschalten. Solltest du meiner Meinung nach sogar.
Das schlimmste was dir passieren kann ist, dass dein PC währenddessen die Bioseinstellungen - und damit auch Datum / Uhrzeit - vergisst. Dies tritt aber nur auf wenn deine Biosbatterie leer ist.

edit: omg .. 7 Antworten in 3 Minuten *gg*
Update: 8 :-D
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.586
bei längerer abwesenheit steck ich ma grundsätzlich alles aus, was man ausstecken kann... fängt beim fernseher an, und hört beim pc auf.... quer durchs haus... dem pc schadet garantiert nix.... der freut sich eher, dass mal pause ist :D
 

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
würde ich nicht machen weil den könnte die Cmos Batterie leer werden.
2 Wochen Urlaub, 4 Watt Stand-By =

4x24x14=1344/1000=1,344 x 0,25 = ~34 Cent

Ich denke 34 Cent würd ich Opfern. Oder Sicherung raus, dann hab ich 34Cent mehr für den nächsten Urlaub...:D

Ne mal im Ernst. Bevor man in den Urlaub fährt, alle Sicherungen raus im Keller. Man weiss ja nie. Zudem spart man Kosten.

mfg
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.481
Habe meinen PC Mit Steckerleiste immer abgeschaltet wenn ich ihn ausgeschaltet habe, bis jetzt noch nie ne Batterie leer geworden. Ich empfehle das Kabel komplett abzustecken und Internet Kabel auch. Über beides könnte ein Blitz einschlagen. Wenn Cemos Batterie leer ist, einfach neue reinstecken und einstellungen neu machen, kaputt wird nix.
 

Vorfreude

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
186
Vielen Dank für die vielen (!) Antworten. Ich werde die Stecker in diesem Fall ganz ziehen.
Nur noch eine kleine Unklarheit: Also falls die BIOS Batterie nach meinem Urlaub leer wäre, könnte ich den PC über Strom wieder normal betreiben, einfach mit zurückgestellen BIOS Einstellungen (ausser Passwort nehme ich mal an)?
 

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
Wenn du dich nicht genau auskennst, kannst du ja die Einstellungen jetzt im Bios aufschreiben. Glaube aber nicht das in einem Zeitraum von ~2 Wochen (weiss nich wie lange du Urlaub machst) die Batterie leer geht.

Alternativ kannst du ja eine Zeitschaltuhr anschliessen um sicher zugehen, und dem Rechner 15 Minuten Saft am Tag geben so als Häppchen...:D

mfg
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.586
da würd ic hdrauf verzichten... ausserdem ist das bios in den meisten fällen eh auf standard... da er in sachen "wie funzt das mit dem pc und dem strom" nicht ganz fit ist schließe ich, dass er auch kein OCler ist, dem es recht wäre, dass die bioseinstellungen fürs OCen vorhanden bleiben^^ von daher...
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.590
ich würde wirklich empfehlen bei längerer Abwesenheit im ganzen Haushalt denn Strom ausschalten einfach über denn Sicherungskasten, wenn der Kühlschrank weiter laufen soll dann eben in der Küche an lassen.

Es geht nicht um das bissl strom sondern es wäre nicht das erste mal das Leute nach dem Urlaub nach hause kommen und die Bude ist abgebrannt, ich weiß unwahrscheinlich aber nicht unmöglich!
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.586
musst halt drauf achten, dass du auch die richtigen sicherungen erwischst... nicht, dass du den kühlschrank ausmachst, aber der herd noch läuft :D bei den teuren sachen würde ich aber sicherheitshalber trotzdem den stecker komplett ziehen - blitzschlag... weil so ne sicherung trennt 10MegaVolt bestimmt nicht sicher ;)
 

OICW

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.481
Bei Blitzschutz Netzwerkkabel ner vergessen, da fährt das Zeug auch gerne entlang!
 

Olunixus

Commodore
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
4.586
und antenne beim reciever ;)
 
Top