Anzeige Sub-1-kg-Notebooks: Gewinnspiel & Details zum leichten Acer Swift 5 [Gesponsert]

Acer

Acer Group
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
2
#1
Das Acer Swift 5 wiegt sowohl mit 14,0 als auch mit 15,6 Zoll großem Display weniger als 1.000 Gramm und nutzt trotzdem CPUs vom Typ Intel Whiskey Lake-U mit 15 Watt TDP. Möglich machen das der Einsatz besonderer Legierungen für das Gehäuse und die Handballenauflage. Aktuelle und etablierte Anschlüsse gibt es obendrein.

Zur Anzeige: Sub-1-kg-Notebooks: Gewinnspiel & Details zum leichten Acer Swift 5 [Gesponsert]
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.002
#2
Sind SSD, RAM und Akku austauschbar? Wenn dann noch das Display matt wäre, wäre es ein super tolles mobiles Gerät. Auf den Bildern sah das Display allerdings glänzend aus und zu den Wartungsmöglichkeiten habe ich nichts im Text gefunden.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.614
#4
@Shoryuken94 : Fuenf Internet darauf, dass mindestens der Akku verklebt ist.
Es ist doch klar, worauf die Prioritaeten gelegt wurden.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
609
#5
Der Link für das 15"-Gerät führt aber zu einem älteren Gerät (SF514-52T) mit i7-8550U CPU und 8GB DDR3!
Außerdem finde ich die Optionen für 16GB und 1TB-SSD nicht.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.128
#6
Naja mit so einem Miniakku ist das Gewicht auch keie Kunst. Oder mit welcher Spannung darf ich rechnen?
Im Vergleich zur Konkurrenz noch ziemlich dicke Ränder.
Negativ auch, dass alle USB auf einer Seite sind, sowie das glare Display.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.002
#7
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
212
#8
Sind SSD, RAM und Akku austauschbar? Wenn dann noch das Display matt wäre, wäre es ein super tolles mobiles Gerät. Auf den Bildern sah das Display allerdings glänzend aus und zu den Wartungsmöglichkeiten habe ich nichts im Text gefunden.
Wird wohl alles vernietet, zugeschweißt und verklebt sein. Ein aufrüstbares Notebook zu finden ist heutzutage schon ein Kunststück. Und grade diese platten Ultrabook Flundern sind oft nicht aufrüstbar.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
185
#9
Weiß vielleicht jemand, ob das Gerät "360°" Scharniere besitzt, so das man es als Tablet verwenden kann?
Ansonsten nicht unschick, aber (für mich), nur mit Tablet-Funktionalität kaufbar.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
992
#10
Mit 16GB RAM und einer 512GB SSD zu einem vernünftigen Kurs wären mir verlötete Komponenten egal. Aber das Display muss matt sein.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.002
#11
@vel2000 Ich glaube das hätten Sie erwähnt, wenn es vorhanden wäre
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.467
#15
Ich bin mit ziemlich sicher, dass der Bildchirm glänzend ist weil es ein Touchscreen ist.

Das ding gefällt mir eigentlich gut. Ich bin auf Tests gespannt. Akku, Lautsprecher, Display, Wärmeabfuhr, Aufrüstbarkeit etc.
Ich zocke ja nicht mehr und was mobiles ist schon praktisch.
Wie sieht es aus mit 4K Videoschnitt? Schafft das Teil das? Im Powerdirector? Das ist das einzig schwierige was ich mache.
 

Beitrag

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
5.706
#16
Hochwertige Materialien (jetzt sogar mit neuer Legierung) - da steckt ein Intel-Prozessor drin.

Olles Plastik - da steckt ein AMD-Prozessor drin. Langsam wirds langweilig.
Ich schiele ja auch das Thinkpad E485. Kauft man das ohne RAM (und ohne SSD) und baut sich Dual Channel ein sowie 'ne normale Sata-SSD, dann sollte man 'nen guten Laptop haben und zumindest als Campus Variante kommt man dann auch noch ziemlich günstig damit weg - knapp über 600€ mit den eigenen Teilen.
Das einzige, was mich abhält ist, dass ich den Lappi zu selten brauchen würde, als dass ich 600 ausgeben will.
Und dass die Akkulaufzeit mit dem Ryzen leider bedeutend schlechter ist. Ich vermute mal die werden einfach eine schlechtere Video engine haben als Intel und beim Streaming dann mehr Strom saugen. Das mit den Treibern ist auch etwas schade.
 

MasterMaso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
300
#19
Baut Terra/Wortmann AG nicht Notebooks die noch super aufrüstbar sind und lange halten ?
 
Top