Suche 13-14" Notebook für Uni/Ausland

deXta88

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
245
Hallo Community,

Ich lese schon lange hier im Notebookbereich mit da ich selbst vor habe, ein Laptop anzuschaffen. Zuerst sollte es eine Sony Vaio der Z-Serie (16,4", sehr gutes Display) werden, mittlerweile denke ich aber, dass er mit schlicht und ergreifend zu groß sein wird.

Deshalb hab ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und liebäugel zurzeit mit 13-14" Geräten, an denen dann bei Bedarf ein externer Monitor angeschlossen wird.

Anforderungen meinerseits wären:
- gutes Display (1600x900), entspiegelt
- gute Verarbeitung
- sehr nett wäre eine Tastaturbeleuchtung
- evtl. eine dedizierte GraKa

Ein i5 sollte es meiner Meinung schon sein. Wenn Starcraft 2 läuft wäre ich zufrieden, wenn nicht, habe ich halt Pech gehabt. Ich möchte was vernünftiges fürs Auslandssemester (mal nen Film abends schauen, Musik hören, surfen) und für meine darauffolgende Masterarbeit, ein wenig MatLab usw. Aber nichts wirklich aufwendiges.

Budget insgesamt ~1000€. Allerdings habe ich vor RAM und SSD selbst nachzurüsten (Crucial M4 128GB), bleiben für das Notebook noch 850€.

Natürlich hab ich schon selbst geschaut und bissher gefällt mir ein Sony Vaio der SA Serie am Besten. Dieser bietet Tastaturbeleuchtung, USB3, ein ordentlich Display (was ich bis jetzt gelesen habe). Zusätzlich läuft bis Montag eine Aktion, dass man einen Zusatzakku im Wert von 150€ kostenlos dazubekommt. Dadurch steigt die Akkulaufzeit enorm an, was auch sehr nett wäre :)

Sonst sind natürlich ThinkPads auch immer super, aber mich hat bisher immer etwas (kleines) gestört. Der Sony passt einfach würd ich sagen.

Habt ihr noch irgendwelche Vorschläge für mich? Etwas was ich nicht bedacht habe?

Ich danke euch schonmal im vorraus,

Gruß
 

burgerkingxxl

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
54
Also wenn du bei der Größe eine Auflösung von 1600x900 haben willst, wird deine Auswahl sehr eingeschränkt. Mir fallen spontan die Vaio Z-Serie (over Budget) ein, die Lenovo x220 (keine dedizierte Grafikkarte/Tasterturbeleuchtung, dafür IPS Panel) das Lenovo T420(s) und die Vaio SA Serie ein.

Aber ich glaube alle Punkte werden nur vom SA erfüllt. Man sollte sich bei dem Ding darüber im klaren sein, dass es sehr laut wird (Lüfterkonstruktion = epic fail) und das Display verglichen zum IPS des x220 oder des Vaio-Z nicht dolle is (ist genauso mies wie alle Notebookdisplays der Preisklasse und nur teilentspiegelt).

Aber bei deinen Anforderungen ist es wahrscheinlich noch das, was dem ganzen am nähsten kommt.

Edit: Man das SA ist ja echt preiswert geworden, ich hab da noch ganz andere Preise im Kopf. Überigens gibt es bei Sony normalerweise 7% Studentenbrabatt, wenn man die drauf anspricht.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

BigU

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
70
Also 1600x900 macht, meiner Meinung nach, bei einem 13" Notebook wenig Sinn. Die 1366x768 sind für diese Größe optimal geeignet.

Empfehlen kann ich auf jedenfall die 13" Geräte von Lenovo (sowohl IdeaPad als auch ThinkPad). Ich selbst besitze das IdeaPad Z360 mit Core I3 und G310M. Für einfache Spiele reicht das Teil vollkommen und es funzt auch sonst einwandfrei.
Desweizteren besitzt meine Freundin das Lenovo ThinkPad Edge 13, welches auch einwandfrei ist.

Desweiteren sind beide Geräte deutlci unter deinem Budget und sollten für deine geplanten Tätigkeiten genügen. Also ich würde nicht wegen ein bisschen Tastaturbeleuchtung, "stylischem Aussehen" und dem Name 300€ mehr zahlen. Desweiteren gibt es von beiden mehr als genügend verschiedene Varianten (Ausstattungen).
Also eher doch ein bisschen zocken: IdeaPad mit Graka
eher nicht zocken: ThinkPad mit 3000HD

Wenn du noch Fragen hast dann melde dich einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:

deXta88

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
245
Danke für die Vorschläge!
Das ThinkPad T420s scheint wirklich gut passen, allerdings stört mich bei ThinkPads irgendwie immer das Design, das sieht so altbacken aus. Nicht, dass das was an der Leistung ändert, aber irgendwie..

Und ich mag Tastaturen mit etwas Platz zwischen den Tasten, wenngleich die Tastatur des ThinPads auch sehr gut ist.
 

burgerkingxxl

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
54
Die Thinkpad Tastertur von nem Kumpel (x220) ist die beste Notebooktastertur, auf der ich bis jetzt getippt habe.
 

new-user

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.759
Für dich wäre wahrscheinlich das hier ideal: Klick mich Kommt aber erst mit Ivy-Bridge auf den Markt.

So schlimm sieht das T420s nicht aus, es ist auch schön dünn. Die Tastaturen sind wirklich genial (tippe gerade auf eine ThinkPadtastatur :) ).
 

deXta88

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
245
@burgerkingxxl

Das SA ist wirklich "sehr" günstig geworden, zumindest lag es mal deutlich höher weshalb ich dachte, dass dies ein gutes angebot ist.
Im Educationstore von Sony gibts nochmal 10% Rabatt und keine Versandkosten. Somit wird das SA noch attraktiver.

Eigentlich war mein Plan auf Ivy Bridge zu warten, aber nach der News, dass diese evtl. verzögert kommen, ist das nicht mehr relevant, da ich bis zum auslandssemester ein notebook haben sollte. Und bis zum Sommer wird sich ja dann nicht wirklich viel tun...

Die ThinkPads lass ich mir auch nochmal durch den Kopf gehen!
 
Top