Suche 46" 3D-TV für max 1500€

SolidSnake

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
216
Hallo zusammen

ich bin seit ewiger Zeit mal auf der Suche nach einem neuen Fernseher, und bin durch Modell und Typenvielfalt so ziemlich ratlos welcher nun der richtige für mich sein könnte. Habe dir Frage auch schonmal im Hifi-Forum gestellt, allerdings ist da irgendwie ebbe im Bereich Kaufberatung TV :( Nur nicht über die kommenden Punkte wundern ;)

Nun erstmal zu den Punkten:
1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt
-Eine uralte 32 cm Röhre( Ja Zentimeter, nicht Zoll^^), da bis vor kurzem kein Platz zum stellen vorhanden war.

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen
- Momentan ca. 40% Analog Kabel (wechselt nächstes Jahr jedoch auf Kabel Digital evtl mit HD Option), 30% PS3, 30% Blu-ray / DVD, wobei sich hier der Anteil immer weiter zu Blu-ray verschiebt.

3. Der Sitzabstand zum Fernseher
- ca. 3 Meter bis 3,50 Meter

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte
-46 oder 47 Zoll. Wichtig ist hier aber, das der Fernseher auf keinen Fall Breiter als 1,20 Meter sein darf, da die Regelwand keinen breiteren Fernseher erlaubt.

5. Wieviel man ausgeben möchte
-Absolute Obergrenze sind 1500€.

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)
-Nein.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)
Ja, da Playstation vorhanden und Blurays einfach Spaß machen.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?
-Das Wohnzimmer ist im Normalfall schon Hell, also Tageslicht. Die möglichkeit zur Verdunkelung besteht, sollte jedoch nicht nötig sein um am Nachmittag mal Tv zu schauen. Direkte Sonneneinstrahlung ist aber praktisch nicht vorhanden, da Nordseite.

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat.
-Bin mir im Moment so garnicht sicher ob Plasma oder LCD Fernseher, hoffe deshalb inständig auf eure Beratung.
Modelle die ich mir bisher ins Auge gesprungen sind, sind:

1. Samsung UE46d7000
2.Panasonic TX-P46GT30E
3.LG47LW4500


Nett wäre noch die DLNA-Fähigkeit des Fernsehers, auch wenn es kein absolutes muss Kritrium darstellt. Sofern der TV über DLNA verfügt, sollte er entweder WLAN integriert haben, oder via Modul nachrüstbar sein, da es recht unangenehm wäre ein LAN bis zum Fernseher zu ziehen.

Habe bis jetzt sehr viel positives zu dem Panasonic Plasma gelesen, jedoch hat der weder WLAN noch eine 3D-Brille im Standard Lieferumfang, was nochmal einen ordentlichen Aufpreis bedeuten würde. Zudem sind die 3D Brillen mit 100€ / Brille deutlich teurer als die Brillen von Samsung. Lohnt der Aufpreis?

Ich danke schon vielmals für eure Hilfe und eure Tipps.

Viele Grüße
Solid
 
Bei dem geringen Sitzabstand würde ich max. 40" nehmen. Sonst wirst du "erdrückt" von dem Teil.

Ansonsten hast du mit dem Samsung schon einen der Besten in dem Preissegment gefunden.
 
Du bist dir aber schon bewusst, dass du solange du Analog schaust, ein schreckliches Bild auf dem Flachmann haben wirst (bei 46" und 3m). Das wird dann (vorübergehend) ein Rückschritt zu deiner kleinen Röhre.

Und: Ob Plasma oder LCD kannst im Endeffekt nur du entscheiden. Die Techniken sind ziemlich verschieden und die Vor- Nachteile kannst du im Netz nachlesen.

Aber deine genannten Geräte sind schonmal ziemlich gut.

- Der Samsung D7000 hat imo eines der besten Designs, leidet aber wie jedes EDGE-LED Gerät unter Clouding (Serienstreuung). Ausserdem spiegelt er. Und der Input-Lag ist auch solala.

- Der Pana GT30 hat halt alle Vor- und Nachteile eines Plasmas, spiegelt auch (aber ich glaube weniger als der D7000). Die 2011 Pana-Serie leidet zudem leider unter Floating Brightness, was aber nicht alle mitbekommen. Input Lag = Top.

- Zum LG kann ich nicht viel sagen. Ist eine andere Preisklasse (tiefer). Aber ein Vorteil hat er zumindest: Er spiegelt nicht (Ausser der Rahmen ;P).

@Chief_Justice
Bei nur SD wären 40" ok, aber bei seiner ~50/50 Nutzung stellt 46" eine gute Option dar.
 
Moin also ein Freund von mir hat den Panasonic TX-P50VT20E sprich 50" mit dem gleichen Abstand wie du hast und er ist begeistert davon.
 
Einer der zur Zeit allerbesten, wenn nicht gar der beste, ist ganz klar der

Panasonic TX-P42VT30E http://geizhals.at/deutschland/629774 für ca. 1.200€. (Breite ca. 102cm)

Darüber gäbe es das 50" Modell TX-P50VT30E für ca. 1.650€ bei einer Breite von ca. 120cm.


(Das Vorgängermodell TX-P46VT20E liegt bei ca. 1.200€ und hat ca. 114cm Breite.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von perfectsam:
Du bist dir aber schon bewusst, dass du solange du Analog schaust, ein schreckliches Bild auf dem Flachmann haben wirst (bei 46" und 3m). Das wird dann (vorübergehend) ein Rückschritt zu deiner kleinen Röhre.

Naja, der Hammer ist analog wirklich nicht ,aber wir hatten es auch 3 Wochen bis zur Umstellung laufen und so schlecht war es auf nem 46"-Samsung LED auch nicht, es kommt halt immer darauf an, was man gewöhnt ist.

Ansonsten kann ich sagen, dass ich mit meinem Samsung-Fernseher nicht wirklich zufrieden bin, zuerst hatten wir einen dicken, grauen Balken auf de linken Seite, daraufhin wurde das Panel getauscht und morgen wird der Fernseher wieder abgeholt, weil wir mit dem neuen Panel extreme Leuchtunterschiede haben. Von daher kann ich nach meinen Recherchen von Samsung nur abraten.
 
3 - 3.5m geringer Sitzabstand:confused_alt:
Bei entsprechender HD Zuspielung kann man da mit Sicherheit auch 50 " hinstellen, sonst kann man direkt weiter SD gucken
 
Ob Plasma oder LCD musst wohl du alleine für dich entscheiden. Beide sollten deinen Angaben nach passen.
Wenns ein LCD werden soll, dann könnte der neue LG 47LW980S deinen Wünschen entsprechen:
- Full-LED mit Local Dimming
- passives 3D mit "Dual View" (könnte für dich als Gamer interessant sein)
- 7x 3D Brillen
- DLNA, Internet, Apps, etc.
- UVP: 1899€, wird sich vermutlich zwischen 1500-1600€ einpendeln

Der LW4500 aus deiner Vorauswahl kann übrigens kein DLNA oder WLAN. Das kann erst der LW5500/5590...welcher zudem meine Empfehlung wäre falls dir der LW980S zu teuer ist.
 
Schonmal danke für die Rückmeldungen.

Also mit 46" mit ich mir soweit sicher, dass die größe passt. Da mach ich mir keine Gedanken.

Mit Plasma oder LED ist immer so eine Sache. Finde das Bild von nem Plasma eigentlich sehr angenehm, ist halt immer nur die Frage wie sich das im Wohnzimmer mit den gegebenen Lichtverhältnissen macht.
Der neue LG hört sich interessant an, vor allem Full LED Technik. Aber wie schauts eigentlich mit 3D aus, sind die Aktiven Shutterbrillen den Passiven vorzuziehen? Immerhin veringert sich bei den passiven ja die Auflösung.

mfg Solid
 
Zitat von SolidSnake:
Finde das Bild von nem Plasma eigentlich sehr angenehm, ist halt immer nur die Frage wie sich das im Wohnzimmer mit den gegebenen Lichtverhältnissen macht.
Nicht einfach darauf eine Antwort zu geben. Ich habe noch ein 2010 Pana Modell (GW20) und der hat bei hellem Raum ein merklich schlechteres Bild (blass, dunkel, kontrastarm). Die 2011er Modelle (GT30,VT30) sollen aber dank Filter etwas besser im Hellen zurecht kommen.

Zitat von SolidSnake:
Aber wie schauts eigentlich mit 3D aus, sind die Aktiven Shutterbrillen den Passiven vorzuziehen? Immerhin veringert sich bei den passiven ja die Auflösung.
Da scheiden sich die Geister. Aber ich denke, bei der Grösse und dem Sitzabstand solltest du das mit der Auflösung nicht wirklich bemerken. Wenn du jetzt ein 50" auf 2m hättest, dann schon eher. ;)
Vorteil passiv: Billige Brillen, kein Flimmern und keine Kopfschmerzen (Wobei auch nicht alle das Flimmern bei Aktivem 3D sehen und auch keine Kopfschmerzen bekommen.)
 
Hmm Ok.

Der genannte LG mit Full LED Technik ist noch nicht raus oder?

Denn zusammengefasst, wäre es wohl das beste den Pana Plasma, Samsung 7000er und den LG mal zu bestellen und zuhause anschauen. Oder zumindest den Plasma und einer der LED vertreter.

Hat sonst noch jemand nen guten Rat?
 
Hi!

Analog wird am 30.04.2012 abgeschaltet und es wird nur digital gesendet.
Für den Abstand von 3,5m ist 46Zoll richtig gei,l weil ich selber sowas habe.
Hab mir im April 2011 einen Samsung LE46C750 gekauft was zur der Zeit 1600 Euro gekostet hat.
Jetzt liegt er bei 700-800 Euro. Ich habe den gekauft weil er ein richtig schöhnes Bild hat mit tiefschwarz Farbe, ist sogar besser als viele LED im Vergleich.
Hatt viele Funktionen wie i-net z.B und mann kann sogar einfache Fehrnsehrprogramme in 3D umschalten.
Das Einzige was mir nicht so gefählt ist seine Tiefe, weil im Vergleich zu den Anderen ist er etwas Dicker, was aber mich nicht stört.
 
@Bublik79
Dann wird nur analoges SAT-Fernsehen abgeschaltet. Kabel analog bleibt.
 
Zurück
Top