Suche gaming pc

timo94

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
12
Hallo,
nach einiger Überlegung habe ich mich dazu entschlossen mir einen komplett neuen Pc anzuschaffen.
Da ich selber nicht viel davon verstehe, frage ich euch nun mal was man da so machen könnte. Er sollte spiele wie z.B.: Assassin's II und Halo 2 etc. ohne Probleme ausführen. Und sollte nicht über 700€ kosten.

Ich hoffe das ihr mir da was zusammenstellen könnt.

Danke im vorraus.

Gruß Timo
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du Dich für etwas entschieden hast poste es einfach hier, damit jeder seinen Senf dazu geben kann :)
 
Mainbord:
Gigabyte GA-MA790XT-UD4P, ATX, Sockel AM3
Festplatte:
Samsung HD103UJ 1TB 32MB SATA II
CPU:
AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3
Grafikkarte:
XFX RADEON HD 5850 1GB DDR5 HDMI DISPLAYPORT PCI-E 2.0
Ram:
4GB-Kit GEIL Value PC3-10600 DDR3-1333 CL9
Gehäuse:
Thermaltake V9 Black Edition
Netzteil:
JERSEY "Game ZONE" ATX GE-750WS, retail

Ich hab mal probiert was selbst zusammen zustellen.
Was ist eure Meinung dazu?
 
Wenn Du Dich auf eine Grafikkarte beschränkst, kannst Du auch ein billigeres Mainboard nehmen, z.B. das Gigabyte, das bei den Gaming-PC-Zusammenstelllungen öfters erwähnt wird.

Bei der CPU kann man auch über den Phenom 955 nachdenken, der Aufpreis zum 965er ist höher als der Leistungszuwachs es rechtfertigt.

Die HD 5850 ist eine Super Karte, leider werden vermutlich noch ein paar Wochen vergehen, bis die vernünftig lieferbar ist. Man kann auch erst mal ein Mainboard mit Onboard-Grafik nehmen, alles ausser Spiele schon machen und die Grafikkarte dann nachkaufen.
 
Wenn überhaupt den 965BE, dann den mit c3.
DAs Netzteil ist überdemensioniert. Ein Corsair, Cougar @ 450-500Watt tuts auch.
 
Also würde es dieses mainbord auch tun :Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770?
Und welche CPU der Preis anstieg von der 955 bis zur 965BE sind ca. 26€ ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Also würde es dieses mainbord auch tun :Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770?
Und welche CPU der Preis anstieg von der 955 bis zur 965BE sind ca. 26€ ...

Zwei mal ja; 20% mehr Preis für 5% mehr Leistung... der Multiplikator ist frei, den kann man auch selbst eins raufsetzen. Der Vorteil des 965 ist, dass man schon das neue Stepping hat und dadurch etwas weiter übertakten kann.
 
Das musst Du selbst entscheiden. Wie gesagt, Du kannst den Phenom 955er nehmen und den Multi eins hochstellen, das dauert 3min und fertig.

P.S.: Irrationalerweise würde ich selbst den 965er nehmen, einfach um den schnellsten AMD zu haben, aber sinnvoll ist das nur bedingt ;)

€dit: die Zusammenstellung eins drunter ist nett ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
So habe den Pc noch einmal etwas verändert und die Tips mit dem kleiner Mainbord und dem anderen Netzteil berücksichtigt habe aber ein anderes Netzteil genommen weil ich das Corsair nicht gefunden habe.
Da ich das Gehäuse doch nicht so ansprechend fand, habe ich mich doch für ein Anderes entschieden.

Gehäuse:Cooler Master HAF 932 schwarz, ohne Netzteil
CPU:Amd Phenom II x4 965 BE
Ram:4GB-Kit GEIL Value PC3-10600 DDR3-1333 CL9
Mainbord: Gigabyte GA-MA770T-UD3P, AMD 770
Netzteil:Xilence Power 550 Watt / SPS-XP550.(12)
Festplatte:Samsung HD103UJ 1TB 32MB SATA II
Laufwerk:LG DH16NS schwarz bare SATA II
Grafikkarte:XFX RADEON HD 5850 1GB DDR5 HDMI DISPLAYPORT PCI-E 2.0

Würde gerne wissen was ihr davon haltet.
 
sieht schon ziemlich gut aus... CPU top, graka Top, samsung ist seit langem ein etablierter platten hersteller, von gigabyte hoert man eh wenig schlechtes (hatte z.b. ein AM2 board vopn ihnen und die haben mir das sogar trotz blitzschlag umgetauscht, was sie gar nicht machen muessen)!
zum netzteil und laufwerk habe ich zwar noch nichts gelesen, aber das wird schon passen, so viel kann man da nicht falsch machen, wenn man nicht gerade zu den superschnaeppchen greift ;-) - und die sind ja in der regel eher in mediamarkt PCs usw. verbaut...

viel spass mit der kiste!
 
das xilence netzteil wird hier die hier jeder sagen dass das der letzte shit ist. nimm lieber eins von einem namenhaften hersteller wie BQ, Cougar Tagan hier sehe geizhals.at/deutschland hier einige bsp
 
Mir wurde von einem Freund auch ein Pc zusammengestellt.
Intel i7 920 4x 2,67
1792MB Palit GTX260 Sonic 216 SP GDDR3 PCIe
2x2048MB Kit Mushkin EM3-10666 1333MHz CL9
1000GB Samsung HD103SJ F3 32MB 7200 U/min SATA
ASUS P6T SE X58 S1366 ATX
Midi ATX Xigmatek Midgard schwarz Fenster (ohne Netzteil)
LG DH16NS schwarz bare SATA II
Xilence Power 550 Watt / SPS-XP550.(12)
( Der Freund hat das selbe Netzteil und hatte noch nie Probleme damit)

Welchen würdet ihr nehmen ? Tun sich vom Preis kaum was.

Danke schonmal im vorraus
 
also ich würde auf jeden Fall die HD 5850 als Graka reintun und dann noch das LG Ghh22SN50 nehmen...
 

CPU und vor allem Mainboard sind sehr viel teurer als ind er Zusammenstellung in Beitrag #11, in Spielen aber eher langsamer. Die CPU hat ihre Stärke bei Videobearbeitung und Speicherbandbreite, aber wenn es um einen Spiele-Rechner geht (auf dem nicht ausschliessliche Anno läuft) würde ich bei der AMD-Zusammenstellung bleiben.
Für das Geld, das Du da sparst, hast Du die HD5850 schon raus, das lohnt wesentlich mehr.
 
Zurück
Top