Suche Kopfhörer und Micro

Trackerus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
998
Hi ich suche Kopfhörer und ein Micro zum zocken.
Habe das folgende MB
MB sound onboard

Was micro angeht möchte ich mir das hier bestellen (lange lieferzeit) und als überbrückung dieses hier

Als Kopfhörer habe ich mir folgende ausgesucht

Beyerdynamic DT-990 Pro

Nun meine frage, wie sind die Kopfhörer denn so beim Zocken, Shootern usw?
Ich muss die leute hören können und die richtung wissen von der sie kommen, reicht das dafür aus oder lieber ein gaming headset ...

Benötige ich eine Soundkarte weil die Onboard nicht ausreicht?
wie schauts mit nem Kopfhörerverstärker aus, benötige ich den? wenn ja welchen?
Welche Untershciede gibt es und ich will mein Budget von ca 200€ +- 20€ nicht überschreiten, aber auch nicht am falschen ende sparen.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.166
Selbst ausprobieren ;)
Das kann dir keiner abnehmen^^

Welches Sounding bevorzugst du? Neutral, Bassbetont, etc?
Offen/geschlossen?

Neben dem DT 990 kannst du dir noch den geschlossenen DT 770 anschaun, den neutralen AKG K601 mit großer Bühne, und vll den Shure SRH 840.

Der wäre sogar besser als JEDES Gaming Headset aufm markt, weil letztere deutlich schlechter sind als hifi kopfhörer. Schlechter zum Musikhören, und schlechter zum Gamen, da schlechtere ortbarkeit durch schlechtere Klangqualität.^^

Onboard reicht fürs erste aus, aber der Kopfhörer würde ziemlich von einem Kopfhörerverstärker profitieren.
Sind die 200€~ für alles zusammen?
 

Trackerus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
998
ja sollte im 200€ rahmen sein, aber wie oben schon gesagt, ich bin auch bereit mehr zu zahlen wenn dann die qualität stimmt, nur möchte ich nicht unbedingt 300 € ausgeben für kaum hörbaren unterschied.
Also P/L ist mir auch wichtig ;)
Da ich mich aber hier im KH/Micro kombi nicht wirklich auskenne waren diese 200€ erstmal eine basis, da KH ca 150€ micro 30 und halt evtl so ein KHV oder soundkarte falls notwendig.
Ergänzung ()

Was offen geschlossen angeht, nehm ich an es geht um das Ohr? also schon umschlossen das ich nur den Sound aus dem KH höre und nichts um mich heru im Zimmer.
Bassvoll, Klar, es muss halt passen, aber habe immer einfach nur ein billiges headset gahabt weil die immer so schnell fetzen ... kann also darüber kaum was sagen ;)
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.166
Als günstige version könnte man eine Soundkarte nehmen, wie die Asus Xonar DG. Vorteil wäre "Dolbi Headphone", bzw auch klangliche steigerung deiner bisherigen Lautsprecher. Allerdings soll laut einigen Usern eine xonar DG nicht stark genug sein, um wirklich alles aus nem dt 990 zu holen, aber ich denke die unterschiede wären nur recht klein. Müsste man selbst ausprobieren

Oder einen Externen DAC/KVH: http://www.amazon.de/Fiio-E10-USB-Headphone-Amplifier/dp/B005VO7LG6/ref=sr_1_6?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1331076403&sr=1-6

oder den Aune Mini: http://www.ebay.de/itm/AUNE-HIFIDIY-NET-Mini-USB-DAC-Headphone-Amp-MK2-SE-/350241031685?pt=UK_AudioTVElectronics_HomeAudioHiFi_Amplifiers&hash=item518bfe0605#ht_11091wt_1396
Der würde auch mit höher ohmigen Kopfhörern klarkommen.

Zum Kopfhörer: Da wärs wichtig, eben einige auszuprobieren^^ entweder 2-3 bestellen, oder hier hin fahren: http://www.hifi-profis.de/
Die hätten zumindest Beyerdynamic/AKG da, musst dich nur nach den modellen erkundigen.
 

Trackerus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
998
Ok also habe ich richtig verstanden, entweder die soundkarte für 25 € die aber angeblich nicht genug saft hat für den KH,

oder einen Externen DAC/KVH der mit den KH wunderbar funzt?

oder das Modell Aune Mini, das mit den KH super harmoniert aber besser/schlechter zum oberen ist? wo ist da der unterschied zum oberen? der ist dann für bessere Kh von vorteil?

Werde mir dann mal wohl alle 3 KH bestellen und probehören, falls es aber zeitlich passt fahr ich mal nach frankfurt in den shop und hör probe, nur muss ich mal durchrufen und nachfragen ob die modelle im shop sind.

Ich möchte mir halt einfach mal was gescheites kaufen und in paar jahren noch qualität haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.166
Der AUne Mini wäre der beste von den dreien ^^ der soll auch Kopfhörer bis 600 Ohm problemlos befeuern können, hat also einen stärkeren Kopfhörerverstärker. Ob man einen unterschied hört zum Fiio kann ich dir aber nicht sagen. Der Vorteil beim Aune ist, dass du ihn pr USB anschließen kannst, ne andere quelle per spdif, ne andere per chinch, und du hast die möglichkeit, 2 Stereo Lautsprecher mit anzuschließen (aber nicht geregelt, das heißt deren Lautstärke musst du per Windows regeln, und NICHT übre den Lautstärkeregler am Gerät, der ist NUR für den Kopfhörer.
Der Fiio hat weniger anschlussmöglichkeiten, und soll wie gesagt nur bis 300 Ohm gehen (wobei auch höherohmige wohl kaum ein Problem wären).
Der Fiio hat außerdem noch ein "Bass Boost", was aber bei einem DT 990 überflüssig sein sollte.
Kannst also "ruhig" den Fiio nehmen, wenn du die zusätzlichen Anschlüsse nicht brauchst/willst

Die Xonar DG soll nicht zu wenig saft haben, aber einige User meinten, es ist als ob sie nicht 100%ig alles aus dem Kopfhörer rausholen könnte. Ob der aber an einem Aune Mini "deutlich" besser klingt, oder kaum, kann ich dir aber nicht sagen.

Ich denke mal, ich würde persönlich den Aune nehmen, als zweitliebsten den Fiio, und als letztes die xonar DG, eben je nach deinem Budget.

Mir persönlich wäre eine 25€ Xonar DG eine nummer zu klein für einen 150€ Kopfhörer, und fände den Fiio, und auch den Aune doch etwas besser.
Nachteil wäre, dass du nen extra stromanschluss brauchst, und keine klangverbieger der soundkarte.
Vorteil, dass du diese soundqualität an jedem PC/Notebook problemlos haben könntest
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackerus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
998
Ok alles klar, dann erstmal vielen dank, werde morgen erstmal in frankfurt anrufen udn nach den KH fragen zum testen, ansonsten bestellen und testen.

FIIO oder Aune weiss ich noch nicht, aber denke werde mir erstmal fiio holen.

falls ich aber die möglichkeit bekommen fiio und Aune zu testen tue ich das natürlich und entschide mich dann.

Danke nochmal ;)
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.166
Könnte etwas schwerer werden, denn der Aune ist nur aus China oder Großbritannien zu bekommen :p
 

Trackerus

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
998
Hmm alles klar, dann werd ich mir doch den Fiio bestellen und mal paar tage probehören und testen welche Kh ich dnn behalte.

bin mal drüber schlafen ;) N8
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.387
Erst mal danke für den Tipp mit dem Micro, hab ich mir direkt mal bestellt genau so was hab ich gesucht! :)

@topic
Stand vor paar Wochen auch vor der Wahl eines KHV der ein vernünftiges P/L Verhältnis bietet.
Nach langer Suche und Testlesens habe ich mich für den Fiio E9 entschieden.
Betreiben tue ich damit einen Sennheiser HD600.
Kann nur positives über den KVH sagen, für den Preis liefert er ein geniales Ergebnis und liefert genug Saft um selbst 300 Ohm Kopfhörer in seine Einzelteile zu zerlegen^^
 
Top