Suche Notebook. Aber Externer Monitor ist Pflicht

booker73

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
35
#Hallo,

ich habe hier mal etwas gelesen und suche ja selbst einen Monitor. Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus und will aber in Urlaub unbedingt weiter arbeiten. Preis kann bis 1500 gehen. Aber er soltle zum spielen geignet sein und vor allem zum surfen gut sein ( wohl bluetooth oder? ) und vor allem für Tabellen muss er einen 2. Monitor anschliessen können..so daß ich dann auf 2 Monitoren ( 17 Zoll ) arbeiten kann. Habe den ACER für 1199 gesehen ,aber finde dort keinen 2. DVI Ausgang..also geht das wohl nicht mit diesen.

Hat jemand einen Tipp für mich?
 

Kenny [CH]

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.045
Vga haben die meisten Notboocks und eigendlich jeder Laptop sollte das können aber die Grafikkarte sollte gut sein dh sie sollte so 8600m sein dan kann man 2 Bildschirme zur selbenzeit bedinen
 

Shugo

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
632
Ich glaub ich hab noch nie nen notebook mit 2 Monitorausgängen gesehen.....
 

ciao

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.494
vor kurzem ist doch ne externe grafikkarte für expressslot ähnlich pcmcia rausgekommen, vielleicht hat 2 ausgänge. Aber wiso nutzt du nich vorhanden tft des notebooks + 1 externer tft ?
 

booker73

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
35
Sorry. Das meinte ich ja eig auch. 2 x 17 Zol ..dann der Notebook mit 17 und ein ! externer TFT mit 17. Irgendjemand mit einem Tip? Evtl. doch das ACER für 1199 ?
 

booker73

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
35
Genau das meine ich. Ein 2. monitor für Tabellen ect. Arbeit. Dann werde ich wohl den nehmen, obwohl der einzige Kritikpunkt wohl das Display sein soll.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.525
Vga haben die meisten Notboocks und eigendlich jeder Laptop sollte das können aber die Grafikkarte sollte gut sein dh sie sollte so 8600m sein dan kann man 2 Bildschirme zur selbenzeit bedinen
???

Wofür braucht man bei Multimonitring-Betrieb denn ne Zockergrafikkarte?

Für höchstens nahc einer mit Quadro-NVS Grafikchip ausschau halten:
http://www.nvidia.de/page/quadronvs.html
Grafikleistung wird nicht groß benötigt, nur Grafikspeicher, 128 MB hat aber ja selbst jede onBoard-Lösung.

Evtl wäre es von Vorteil, wenn Notebook und Monitor dieselbe native Auflösung haben.
Ist aber nicht Pflicht.

Zum arbeiten finde ich das Notebook aber nicht ideal.
Bis 1400 € würde ich eher z. B. dieses kaufen:
http://www.heise.de/preisvergleich/a292394.html
sehr gutes mattes Display, gute Akkulaufzeit, viele Anschlüsse (u. a. 6x USB), einigermaßen leicht, 3 Jahre Garantie,
kostenloses Downgrade auf XP Pro möglich.
Dank hoher Auflösung (WSXGA+) viel Platz in Tabellen.

Zudem halte ich 640 GB SPeicher platz auf 2 Festplatte in einem Notebook für überdimensioniert.
Denn ein Notebook fällt vllt mal runter. Besser man lagert wichtige und selten benutzte Daten auf eine externe Festplatte aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

booker73

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
35
Gute Grafikkarte,weil ich auch noch abends bissl zocken will.
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Es kommen jetzt nen Haufen USB Grafikkarten raus, ist nur ne Frage der Zeit, also würde ich mir darum mal überhaupt keine Gedanken machen.

Ich hab allerdings keine Ahnung, warum ihr ihm ne Quadro-NVS empfehlt. Davon war doch nie die Rede. Für Tabellenbeschleunigung oder was :D...
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.525
Vllt habe ich sie empfohlen, da diese für den Mehrboldschirmbetrieb ausgelegt sind?!

--> http://www.nvidia.de/page/quadronvs.html

Ihc glaube du verwechselst gerade Quadro FX mit Quadro NVS....

Und ob die externen Grafikkarten die Power einer intern angeschlossenen haben, und ob es nicht vllt zu Treiberproblemen kommt, kann wohl auch noch niemand vorhersehen...

Und er hat gesagt, er möchte auch etwas zocken....
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Allerdings, sorry, hatte vorher noch nie von dem Chip gehört!
 
Top