Systembackupsoftware gesucht

Sukrim

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
956
Ja, ich weiß, das Thema ist ziemlich ausgelutscht... daher biete ich meine Anforderungen als Template an, die ein geneigter Leser einfach nur mehr kopieren muss:

Code:
Die passende Software ist:
Website:

Folgende Eigenschaften werden erfüllt:
[] Client läuft (auch) unter Windows 7
[] Kann aus dem laufendem System ein Systemabbild erstellen (z.B. wie DriveXML, nicht wie Clonezilla)
[] Sicherung von gerade benutzten Dateien möglich (Shadow Copy)
[] Inkrementelles/Differentielles Backup möglich
[] Open Source
[] Kostenlos aber closed source
[] Lizenz für 5 PCs in einem Haushalt kostet <30€
[] Schedulingmöglichkeit (z.B. wöchentlich Vollbackup und stündlich Inkrementell)
[] Kann auf Netzlaufwerke (SMB) sichern
[] Kann auf FTP/WebDAV Server sichern
[] Verwendet kein "custom" Containerformat für die Sicherungsdateien sondern z.B. tar, zip, vhd etc.
[] Zur Wiederherstellung genugt es, eine "nackte" Festplatte und einen Bootstick oder BootCD sowie Netzwerkzugang zum Backup zu haben (Bare metal restore)
[] Dateien werden gesichert, sobald sie sich ändern - oder sehr zeitnah (Contiuous Backup)
[] Hersteller ist NICHT Acronis (nie mehr wieder!)
[] eventuell nötige Serversoftware ist auf Windows Servern nativ lauffähig
Einfach den Text im Block da oben kopieren und Namen, Website + so viele "X" wie möglich einfügen! :) Weitere Kommentare und Tipps sind natürlich trotzdem gerne gesehen.

Einige Programme die rausfallen + Begründung:
Eingebaute Windows Sicherung (wbadmin): Nur Vollbackups, daher entweder wahnsinnige Speicherverschwendung oder nur wenige Sicherungspunkte in der Vergangenheit
Acronis TIH: Nein, einfach nur nein - schlimmer mit Werbung und "Zusatzfeatures" verseucht als Avira Antivir und laut diversen Reviews mittlerweile auch nicht mehr zu empfehlen
Duplicati: Scheint leider nur Datenbackup zu sein, kann kein System vollständig bootbar wiederherstellen.
Synctoy, robocopy + co.: Ich suche ein Systembackup, sprich Backup wiederherstellen klappt auf eine nackte Festplatte und alles ist wieder da - Sync Tools sind gut und sinnvoll, aber sichern meist NICHT Partitionstabellen (eine "muss" Anforderung von mir).
 

Überkinger

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
600
Die passende Software ist: OO Diskimage
Website: www.oo-software.de

Folgende Eigenschaften werden erfüllt:
[x] Client läuft (auch) unter Windows 7
[x] Kann aus dem laufendem System ein Systemabbild erstellen (z.B. wie DriveXML, nicht wie Clonezilla)
[x] Sicherung von gerade benutzten Dateien möglich (Shadow Copy)
[x] Inkrementelles/Differentielles Backup möglich
[ ] Open Source
[ ] Kostenlos aber closed source
[ ] Lizenz für 5 PCs in einem Haushalt kostet <30€
[x] Schedulingmöglichkeit (z.B. wöchentlich Vollbackup und stündlich Inkrementell)
[x] Kann auf Netzlaufwerke (SMB) sichern
[x] Kann auf FTP/WebDAV Server sichern
[x] Verwendet kein "custom" Containerformat für die Sicherungsdateien sondern z.B. tar, zip, vhd etc.
[x] Zur Wiederherstellung genugt es, eine "nackte" Festplatte und einen Bootstick oder BootCD sowie Netzwerkzugang zum Backup zu haben (Bare metal restore)
[ ] Dateien werden gesichert, sobald sie sich ändern - oder sehr zeitnah (Contiuous Backup)
[x] Hersteller ist NICHT Acronis (nie mehr wieder!)
[x] eventuell nötige Serversoftware ist auf Windows Servern nativ lauffähig
 
Zuletzt bearbeitet:

Sukrim

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
956
Oh, das schaut echt toll aus, danke für den Tipp! An O&O hab ich gar nicht gedacht. :)
 
Top