Takt an Spiel anpassen

Sharkoon05

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
Hey Leute,

hatte heute nen Einfall bei nem Spiel.

Und zwar, wenn man mit ner neuen Grafikkarte bei mir die GTX275 alte Spiele spielt, hat man ja astronomische FPS werte.
Sinnvoll wäre es wenn es die Möglichkeit gäbe, den Takt der Grafikkarte einem Spiel anzupassen, sodass man meinetwegen je nach Genre fixe FPS werte hat.

Beispiel: The Void, hab ich über 200 FPS

Hintergedanke: da ich nun diese hohen FPS bei so einem Spiel nicht brauche und ich nun nicht die volle last fahren muss um das Spiel ruckelfrei darstellen zu können, müsste es ein Tool geben, das den Takt soweit senkt das man Beispielsweise Fixe 60 FPS hat.

der Vorteil ist klar, weniger hitze, weniger abwärme, weniger Energie verbrauch!

Gibts sowas?
 

nailuj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
577
Rivatuner, damit kannst du Profile mit verschiedenen Taktraten anlegen, zwischen denen du dann im tray, per desktop Verknüpfung oder per Tastenkombi wechseln kannst.

Ich habe dass so gehandhabt.
strg+alt+1 - Low mode runtergetacktet für Office/Surfen/Bildbearbeitung und alte Spiele
strg+alt+2 - Standardtakt
strg+alt+3 - OC für anspruchsfolle Games

Du kannst unendlich viele Profile anlegen, ihm eines als Standard festlegen, welches er dann mit Windows lädt und zudem für jedes Profil die Lüfterdrehzahl festlegen, dass macht den Rechner dann im office Betrieb eventuell leiser.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Kannst mal gucken, ob die Leistungsaufnahme mit VSync möglicherweise sinkt. Beim Warten dürfte ja nciht allzuviel berechnet werden.
Für ne Taktsenkung wirds wohl nicht reichen. Weiß auch garnicht, ob die GraKas überhaupt verschiedene Stufen besitzen.

Obs ein passendes (automatisches) Programm gibt, kann ich dir aber nicht sagen. Kenne keins.
 

Bocan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
110
v sync anschalten im spiel...
 

Sharkoon05

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
sie hat 3 Stufen

2d modus
3d low performance und 3d performance modus

ich denke für manche spiele würde der 3d low P mode ausreichen

aber den tipp mit riva tuner würd ich mal näher betrachten

danke
 
Zuletzt bearbeitet:

nailuj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
577
Bei meiner Karte(8400GS), die so um die 40W zieht liegt die Differenz zwischen Standardtakt und Underclocking bei 3-5 Watt
 

Gleb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
90
du musst doch nicht am takt spielen,um die fps zu limiteiren.es gibt den fpslimiter:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=341850
wenn du den nutst sparst du auch energie. denn wenn deine karte weniger rechnen muss, dann bleibt sie kühler, leiser und stromsparender.lass die finger vom takt, wenn du keine Instabilitäten riskieren willst, denn jeder eingestellte takt muss erstmal ausgiebig auf stabilität getestet werden.ausserdem verfliegt die garantie beim takten.
 

Sublogics

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.818
So wie bereits eindringlich empfohlen: Vertikale Synchronisation.
Damit wird ja die Framerate der Monitorfrequenz synchronisiert gleichgeschaltet, bei den meisten Monitoren also 60 FPS.
Als Bonus hast du dabei ja noch bessere Bildqualität in Form eines glatteren Bildwechsels, kein Tearing mehr...
 

Gleb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
90
vsync bringt nur was gegen tearing bei frameraten bis etwa 60fps, wenn du 200fps hast wirst du kein tearing sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bossbeelze

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.255
Du kannst natürlich auch die Grafikeinstellungen(im Treiber) soweit hochschrauben, das geradeso spielbare fps übrigbleiben.


Meine 260GTX is unter WS Enemy Territory nicht aus dem low3D- Modus gekommen(Neuinstallation, noch nix eingestellt). Die Karte war sich also bewußt, daß sie nix zu tun hat.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.269
vsync bringt nur was gegen tearing bei frameraten bis etwa 60fps, wenn du 200fps hast wirst du kein tearing sehen.
Gerade bei Framerates über 60 ist Tearing ein Problem. Zwar tritt Tearing auch darunter auf, aber zu sagen mit 200 fps hätte man kein Tearing ist definitiv falsch. Gerade dann hat man es. Schließlich kommen auf einen Bildwechsel des Monitors über 3 Bilder von der Grafikkarte, wodurch du praktisch immer irgendwo einen oder mehrere "Risse" im Bild hast.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.963

Sharkoon05

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
hatte mir schon überlegt nen 50" Plasma an die wand zuhängen, gibts ja schon Preiswert^^
 

Sharkoon05

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.247
Ja dann halt 2 oder 3 Plasma und Bildschirm erweitern^^
 

andromedar

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
809
Uh, da ham wers gerade: Vsync, da habe ich ne Frage zu: Ich spiele öfters mal Hidden and Dangerous 2, und habe durchweg 60FPS mit Vsync. Die Grafikkarte geht nur sehr sehr selten (2-3mal pro Stunde bei dem Spiel) ausm 2Dmodus, und es liegt laut GPU-Z 3-10% last an, beim Prozzi etwa 40% Last auf einem Kern. Wenn ich Vsync ausmache habe ich vielmerh Gragikkartenbeanspruchung, und auch die CPU geht hoch, aber ich habe weniger FPS (d.h. etwa 100FPS, aber es gehen viel öfters die FPS in den Keller, sowie wen sie dropen dann gleich auf 20 FPS, und mit Vsync habe ich nie unter 40?) ausserdem geht mehr als 100FPS nicht, obwohl jemd auf Youtube mit seiner GTX295 bis zu 500 FPS hat. Ist dann wie Vsync auf 100 FPS^^ Was ist das Problem? Das selbe problem bei GTA San Andreas, mit spielinternen FPS limiter 25FPS, mir eindeutug zu wenig, und mit ausgeschlateten noch zwischen 12 und 30^^ Und, achja, mach einfach Vsync an, dann ahste den glecihe effekt wie ich in meinem Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top