Test Test: Zykon Z1 Gamer Mouse

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
742
#1
Ergänzend zu unserem jüngsten Mausvergleich steht im heutigen Einzelautritt die Zykon Z1 Gamer Mouse Spalier und versucht, als günstige Alternative zu den etablierten Produkten des Marktes Aufsehen erregen zu können. Pfeilschnell und laserpräzise bietet sie vor allem aus ergonomischer Sicht interessante Ansätze.

Zum Artikel: Test: Zykon Z1 Gamer Mouse
 

thuNDa

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
954
#3
- Laser skippt bei schnelleren Bewegungen
- Laser hat mehr Probleme mit versch. Mausunterlagen
- Laser < Optisch
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
576
#4
Endlich mal eine einigermaßne gute Gamer-Mouse für nicht so viel Geld.
Ist auf jedenfall eine Überlegenung wert.
 

thuNDa

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
954
#6
bei der preisklasse kann man ja wohl erwarten das man der maus dann auch ne vernünftige unterlage kauft.
Und da gibts dann die probleme mit laser + mousepad.
 

Marcel^

Commodore
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.020
#8
Gefällt mir gut. Ziemlich gut sogar...

Ich habe derzeit eine Razer Copperhead, die eigentlich all meine Bedürfnisse erfüllt...
Bis auf die Tatsache das sich die Gummiränder bei intensiverer Benutzung nach und nach auflösen und so die Hand total klebrig wird.

Ist das bei dieser Maus anders? Oder bekommt man dank der Oberfläche schon schwitzige Hände? :(
 

Kandalf88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
257
#9
Benutze meine Razer Copperhead bereits seit fast zwei Jahren. Hatte zuvor eine Diamondback. Es gibt nichts besseres als Razer. Meine Copperhead will ich nicht mehr missen.

Lustig finde ich immer wenn Leute, die zu Besuch kommen, immer meinen wie schnell diese eingestellt ist :D
 

PP_cl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
476
#10
hm.. das Desgin ist GUT aber der Maus fehlt das gewisse etwas. Aber die Software inkl Macro ist spitzte. Mal schaun wie sich Zykon entwickelt!!!
 
K

Knusperklaus

Gast
#11
Eigentlich ne recht schöne Maus, für diesen Preis.

Naja, ich bleib bei meiner MS IntelliOptical 1.1A, bis sie kaputt geht [und das kann noch dauern ;)]
 

Butzi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
722
#14
ich bin dzt mit meiner g5 vollkommen zufrieden,
aber mal schauen was die noch rausbringen werden,
die verarbeiteung find ich ned so toll, aber die werden das schon hinbekommen (werden wir noch sehen)
 

DVNO

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
724
#15
mir ist das gewicht einer maus unheimlich wichtig - wäre es möglich diese größe noch zu testen? ich lege hohen wert auf das gewicht...
 

alex abyss

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
43
#17
ich werd meine g5 mit sicherheit nicht eintauschen, bin damit recht zufrieden.

hab von der firma aber das gamepad fang und bin damit rundum zufrieden. die verarbeitung könnte etwas besser sein aber die bedienung und software finde ich 1a.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.656
#18
Ich bin mit meiner A4tech-X-750F sehr zufrieden!
Sie wiegt übrigens 104 Gramm.
Am Anfang musste ich mich etwas an die breitere Form gewöhnen.
Das lag aber daran, dass meine alte Maus sehr schmal war.
Mitlerweile kann ich mir nicht vorstellen bzw. sehe ich keinen Grund auf eine andere Maus umzusteigen.
Die Maus bietet bis zu 2500 DPI, wobei ich sie "nur" auf 2000 gestellt habe.
Das ist mein Mauspad:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=53976&showTechData=true

Von der Software her kann ich mich auch nicht beschweren, wobei die Software der Zykon Z1 besser wirkt.
Habe mir z.B. auf die Daumentasten O und P gesetzt.
Somit kann ich die Daumentasten in allen Spielen verwenden.
Das ging bei Spielen wie BF2, BF2142, Gothic 3 usw. vorher nicht!

P.S. Den Tripple Fire Button nutze ich nie. (Schade, dass man den nicht umbelegen kann...)

Edit:
Die A4tech-X-750F gibt es ebenfalls schon für weniger als 30 € zu kaufen.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Su3lliman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
64
#19
hm.. das Desgin ist GUT aber der Maus fehlt das gewisse etwas. Aber die Software inkl Macro ist spitzte. Mal schaun wie sich Zykon entwickelt!!!
Öhm, also kaufst du auch Wasser dessen Flaschen das gewisse Etwas bieten?^^

Ich finds immer gut wenn der Wettbewerb härter wird, das kommt uns Verbrauchern nur zu gute :)

Klar haben die bei der Maus bestimmt nicht geglaubt das man eine G5 oder Copperhead dafür eintauscht ;) Aber auch ich tausche meine 3 Jahre alte MX518 nicht gegen diese, geschweige denn überhaupt einer neuen Maus, ein, es sei denn sie gibt den Geist auf.
Als ich damals die MX518 zugelegt habe, war sie das beste was es zu kriegen gab(gerade bei meinen Pranken waren die Razers immer zu klein), und ich fand die Maus perfekt, liegt 1A in der Hand, die DPI Umschaltung hat sie bereits auch schon. Als dann die G5 und die anderen neuen Mäuse folgten war dann aber schnell klar, das ich da nicht mehr mitsteige. Erstens weil ich nicht der wegwerftyp bin nur weil es etwas marginal und nur auf dem Papier bessres gibt. Mir ist erst im Nachhinein aufgefallen wie ich damals 50€ für eine Maus hinblättern konnte, die meine Siff von den Händen trägt.

Wem eine MX518 nicht präzise genug ist kann ich auch nicht helfen. Beim Zocken stößt die Maus auch nie an ihre Grenzen(CS & Armed Assault). Beim Arbeiten reicht die Maus von der Präzision auch locker.

Aber wie gesagt, gut das ein neuer Mitstreiter dabei ist, sobald meine Maus mal kaputt ist(sie machte bisher keine Mukken), werde ich mich mal bei den alternativen Hersteller schlau machen. 35€ für eine Präzise Maus die noch ansprechend ausschaut finde ich dann wieder angemessen, aber 50€ und darüber wird es absurd.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2
#20
Benutze meine Razer Copperhead bereits seit fast zwei Jahren. Hatte zuvor eine Diamondback. Es gibt nichts besseres als Razer. Meine Copperhead will ich nicht mehr missen.

Lustig finde ich immer wenn Leute, die zu Besuch kommen, immer meinen wie schnell diese eingestellt ist :D
*zustimm* nach dem ich die erste über den Jordan geschickt habe, bin iic sofort ins Geschäft gerannt ne neue Copperhead holen^^.

Auch wenn immer so über die Ergonomie hergezogen wird, mir passt diese von hinten erkennbare \_/- Form extrem gut, da ich die Maus greifen kann, und nicht nur die Hand drauf legen, wie bei den meisten Logitech-Mäusen. Ist halt immer was subjektives.

Das mit dem Besuch passiert mir auch öfters, scheine der einzige in meinem Bekanntenkreis zu sein, der die Maus so schnell eigestellt hat^^
 
Top