Tipps zu 16GB für i5-2500K System?

Stefann

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
10
Hallo zusammen!

Ich bin gerade dabei mir ein neues i5-2500K Sandy-Bridge System zusammenzustellen (Details hier).

Ich möchte 16GB RAM (4x4) verwenden (für Photoshop) und schwanke bei der Wahl des motherboards zwischen dem MSI P67A-GD65 und dem ASUS P8P67 deluxe.
Die QVLs, die ich für beide boards gefunden habe, scheinen etwas veraltet zu sein.

Hat jemand Erfahrung mit 16GB Vollbestückung auf diesen Boards? Muss ich aufpassen oder geht's meistens ohnehin problemlos? Welcher RAM ist (nicht) kompatibel?

Danke für eure Hilfe!

lg, Stefan
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.073
meist gehts problemlos. zur sicherheit nimmste den aus der kompatibilitätsliste der herstellerseite der boards.
 

Killbob

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
Also da du ja (wie in deinem anderen thread schilderst) einen Mugen2 als CPU-Kühler nehmen möchtest, kannst du gleich nach der Bestellung den Scythe Support anschreiben, dass die Backplate wegen der Passivkühler-Schraube nicht passt (gilt nur bei dem P8P67 Deluxe) (die schicken dir dann ne neue kostenlos zu)
Alternativ kannst du die Back-Plate auch zurechtschneiden oder bohren oder was auch immer :)

Zudem musst du bei dem RAM drauf achten, dass die Kühlkörper nicht zu groß sind, sonst passen die nicht unter den Mugen...oder der Mugen passt nich drüber (ansichtssache :D )

ich empfehle dir die hier: http://geizhals.at/deutschland/a577190.html x4 = ca 145,00€
 
Zuletzt bearbeitet:

mjor23

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
618
meine zusammenstellung kannst der signatur entnehmen.
die mainboard-speicher kombination funktioniert bestens :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefann

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
10
meist gehts problemlos. zur sicherheit nimmste den aus der kompatibilitätsliste der herstellerseite der boards.
... danke für den Hinweis. Bei der Kompatibilitätsliste (= QVL ?) auf der ASUS bzw. MSI Seite bin ich leider nicht fündig geworden. Da stehen größtenteils nur 1 bzw. 2 GB Module und einige Hersteller sind gar nicht vertreten.

lg, Stefan
 

Killbob

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
und was bringt uns das?
wir wissen alle, dass mehr RAM gleich schneller ist :)

... danke für den Hinweis. Bei der Kompatibilitätsliste (= QVL ?) auf der ASUS bzw. MSI Seite bin ich leider nicht fündig geworden. Da stehen größtenteils nur 1 bzw. 2 GB Module und einige Hersteller sind gar nicht vertreten.

lg, Stefan
Also ich habe in meinem ASUS P8P67 EVO 2x4 GB Corsair XMS3 DIMM CL9 drin und die laufen ohne zu meckern :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefann

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
10
Also da du ja (wie in deinem anderen thread schilderst) einen Mugen2 als CPU-Kühler nehmen möchtest, kannst du gleich nach der Bestellung den Scythe Support anschreiben, dass die Backplate wegen der Passivkühler-Schraube nicht passt (gilt nur bei dem P8P67 Deluxe) (die schicken dir dann ne neue kostenlos zu)
Alternativ kannst du die Back-Plate auch zurechtschneiden oder bohren oder was auch immer :)

Zudem musst du bei dem RAM drauf achten, dass die Kühlkörper nicht zu groß sind, sonst passen die nicht unter den Mugen...oder der Mugen passt nich drüber (ansichtssache :D )

ich empfehle dir die hier: http://geizhals.at/deutschland/a577190.html x4 = ca 145,00€
... na super, das mit dem Mugen klingt nicht so toll. Da nehm ich vielleicht lieber einen anderen Kühler. Bzw. wie lange hat es gedauert bis du einen neue Backplate bekommen hast? Gibt's einen vergleichbaren Kühler, den ihr empfehlen könnt (ich möchte auf ca. 4GHz übertakten)?

@RAM: Danke für den Tipp, den hatte ich auch schon im Auge (4x) - nur scheint er leider nicht auf der QVL auf. Wieviele Riegel hast du im Einsatz?

lg, Stefan
 

Killbob

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
120
wie ich in meinem vorherigen Post geschrieben habe, habe ich 2 Stk drin, die einwandfrei funktionieren.

Die neue Backplate kam nach 3 Tagen (nach 2 tagen hat der Support geschrieben). Find ich aber super schnell :) Normal wartet man da Wochen :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Graf_Flatula

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
363
siehe sig., läuft bei mir ohne probleme...;)
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.386
Die Asus QVL Liste enthält doch auch diverse 4GB Module?

Wie dem auch sei, P8P67 und 4*4GB GSkil Ripjaws 1333 laufen bei mir perfekt.
 
Top