News Tt eSports Level 10M Hybrid: Dank Bugsporn auch mit Funkübertragung

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.741
#1
Tt eSports lässt die Spielemaus Level 10M in der Hybrid-Version alternativ zur Datenübertragung per USB-Kabel auf dem 5,8-GHz-Frequenzband funken. Ungewöhnlichen Designentscheidungen der Level-10-Reihe bleibt auch dieser Ableger treu: Funkempfänger und Kabel werden beide extern eingesetzt und an einen „Bugsporn“ befestigt.

Zur News: Tt eSports Level 10M Hybrid: Dank Bugsporn auch mit Funkübertragung
 

Steini1990

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.576
#7
Selten so einen Designfail bei einer Maus gesehen. Das Ding kaufen wirklich nur Leute denen das Aussehen ihrer Maus zu 100% egal ist.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
696
#10
E-Sport tauglich hin oder her aber das Ding ist so maximal pottenhässlich.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.175
#15
Ergonomie sind wichtiger als Optik. Was nützt mir eine toll aussehende Maus die sich grausam bedienen lässt.
 

DoCJonez

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
98
#17
Wenn man sich die Thermalright Tt eSports Level 10M Hybrid Advanced "Powerlevel over 9000" kauft fragt einem doch wirklich jeder ob man die von einem 15 jährigen geklaut hat, der Produktname suggeriert das ebenfalls. Es ist schon frech ein Produkt mit diesen Specs mit esport zu betiteln.
Ich verstehe nicht wieso Gaming-Hardware heutzutage so hässlich sein muss, ich kann mir nicht vorstellen dass sich das gut verkauft.
Das Design erinnert an Mad Catz und die sind auch pleite gegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.383
#18
Also die Nase vorne geht ja mal gar nicht. Das Schaut aus als hätte man sich in letzter Sekunde doch noch entschieden, dass das auch eine Funkmaus werden soll und ein Praktikant noch das Funkmodul anflanschen durfte.
Was aber auch sehr amateurhaft ist, dass man die Schraubenköpfe sehen kann, da sie sich mit Dreck und Staub zusetzten. Die vorderen Schrauben hätte man locker auch von unten schrauben können. Die hintere Schraube scheint zur Einstellung der Höhe der Handauflage zu dienen, aber ich hätte es mit einem Rädchen oder gleich von unten gelöst, weil man zum einstellen sowieso die Maus aus der Hand nehmen muss.
Kurz, Design und Konstruktion sind peinlich und zum fremdschämen pur, wenn das meine Arbeit gewesen wäre dann würde ich mir schon mal Gedanken machen über meine berufliche Zukunft.
 

Bioforge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
337
#19
Also die Nase vorne geht ja mal gar nicht. Das Schaut aus als hätte man sich in letzter Sekunde doch noch entschieden, dass das auch eine Funkmaus werden soll und ein Praktikant noch das Funkmodul anflanschen durfte........Kurz, Design und Konstruktion sind peinlich und zum fremdschämen pur, wenn das meine Arbeit gewesen wäre dann würde ich mir schon mal Gedanken machen über meine berufliche Zukunft
Das Design ist nahezu identisch mit der normalen Level 10M und stammt von BMW Designworks, nur mal so nebenbei.
Die kabelgebunde Version gibt es schon seit Jahren (2012). Über das Design lässt sich sicherlich streiten, aber nicht über die Funktionalität. Die Maus ist durch und durch auf Langlebigkeit getrimmt und individuell anpassbar. Die kabelgebundene Vesrsion begleitet mich schon seit dem Release in 2012 ohne jegliche Abnutzung oder Ausfälle - aber wenn Du lieber eine schöne BlingBling Maus willst, die nach einem Jahr die Grätsche macht, bitteschön :evillol:
 

Reuter

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.028
#20
Top