Überblick über aktuelle CPUs verloren

violentviper

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.322
Hallo,
ich habe mich die letzten 2 Jahre nur sehr sporadisch mit neuen CPUs beschäftigt, obwohl es mich eigentlich interessiert. Daher habe ich vor allem bei AMD mittlerweile den Überblick verloren. Aus diesem Grund habe ich mal drei Fragen herausgearbeitet, um wieder etwas Klarheit zu bekommen.

  1. Was sind denn die "neuen Ryzen" im Desktopbereich? Sind damit die Zen2 Architekturen gemeint?
  2. Lohnen sich die X Varianten bei AMD oder kann man sich das Geld auch sparen, wenn man selbst übertaktet?
  3. Soll bald was neues von AMD oder Intel rauskommen?
Viele Grüße
 

garbel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
205
Die 1xxx waren Zen. die 2xxx Zen+ und die aktuellen 3xxx sind Zen2 Architektur.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.602

schasi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
435
2. Die X-Varianten lohnen sich nur dann wenn es keine anderen gibt ;) Also entweder 3600, 3700X oder 3900X. Alles andere lohnt nicht.
3. Tja. Weiß man nicht so genau, was neue Architektur angeht (außer der 16-Core 3950X "demnächst). Steht wohl einiges in den Startlöchern, aber wann wo und wie...
 

HITCHER_I

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.204
Zen3, der wohl nächstes Jahr heraus kommt, bleibt spannend, vermutlich wird die Fertigung etwas verbessert (7nm+) und AMD wird das Kerndesign überarbeiten, dass 8 Kerne eine Einheit bilden, und nicht wie zuvor 4 Kerne. Dadurch kann der L3-Cache insgesamt effektiver arbeiten, und AMD könnte pro Sockel die Kernanzahl nochmals verdoppeln.
 

dr_martens

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
15
Hallo,

ich klinke mich mal mit ein.
Ich bin auch am Überlegen mein System in den Ruhestand zu senden.
Die Frage ist nur jetzt kaufen oder noch 6-9 Monate warten um dann die neuen Zen3 und evtl DDR5 mit zunehmen?

Cheers
 

Wow4ikRU

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
747
Wenn du warten kannst... aber das kann man immer. Wenn dir Leistung fehlt, dann aufrüsten. RAM und CPU Preise sind grade echt ganz gut.
Ich habe z.B. aufgerüstet weil ich kein Bock mehr hatte zu warten. Ryzen5 3600 mit 16 Gb RAM und MSI Tomahawk Max macht man aktuell nichts verkehrt. Aber es ist die Frage des Budgets und des Vorhabens. Danach richtet sich dann die Empfehlung
 

dr_martens

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
15
Stimmt, warten kann man immer.
Budget wäre da, bin halt kein Freund von sinnlos Geld ausgeben.
Würde mich halt nur wirklich ärgern, wenn nach dem Kauf die neuen Zen3 mit dem besseren L3-Cache kommen. Klar könnte ich dann den Zen2 verkaufen und mir Zen3 holen.
Hätte ja sein können das vlt jmd was mit bekommen hat, ob AMD diesbezüglich Infos hat springen lassen.
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.017
Zen3 kommt nächstes Jahr im Spätsommer und bis die BIOS-Versionen rund laufen wird es Weihnachten, siehe jetzige Situation.
Wenn Du jetzt Leistung brauchst, kaufe jetzt.
 

René81

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.509
Ich überlege auch noch, entweder warten oder jetzt kaufen.
Mich würde nur interessieren, ob die Zen3 auf den AM4 Sockel laufen werden.

Was ich so gelesen habe, soll erst Zen4 in Verbindung mit DDR5 einen neuen Sockel bekommen.
Aber bisher alles nur Vermutungen...
 

Der Paule

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
824
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
7
den ryzen, den ich habe ich bereits vergriffen und schwer zu bekommen der 2400g mit grafikeinheit, ist ein oberhalb liegender mittelklasse cpu was für mich ein quantensprung war und er platzund stromsparend ist und trotzdem abgeht wie ne rakete, die cpu ist im moment teuer als was ich ihn neu erstanden habe!
 

dr_martens

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
15
Na dann werd ich wohl noch bis black friday warten.
Aber es wird wohl doch noch dieses Jahr ein neues System.
Danke euch.
 
Top