News Übernahme: Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.451

Metallsonic

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
108
Im Vergleich dazu hat AMD 2006 ja ein Schnäppchen gemacht ATI für 4,2 Milliarden zu kaufen. Das ist ja ein Zehntel. Sicherlich ist es bisschen andere Sparte aber trotzdem.

Bin Mal gespannt was Nvidia jetzt daraus macht. Vielleicht eine Playstation 6 aus Nvidia Lager? Arm hat ja viel Potential.
Das ist in etwa so unwahrscheinlich, als wenn das IPhone billiger als die Konkurrenz wird!
 

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.691

Unnu

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.501
Nvidia ist ja kein Anfängerunternehmen mit blauäugigen Geschäftsleuten die keine Ahnung haben.
Selbstverständlich wurden die Verträge geprüft. Darum geht es nicht. Es geht darum, wie nVidia generell Auftritt im Markt. Deren Kultur. Und die war bisher so gar nicht von Kooperation geprägt. Da werden die bisherigen Partner von ARM sehr genau auf die Töne achten die dann von ARM/nVidia kommen.
Und auch wenn nVidia erstmal Kreide frisst, heißt das noch lange nicht, dass die ihre Politik groß ändern werden.

Es kann gut ausgehen für nVidia, sie können allerdings auch Schiffbruch erleiden. Denn wenn die Industrien mittlerweile etwas gelernt haben, dann dass, das Vendor Lock-In eher schlecht ist.
 

3dfx_Voodoo5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
507
Erst 3Dfx (3dfx), was ich nVidia bis heute nicht verziehen konnte, und jetzt auch noch ARM.

Auf Google kann ich irgendwie verzichten, theoretisch geht das (mein Safari Datenschutzbericht sagt zwar etwas anderes) aber an nVidia kommt man nicht vorbei, es sei denn man möchte kein Smartphone nutzen. Oder die Switch gegen eine ekelhafte Sony Konsole tauschen (denen habe ich ihr Ding mit Nintendo 1993/94 bis heute nicht verziehen).
Ergänzung ()

🤣😅
 
Zuletzt bearbeitet:
Top