Unschlüssig bei Neuanschaffung

St4hlfr4nky

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
11
Was ist der Verwendungszweck? Gaming


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)

GTA ,fortnite, rpgs
1920p
Mittle bis hoch
60 bis 200


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Nein


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

nicht wirklich

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

2 ein mit 60hz und einen Fernseher


2. Ist noch ein alter PC vorhanden? Ja aber der ist rotze

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

600€

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen? Weiss ich noch nicht


5. Wann soll gekauft werden?
Heute!!!


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Selber zsm bauen

würde mir den hier holen bin mir aber noch nicht sicher


https://www.mindfactory.de/shopping...221d8140c8910cef9eff5e3efd70057cdcb02f04f857a
bitte um Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.828
Warum hast du den Fragebogen gelöscht ?
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.428
Irgendwie ist der Fragebogen verschwunden....
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.916
Offenbar hast du eine Kleinigkeit übersehen:




1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
 

Markchen

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.428
Die Zusammenstellung ist eine halbe Katastrophe, aber für Tetris ist es ausreichend.
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.828

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.470
editier deinen starpost mit dem fragebogen nochmal sonst wird Adok hier gleich dicht machen und du darfst das sowieso nochmal neu schreiben.

allerdings hat @Markchen recht. das ist keine gute zusammenstellung

@Feligs eine sehr, sehr grobe zusammenfassung.
 

schmedd9r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.114
Thread closen bis der Fragebogen ausgefüllt ist.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.532
@St4hlfr4nky:
nein, der fragebogen steht da nur so, der hat eigentlich keinen grund.

kauf die kiste einfach so, an einer beratung scheint ja kein interesse zu bestehen. herzlichen glückwunsch.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.306

schmedd9r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.114
Was sollen 1900p sein..... ?
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.443
Hatte ich vorhin in einer anderen Kaufberatung gepostet, passt aber hier auch:

Im Mindstar gibt es gerade die RX570 8GB von Sapphire für 129€, damit sähe mein Budget Vorschlag derzeit so aus:

Link

Board hatte bei der letzten Bestellung schon das aktuellste BIOS drauf und war Ryzen 3xxx ready

SSD z.B. WD Blue 3D 500GB

Da der B450 Chipsatz ja für Umme StoreMI kann, wäre es auch eine Option, eine kleine 250er SSD zu nehmen und mit einer 1TB HDD zusammenzufassen. Wobei ich persönlich SSD only bevorzuge.
 
Top