Upgrade auf welche CPU und auf welches Mainboard?

Karraschu

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
2
Hallo liebe Community,
zuerst einmal ein danke für die Zeit, welche ihr nicht nur in meinen, sondern generell in alle Posts steckt.


Mein jetziges Setup:
Intel i5 4690k
GTX 1660
16 GB Ram auf DDR3
Z97 Gaming 3 Motherboard
Coba 650W Netzteil

Meine Situation ist folgende;
ich habe meinen PC vor ca. 5 Jahren gekauft, dass ist auch immernoch mein erster PC, und mittlerweile auf die aktuelle Graka aufgerüstet, da die alte GTX 950 meine zwei Bildschirme nicht mehr geschafft hat. Nun merke ich, dass viele Spiele zwar in realtiv hoher Auflösung gut laufen, jedoch nur, wenn ich meinen zweiten Bildschirm abstecke. Konkret: The Division 2 geht nur mit abstecken, COD Warzone geht nur mit abstecken, wobei hier sogar das Discord im Hintergrund versagt, ich bin nicht mehr zu hören. Ein Blick auf den Task Manager lässt mich zu der Vermutung kommen, dass die alte CPU langsam ersetzt werden sollte (so meine These, jedoch bin ich bestenfalls belesen im Thema Hardware). Nach kurzem googlen stellt sich heraus, dass ich für die meisten besseren CPUs auch ein neues Mainboard brauchen würde, soweit ich das verstanden habe.

Nun also meine Frage;
Gibt es Kaufempfehlung von eurer Seite? Ich möchte damit nicht für die nächsten 3-5 Jahre gewappnet sein, er soll nur die nächsten zwei Jahre gut überstehen (Da bin ich kein Student mehr :)). Daher dachte ich an einen i5 9600k, dieser soll sich noch ganz gut schlagen und ist relativ kostengünstig.
Von Mainboards habe ich wirklich gar keine Ahnung, da bin ich komplett auf eure Hilfe angewiesen.

Bestenfalls würde ich gerne mit beidem innerhalb von 400-600 Euro bleiben.

Vielen Dank und viele Grüße!
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.358
der 9600K kostet aktuell 230€ aufwärts. das ist für nen hexacore ohne SMT vieles, aber nicht "kostengünstig". nen Ryzen 5 3600 mit 6 kernen und SMT kriegt man für knapp 170€.

600€?
Ryzen 7 3700X ~289€
MSI B450 Gaming Plus Max ~93€
Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB DDR4-3000 CL15-16-16 ~167€
~549€

dürfte deutlich länger als zwei jahre "halten". ja, der DDR4-RAM muss sein, auch bei nem aktuellen Intel. das Coba sollte man allerdings ersetzen
SeaSonic Focus GX 550W ~83€
wäre dann etwas drüber. kannst natürlich auch zum günstigeren 3600 greifen
Ryzen 5 3600 ~169€ bzw 120€ weniger

wenn es dir nur darum geht die lebensdauer der plattform günstig etwas zu verlängern kannst du auch gucken ob du gebraucht günstig an nen 1231v3, 4770K oder 4790K rankommst, die haben im gegensatz zum i5 SMT, was im besten fall ~40% bringt. deutlich über 100€ würde ich aber für keinen davon ausgeben.
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
8.259
Nun merke ich, dass viele Spiele zwar in realtiv hoher Auflösung gut laufen, jedoch nur, wenn ich meinen zweiten Bildschirm abstecke. Konkret: The Division 2 geht nur mit abstecken, COD Warzone geht nur mit abstecken, wobei hier sogar das Discord im Hintergrund versagt, ich bin nicht mehr zu hören.
Eine neue CPU wird dir hier nicht helfen. Wenn das Abstecken von Anzeigeflächen das Spiel behindert, liegt das entweder an der Software oder an deiner GPU (VRAM zu klein?). Wo genau liegt denn das Problem, wenn du beide Anzeigen betreibst und ein Spiel spielen willst?
 

UsAs

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.662
So ist es. Erstmal schauen, was effektiv limitiert.

Unabhängig davon hast du eine K CPU und ein Z Board.

Bevor du einen anderen Prozessor kaufst. Probiere etwas zu übertakten. Kostet keinen Pfennig und vllt. gewinnst du noch etwas Performance.
 

Sapphire Fan

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.295
Naja, ein 4 Thread Prozessor limitiert halt zu 95 Prozent wenn es um gaming und zusätzliche Software geht. Du kannst den link zwar gerne abarbeiten, jedoch bin ich mir ziemlich sicher was dabei rauskommt. Schaden wird es nicht. Tipp von deathangel schließe ich mich an. Gruß sapphire fan
 

Cerebral_Amoebe

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.022
CPU-Benchmark COD:Warzone

Be Quiet Pure Power 11 500W dein Netzteil ist Entwicklungsstand 2011/12
AMD Ryzen R5 3600
Scythe Mugen 5 Rev.B unbedingt die maximale Einbauhöhe von deinem Gehäuse prüfen
MSI B450-A Pro Max
32GB G.Skill Flare X 3200 CL16, 32GB Corsair Vengeance LPX 3200 CL16 oder den 32GB Crucial Ballistix Sport 3000, falls Du den RAM auf 3600MHz übertakten möchtest(kann funktionieren, muss aber nicht)

Für dein Board, CPU und RAM bekommst Du ja auch noch Geld auf dem Gebrauchtmarkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.998
Und sollte keine SSD vorhanden sein ... Pficht
 

Karraschu

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2020
Beiträge
2
Hallo,

vielen Dank für die ganzen Antworten, ich werde mich mal durcharbeiten und gegebenfalls wieder melden :).
 
Top