News US-Handelsverbot: USA wollen Chinas ExaFLOPS-Supercomputer aufhalten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.812
Nach Huawei hat die US-Regierung nun fünf Supercomputer-Hersteller aus China auf die schwarze Liste gesetzt, so dass US-Unternehmen mit diesen nicht mehr zusammenarbeiten dürfen. Die Unternehmen und Chinas Supercomputer-Pläne könnten durch dieses Handelsembargo vor dem Aus stehen.

Zur News: US-Handelsverbot: USA wollen Chinas ExaFLOPS-Supercomputer aufhalten
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.107
Die Amis drehen echt voll am Rad. :stacheln:
 

Dai6oro

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.774
Als ob sie diese Entwicklung jetzt noch irgendwie aufhalten könnten. Verzögern ja aber das wars auch schon. Die USA sollte sich darauf einstellen, dass sie nicht alleinige Supermacht bleiben wird in keinem Bereich.
 

FatalFury

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
272
Aber lootboxen als Überraschung ansehen.
 

DriveByFM

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.366
Die Weltpolizei USA schlägt wieder zu.
 

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.670
Wenn ich AMD wäre würde ich sofort nach EU auswandern und dort meinen Firmensitz festigen. USA killt sich selbst.
 

Justuz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.329
Wird mal zeit das die EU die usa sanktioniert, als die USA dabei erwischt wurde das sie die handys von merkel und co abhören ist nichts passiert, das wär ein guter grund gewesen deswegen den nationalen telekommunikations notstand auszurufen. Aber irgendwie dürfen die USA alles, während alle anderen bei jeder kleinigkeit direkt sanktioniert werden. Die USA vergessen scheinbar das sie nichts exportieren das andere Länder brauchen, die USA sind import weltmeister, da sollte man denen langsam mal den hahn zudrehen, dann merken die auch wie sehr sie auf die anderen Länder angewiesen sind. Auch komisch das keine deutschen medien von dem völkerrrechtsbruch der USA berichten, vlt. haben es viele schon vergessen aber nochmal zur erinnerung vor einem jahr brachen die USA das Atomabkommen mit dem Iran, die deutschen medien berichten nur von einem "einseitigen Ausstieg" der USA. Das abkommen hatte aber keine solche Ausstiegsklausel, weshalb es sich um einen Vertragsbruch der USA handelt der auch noch ein Bruch des Völkerrechts ist, denn das Abkommen wurde durch UN Resolution in den Status des Völkerrechts gehoben. Die EU die das Abkommen erhalten will, unterstützt den Völkerrechtsbruch der USA, indem sie keine ernsthaften schritte unternimmt.. Das wird langsam alles immer lächerlicher was die da abziehen...
 

NameHere

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.763
"Die USA sind über einen möglichen militärischen Einsatz dieses Supercomputers besorgt, so die Berichte, weshalb die Unternehmen keine US-amerikanische Unterstützung mehr bei ihrem Vorhaben erhalten sollen. Supercomputer sind unter anderem essenziell für die Entwicklung von Nuklearwaffen, militärische Verschlüsselungstechnologien und Raketenabwehrsysteme. "

Dann müssen Nord Korea und der Iran SuperSuperSuperComputer haben^^
 

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
827
In der USA Tuschelt man nun bestimmt, wie wichtig es plötzlich ist, die Demokratie nach China zu bringen.
 

NameHere

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.763

deydi

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
827

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.096
Wenn die USA Pech haben beschleunigen sie damit nur ihren eigenen Abstieg. Immerhin wird gerade der ganzen Welt gezeigt wie gefährlich es ist sich auf die Lieferfähigkeit US-amerikanischer Unternehmen zu verlassen.

Nur Technologie die man im eigenen Portfolio hat kann man wirklich zu jedem Zeitpunkt nutzen.

Ich denke aber so wahnsinnig China mit Krieg zu überziehen sind in Washington nicht einmal die sogenannten "Falken". Ein konventioneller Krieg ist für den der ihn anfängt nicht zu gewinnen und bei einem nuklear geführten Krieg würde von allen Parteien zu wenig übrigbleiben um von einem Gewinner zu sprechen.
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.736
Ich geh jede Wette ein dass es in 10-20 Jahren nur noch China only Technologien in China geben wird (sowas wies Trump sich grad zusammen fantasiert) nur das die Chinesen das durchziehen werden.

Wäre auch nicht überrascht wenn die dann mind. gleichwertig oder sogar überlegen wären gegenüber den amerikanischen.
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.202
naja würde man den joint venture zwang in china aufheben, sowie copyright verstöße richtig ahnden würde die US Regierung wohl alle Sanktionen aufheben. Ich finde da im großen und ganzen eigentlich ganz gut was die da machen...

Und das die US Regierung in der Hardware mit hört ist klar - sie wollen den Chinesen das auch verwehren. Beides verwerflich. In den USA herrscht wenigstens ein minimum an Pressefreiheit (leider nicht für Whistleblower). In china ist das ganz anders.

Es ist übrigens unrealisitsch anzunehmen, das China in irgendeiner weise als Sieger hier hervogehen kann. Die USA und ihre engsten verbündeten machen 70 % der Weltwirtschaft aus. Die Chinesische Entwicklungen basieren im wesentlichen aus Joint-Venture Technologien.
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.053
Supercomputer sind unter anderem essenziell für die Entwicklung von Nuklearwaffen, militärische Verschlüsselungstechnologien und Raketenabwehrsysteme.
Für Nuklearwaffen braucht man nun wirklich keinen Supercomputer, der meiste Kram der Sprengköpfe stammt doch noch irgendwann aus den 60ern bis 80ern. Und bei der Simulation für ein Raketenabwehrsystem kann ich Kerbal Space Program empfehlen, die meisten meiner Raketen schaffen es eh nie aus der Atmosphäre.
 

immortuos

Commodore
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.119
Die haben doch echt ein Rad ab.

Die USA sind über einen möglichen militärischen Einsatz dieses Supercomputers besorgt
Ja klar, sowas darf natürlich nur die USA, als nächstes ziehen sie das mit Europa ab und am Ende kommt Russland dran. Nur dass die Russen sich das nicht gefallen lassen werden.

Intel und Nvidia werden sich freuen. Nicht.
 

Artthur

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
121
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top