USB 3.0 Karte wird nicht erkannt

masterbobby

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
60
Hey Leute,

Habe mir die Transcend USB3.0 Expansion Card für rund 15 euro gekauft. 2mal für 2 pcs.
Nun habe ich beide eingebaut, aber bei keinen von beiden PCS wird sie im PCIe 1x Slot erkannt. Den Stromanschluss habe ich auch verbunden mit den Karten.

Der eine PC ist einer von Medion(ca. 3 Jahre) MSI-Noname board und der andere besitzt ein XFX Geforce 8300 Board und ist erst ein Jahr alt.
Muss man diesen Slot erst aktivieren oder geht das von automatisch? Mich irritiert bloß das keine der beiden karten, habe sie auch schon getauscht in den beiden Systemen erkannt werden.
Oder habe ich Montagsprodukte erwischt?

Ich bin echt verzweifelt, weil sowas hatte ich noch nie. Tv-KArten soundkarten etc. wurden alle immer erkannt als zumindest unbekanntes gerät. Aber bei den Controllern kein pieps...

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)
 

PCProfi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.106
Ich bin mir fast sicher, dass es für solche Karten immer einen Treiber gibt. Installiere diesen mal.

Es kann jedoch durchaus sein, dass PCI Slots im Bios deaktiviert sind. In diesem Falle, was ich mir eher nicht denke, solltest du diese im Bios aktivieren.
 

Mordanius

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.303
Hey,

habe diese Karte auch gestern eingebaut: Transcend PDU3 USB3.0 Expansion Card

Bei mir funktionierte erst alles, als ich den Treiber installiert habe:

http://www.transcend.de/Support/DLC...o=20&ItemID=TS-PDU3&axn=SRH1_RLT&DLKeyWd=PDU3

Danach wollte aber mein USB 3 HDD Gehäuse noch nicht laufen.....

GANZ WICHTIG: Der Treiber installiert ein Konfigurationstool mit. In diesem muss man die USB 3.0 Energiesparfunktionen DEAKTIVIEREN, ansonsten kriegen die Endgeräte zu wenig Power!!! (siehe Screenshot)

Good Luck ;)
 

Headb@nger71

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
756
Ist den im Gerätemanager ein "?" (unbekanntes Gerät)?

Dann fehlt der Treiber, ist bei meine Adapter (NEC) auch so. Selbst W 7 hat noch keinen intus.
 

Wishbringer

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.497

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.788
es gibt von nec/renesas firmware updates für diese usb3 karten, unbedingt aktualisieren. Am besten auch direkt die nec treiber verwenden (da kann man sicher sein das diese aktuell sind, funktionieren auch bei allen karten).
 

masterbobby

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
60
also in meinem neuen PC XFX hat es nun geklappt mit dem neuen Treiber.
Aber beim Medion klappt es immer noch nicht. Strom bekommt meine externe Festplatte (2,5" USB3.0) aber sie wird nicht im System erkannt, obwohl ich dank euch den aktuellsten Treiber direkt von Transcend installiert habe Version RENEAS-USB3-Host-Driver20320-setup.exe

Habe den Pc nun schon 4mal neugestartet, aber kein Erfolg. Kann es evtl hier am BIOS liegen? ISt ein eingeschränktes Phönix...medion halt :p^^

Bzw gibts ein Erkennungstool das die angeschlossenen Geräte ausließt? Auch im Gerätemanager wird sie nicht erkannt :(
 

PCProfi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.106
Ich gehe mal davon aus, dass du Windows 7 hast.

Gehe mal auf Start -> Rechter Mausklick auf "Computer" -> Verwalten

Im neuen Fenster gehst du dann unter der Rubrik Datenspeicher auf Datenträgerverwaltung. Hier müssen alle erkennbaren Datenträger angezeigt werden.
 

masterbobby

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
60
Also hier find ich auch nichts. Keine Externen Wechseldatenträger. Nur meine zwei internen Platten finde ich.
Ergänzung ()

Habe nun die Karten getauscht. Beide funktionieren Tadellos beim XFX Board. Nun habe ich die Vermutung dass iwas beim Medion Board nicht passt. Oder der PCIe Slot ist nur "Atrappe" man weiß ja nie?^^ Bzw. Steht der irgendwo im BIOS, ich kann ihn nicht finden....
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.527
Wird die Platte denn an USB2 erkannt?
 

masterbobby

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
60
Also bei USB 2.0 funktioniert alles einwandfrei. Beim Controller bekommt die Platte auch Strom von diesem(Interne stromversorgung funktioniert) aber die Karte wird im PCIe Slot nicht erkannt, egal wie oft ich sie rein und raus tue.
Kann auch der Slot selber defekt sein? Oder hättet ihr eine Idee, Software mit dem man sowas überprüfen kann, ob evtl er auch ausgeschaltet ist?
 

allstar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.141
Hast du evtl. ein Mainboard, wo die PCIe 1x deaktiviert werden, wenn man z.B. 2 PCIe 16x belegt etc.?
 

masterbobby

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
60
Also ich habe dieses Board MSI MS-7318, VIA P4M890
und nur eine Grafikkarte 7650GS drinnen eine XFI Soundkarte, Gigabitlan KArte, und jetzt für den PCIe 1* ne USB 3.0.
 

martin1739

Newbie
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1
Hi

Auch ich hatte mit dieser Karte (TS PDU3 mit Molex Strom-Anschluss) grösste Probleme. Sie wurde nicht erkannt mit verschiedenen Treiberversionen bis ich einmal ausversehen einen anderen als den von Transcend empfohlenen Treiber installiert habe. Dann ging es plötzlich. Transcend gibt auf der Internetseite den Treiber für den falschen Chipsatz an. So funktioniert die Karte einfach nicht. Vielleicht wurde der Chipsatz mit der Zeit gewechselt und Transcend hat das selbst nicht mitbekommen.
Man muss den Treiber für den Chip uPD720201 / 720202 installieren und nicht wie von Transcend angegeben für uPD720200A)

Ich hofffe, dass ich damit dem einen oder anderen etwas Arbeit und Frust ersparen kann.

Grusse Martin
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.527
Die Treiber der uPD720200 und uPD720200A Chipsätze passen nicht für die uPD720201 und uPD720202 und umgekehrt. Es gibt hier im Download auch zwei verscheidene Treiber von NEC/Renesas und man sollte vorher prüfen, welchen man hat. Probleme kann es dann auch noch geben, wenn man mehr als einen USB3 Controller hat und dies verschiedene Modelle sind, da sich nicht alle Treiber miteinander vertragen.
 

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.952
Bei dieser Karte vor dem Einbau prüfen, welcher Chip verbaut ist. Im Downloadbereich von Computerbase den passenden Treiber laden. Diesen Treiber installieren. Rechner runterfahren und dann erst die Karte einbauen und mit Strom versorgen. Nach Neustart des Rechners sollte die Karte erkannt und der Treiber installiert werden.
 

beggi

Newbie
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1
Hey Holt danke für deinen tipp, du hattest vollkommen recht. Hast mir eine Menge Ärger erspart
 

Oli-nux

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
687
Da ich auch das Problem mit einer USB 3.0 PCIe Controller-Karte habe wollte ich nicht extra einen neuen Thread aufmachen.

Habe eine von Xystec.
Habe auch den Stromanschluss verbunden.

Win7 (64-Bit) erkennt die Karte aber leider nicht.:(
Sie soll aber u.a für Win7 sein.;)

Im Geräte-Manager wird kein Gerät mit Ausrufezeichen angezeigt, also wird sie schon mal garnicht als eingebaut gefunden.
Sie sitzt aber definitiv richtig, auch der Stromanschluss.

Ich hab ein MSI P35 Neo2 FIR Mainbaord.
Any ideas?:freak:
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.527
Hast Du mal ins Handbuch und ins BIOS geschaut, ob der PCIe Slot in dem die Karte steckt überhaupt aktiv ist?

Neo35_PCIe_Slots.png

Die PCIe x1 Slots teilen sich die Lanes mit dem PCIe x4 belegt x16 Slot darunter.
 
Top