USB Audiogerät - Wiedergabe nur auf rechtem Kanal (Alesis io2)

mom jovi

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Hallo,

ich habe ein Alesis io2, das sich als USB-Audiogerät darstellt (wird also im Geräte-Manager als eigener Audiocontroller neben Realtek High Definition Audio angezeigt). Ich habe das Teil als Standard-Wiedergabe/Aufnahme Gerät konfiguriert und so verhält es sich auch.
Mein System: MSI Motherboard, Windows 7 64bit (relativ "jung", im September 2014 gekauft, genaue Bezeichnung weiß ich nicht auswendig)

Nun habe ich beim Wiedergeben so gut wie immer das Problem, dass nur der rechte Kanal wiedergegeben wird. Es handelt sich dabei auch nicht um eine Mono-Summe, die vielleicht nur rechts zu hören ist, sondern wirklich um das rechte Stereo-Signal.
An den Boxen liegt es nicht. Das Alesis io2 selber kann es auch nicht sein, denn auf meinem Laptop (ebenfalls Windows 7, 64bit) tut alles!
Das Teil braucht keinen extra Treiber, sondern installiert sich beim ersten Einstecken selbstständig als USB-Gerät.
Ich habe es über den Geräte-Manager bereits unzählige Male deinstalliert und darauf hin neu installiert. Aber es sind immer wieder dieselben Symptome:

- grundsätzlich geht nur der rechte Stereokanal
- manchmal setzt der linke Kanal wenige Sekunden nach Wiedergabebeginn ein oder wenn man die Lautstärke am Alesis io2 erhöht - aber scheinbar nur sporadisch
- das gilt für die Systemsounds, Windows Media Player und auch alle Sounds im Browser (YouTube, Spotify...)

Es kann auch sein, dass nach einem Neustart erstmal beide Kanäle funktionieren und nach gewisser Zeit ohne Ton schaltet der linke Kanal einfach ab. Man hört das dann an einem leisen "Knack", wie es sich anhört, wenn man Lautsprecher ausschaltet.

Interessant ist, dass das Problem in Magix Samplitude nicht besteht. Dabei ist zu beachten: Wenn Samplitude gestartet wird, darf kein anderes Programm laufen, das die Soundkarte benutzt und umgekehrt. Samplitude "reserviert" sich also scheinbar den Sound beim Starten. Dann läuft im Mediaplayer/Browser kein Sound mehr. Umgekehrt, können Media-Player und Browser parallel wiedergeben, aber Samplitude dann nicht.

Daraus schließe ich, dass es ein Treiber-Problem ist (USB-Treiber, Soundtreiber, ... ??). Samplitude scheint sich den Treiber explizit und scheinbar "richtig" zu initialisieren, sodass beide Kanäle funktionieren. Bei anderen Programmen geht irgendetwas schief.

Aufgrund eines anderen Problem mit meiner USB-Schnittstelle tippe ich am ehesten auf ein USB-Treiber-Thema:
Meine Tatstatur, Maus und Drucker hängen am USB. Anfangs war es so, dass der Drucker beim booten des PC nicht eingeschaltet sein durfte. Ansonsten hat er den USB derart "blockiert", dass weder Maus noch Tastatur reagierten. Nach einem Neustart mit ausgeschaltetem Drucker gings dann wieder. Habe den Drucker dann irgendwann re-installiert und seither ist dieses Problem beseitigt.
Allerdings lassen sich bestimmte USB-Massenspeicher nicht mehr installieren / werden nicht erkannt. Zum Beispiel ein Kartenleser, der auf anderen Win7 Rechnern ohne Probleme läuft.

Das Ganze ist natürlich ziemlich ärgerlich. Was kann denn beim USB Treiber so falsch laufen? Oder wo seht ihr das Problem? Und vor allem: Wie kann ich das Problem beheben? Danke schonmal!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miac

Gast
Vielleicht hast Du einfach mal die Balance bei der Einrichtung auf den rechten Kanal geschoben.

Wenn Du den Treiber deinstallierst, achte darauf, daß auch die ausgeblendeten Geräte gelöscht sind (Option im Gerätemanager).
 

mom jovi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Vielleicht hast Du einfach mal die Balance bei der Einrichtung auf den rechten Kanal geschoben.
Es gibt bei der Konfiguration zwar irgendwo zwei getrennte Fader für links und rechts, bin mir aber sicher, dass die beide auf 100% stehen. Außerdem widerspricht die Annahme der Tatsache, dass der linke Kanal ab und zu geht.
Es kommt mir manchmal so vor, als würde die linke Seite nur bei ausreichendem Pegel angesteuert. Aber ist doch alles digital, was macht das für nen Sinn!?

Wenn Du den Treiber deinstallierst, achte darauf, daß auch die ausgeblendeten Geräte gelöscht sind (Option im Gerätemanager).
Das versuch ich später mal.
 
M

miac

Gast
Es gibt Software, die eigene Einstellungen hat und andere, die die BS Einstellungen verwendet.
 

mom jovi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Wenn Du den Treiber deinstallierst, achte darauf, daß auch die ausgeblendeten Geräte gelöscht sind (Option im Gerätemanager).
Also bei mir gibt es keine ausgeblendeten Audio-Geräte (unter Audio-, Video- und Gamecontroller).

Es gibt Software, die eigene Einstellungen hat und andere, die die BS Einstellungen verwendet.
Wie oben beschrieben, scheint Magix Samplitude 17 dann Software mit "eigenen Einstellungen" zu sein und damit funktionierts auch. Wobei zu beachten ist, dass dort auch keinerlei Konfiguration notwendig war außer der Auswahl des entsprechenden Wiedergabe-Gerätes (in meinem Fall also das Alesis io2).
Die anderen Programme (Windows Media Player, Mozilla Firefox, Internet Explorer und Systemsounds) geben nur auf dem rechten Kanal wieder. Die nutzen sehr wahrscheinlich dann die Betriebssystem-Einstellungen. Und dort habe ich wie gesagt nichts verändert. Das ging von Anfang an nicht bzw. eben nur sporadisch, wie ich schon schrieb.

In der Lautsprecher-Konfiguration wird mir das hier angezeigt:
2015-04-07 17_09_21-Lautsprecher-Setup.jpg
Erstmal habe ich sowieso nur "Stereo" zur Auswahl. Dann kann ich ja zum Test die beiden Lautsprecher rechts in der Grafik anklicken. Beim Klicken erscheinen "Schallwellen" auf der Grafik. Ein Ton ist aber auch nur beim rechten Lautsprecher zu hören!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top