News USB-Stick Verkaufszahlen für 2009

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.160

schillijo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
535
da sieht man wieder mal, wie unsinnig solche Hochrechnungen sind.
Ich bezweifle mal stark, das jeder Chinese und Inder über 30 Sticks besitzen werden.
Mir reichen glaube ich auch 3 stück...:rolleyes:
 
B

bhg1991

Gast
ja 3 reichen: 1 Nano stick für ins Auto 2gb, ein großer für daten 8-16G und einer für überall mitzunehmen oder als ersatz: auch 8-16gb :)
 

Amko

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
da menschen aus der dritten welt sicherlich nicht mal einen haben, werden manche psychos wohl mit 50 usb sticks rumrennen? ^^
 

GoZx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
337
phu, enorme zahlen. ich hätte nie gedacht das usb-sticks zu nem verbrauchsgut geworden sind xD. ich besitze schon sicher 4 jahre lang meine selben 2, und die benutz ich im monat vielleicht 1 mal. hoffe 2010 wird das jahr der usb3 sticks....
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.859
wenn ich mir so angucke, was hier so in einem jahr allein an der hochschule an der ich arbeite, an sticks "vergessen" und nicht wieder abgeholt wird, wundern mich diese zahlen keimn stück.
 

Runaway-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
889
Ich habe insgesamt nur 3 Stück in meinem Leben besessen bisher. 1x 16MB, 1x 512MB und 1x4 GB. Wobei ich beim aktuellen 4GB Modell nicht auf Größe sondern Geschwindigkeit gesetzt habe. Was bringen mit 8 GB, wenn ich nur mit 10-15 MB die Daten auf das Teil kopieren kann? *g*

hoffe 2010 wird das jahr der usb3 sticks....
Ich denke, das wird noch nichts. USB3 wird sich erst nächstes Jahr wirklich durchsetzen und erst danach werden die Stick-Hersteller voll auf USB3 setzen. Bis dahin wird es meiner Meinung nach nur einzelne TOP-Modelle bei jedem Hersteller geben, die von USB3 profitieren werden.
 

b03ch7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
331
Auch wenn es "nur" 184 Millionen sind, nicht zu vergessen sind die ganzen Werbegeschenk-USB-Sticks. Allein davon habe ich in den letzten 5 Jahren etwa 200 bekommen...
 

warper

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
77
ok, das ist jetzt fast lustig. Ich dachte mir schon, dass das fast nicht sein kann. Bei 183 Milliarden Sticks wären das pro Tag gut 500 Millionen, allein die Zahl ist für einen Tag fast nicht fassbar.
 

Airex

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
782
Habe insgesammt 7 sticks
Einen 512MB stick der nur noch fuer Dokumententransfer dient.
Zwei 1 GB. Einer von kingston ist kaputt hat Formatieren nicht ueberlebt der andere dient fuer Worddatein, Exeldatein usw
zwei 4 GB einen sehr schnellen dient als zusatzlichen Speicher in verbleibt ueberwiegend im USB Hub. Der andere super Klein und immer dabei.
zwei 16 GB. Genau die richtige Groesse. Da passt so ziemlich alles drauf.
Einer dient als Speicher fuer Arbeit = Praesentationen, Manuals, Grafiken, Tabellen usw.
Der andere ist Frei und dient mir als Speicher fuer Filme. Kollegen geben - abholen - film gucken - loeschen.
Mal sehen wie lange er da mitmacht.
Vom Kingston bin ich jedenfalls enttaeuscht. Kostete mich damals 99 Euro und ging sehr schnell kaputt.
Kaufe mir keinen Kingston mehr.
 

machiavelli1986

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.941
naja irgendwie kommt mir beides komisch vor,hab mir gerade mal die pdf von diesem marktforschungsinstitut angeschaut.

http://www.sccg.com/usbtracker.html

die amis brauchen für die tausenderabtrennung im gegensatz zu uns häufig . statt '. sprich 183'939mio sind 183mia. wenn wir jedoch schreiben 183,939 dann sind das für uns 183'939'000 sticks.
47mio wären wiederum schlicht zuwenig,wie gesagt,man denke an die ganzen werbegeschenke usw.aber die 183mia sind einfach sowas von unrealistisch.

was jedoch zu beachten ist, so wies ausschaut zählt auch der mp3 markt zum usb stick markt sobald es ein usb mps player ist.
 
2

-273,15°C

Gast
Sind da auch die i. d. R. recht billig produzierten und überall nachgeschmissenen Werbegeschenk-Teile mit dabei?
 

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
12.994
berücksichtigt man, dass MAXIMAL 1 Milliarde Menschen tatsächlich Bedarf an USB Sticks haben und von denen sicher die Hälfte in 2009 keinen gekauft hat, sinds sogar noch viele viele mehr.

ich bleib dabei: nie im Leben, das muss ein Fehler sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

s4smo

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
876
Ist doch im Endeffekt schon geklärt worden. Da ist bei Heise falsch abgeschrieben worden, da die auch Punkt und Komma in der amerikanischen Schreibweise verwechselt haben.

183.989 Million sind 183,989 Millionen;)
 

G3cko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
886
Mit gesundem Menschenverstand und etwas Hinterfragung der Zahlen, die man von guten Journalisten eigentliche erwartet, hätte man auch merken können, dass die Zahlen nicht stimmen können!
 
Top