usb3, sata6 und pcie16x

OLK

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
86
hallo!

gibt es eine einfache möglichkeit festzustellen ob mainboards gleichzeitig usb3, sata6 und pcie16x unterstützen?

ein wunderschönes thema für die marketingabteilungen, am besten noch verwirrnede bezeichnungen und jedes feature ob gut oder schlecht als bonus vermarkten. leider seh ich auch in vielen reviews kein statement zur jeweiligen umsetzung. mir scheint manchmal als sei ich der einzige, der damit probleme hat. gibt es da einen trick, eine faustregel oder etwas anderes das ich übersehen habe, oder ist es schlich undurchsichtig?

danke!
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.643
ich versteh deine frage nicht?!

jedes mainboard das usb3 sata6gb und pcie16 hat kann dies alles gleichzeitig ansprechen ..

das ist ja bei der "älteren" hardware nicht anders .. du kannst ja auch daten von einem usb stick (usb) auf die festplatte (sata) kopieren und dabei zuschauen (pcie16)
 

OLK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
86
ok, vielleicht hab ich mich unglücklich ausgedrückt. ich meinte das es ohne bandbreitenteilung funktioniert, ich also zb volle pcie16x habe, nicht pcie8x.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.643
ja

edith: was sich die lanes teilt ist der pcie bus .. also wenn du 2 16er slots hast gibt es viele boards die dann z.b. nur 2x8 elektrisch bieten ..
dies steht aber in der anleitung und zumeist auch bei preisvergleich mit da
 
Zuletzt bearbeitet:

OLK

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
86
ist es nicht auch so, dass wenn ich 1x16 habe, bei einigen boards auf 1x8 runtergeregelt wird, sofern man usb3 und sata6gbit aktiviert hat?

jetzt ist das ja nicht bei allen so, asus nennt das glaube ich "true" bzw "native" usb support, aber meine frage ist ob es auch eine schenller möglichkeit gibt als das marketingkauderwelsch durchzulesen, um zu erkennen wo und in wiefern die bandbreite gesplittet wird.
 
Top