Vega 64 + Freesync-Monitor oder Gsync-Monitor?

duechse

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
Hallo zusammen,

ich bin kurz davor mir einen Monitor zu kaufen und dachte logischerweise an einen Gsync-Monitor für BF V, PUBG etc.

Mein System:
R7 2700x
MSI X470 Gaming Plus
G.Skill RipJaws V DDR4-3200 16 GB
Gainward GTX 1070 GS

Ein Gsync-Monitor würde mit 1440p und 144hz etwa 600 € kosten.

Eine Vega64 in etwa 450 € und ein Freesync-Monitor 400 €. Dazu könnte ich meine GTX 1070 für etwa 250 € verkaufen und würde am Ende die gleichen Kosten haben aber eine leicht potentere Grafikkarte.

Ist es den Aufwand wert oder soll ich einfach einen Gsync-Monitor kaufen?
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.567
Die schnellere Karte und Freesync würde sich schon lohnen.
Du hättest dann auch eine Karte mit neuer Garantie.

Wenn Du die 1070 problemlos verkaufen kannst, warum nicht?
 

Dilogo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.452
Wenn du in Zukunft eine maximale Leistung anstrebst, würde ich die Gsync Variante nehmen, da ich nicht glaube das AMD so schnell an die 2080TI rankommt.

Wenn man nicht immer den längsten haben muss, Balken versteht sich, würde ich auch mit der Freesync Variante fahren, falls der Verkauf der 1070 problemlos machbar ist.
Ein Monitor bleibt ja meistens eine Weile der gleiche.
So weit ich das im Kopf habe kommt ja auch 2020 irgendwas von Intel mit Freesync. Oder war das noch viel später?

Gsync fängt auch schon bei niedrigeren FPS an, meist bei 30 soweit ich das im Kopf habe. Freesync so um dir 40 rum, aber teils sehr unterschiedlich bei den verschiedenen Monitoren.

Sicher auch ein bischen eine Glaubensfrage.
Einfach mal ein bischen einlesen und die Vor und Nachteile raussuchen und dann mit den eigenen Vorlieben vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

kidlon

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.143
Du hast doch schon ne AMD CPU, wenn du jetzt noch eine AMD GPU kaufst, hast du deine Seele wirklich von der Last befreit, die böse Seite der Macht zu unterstützen. ;)

Ich hab ähnliches vor - siehe System. Ich möchte Nvidia auch nicht noch belohnen mit ihrem proprietären Gemache.

Nächste AMD GPU wird geholt + FreeSync Monitor - allein schon aus trotz bezüglich der RTX Preisgestaltung.

Wird dann auch meine zweite AMD GPU. Dann stehts immerhin nur noch 3 zu 2 für Nvidia. :freaky:
 

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.184
Wenn du mit nVidia und der Gainward GTX 1070 GS zufrieden bist und dir die Leistung reichen würde,
dann kauf dir einfach einen Gsync-Monitor und gut ist.
Für eine RX VEGA64 brauchst du evtl. sogar ein neues Netzteil, ein gutes 650Watt (z.B Seasonic)
sollte es für die Karte schon sein.
 

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.908
Eine Frage: Wer zahlt den Strom? Die AMD Karte zieht durchaus etwas mehr davon* ... auf die Jahre könnte das zumindest ein wenig ins gewicht fallen :)

*und mit mehr meine ich knapp die doppelte TDP :)
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.726
TDP =/ Stromverbrauch, außerdem lässt sich Vega gut undervolten.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.801
Ein Upgrade von einer GTX 1070 auf eine RX VEGA 64 halte ich für absolut sinnbefreit.

Eine VEGA64@Stock liegt im Schnitt 15-18% vor einer GTX 1070@Stock. Dafür ggf. ein neues Netzteil kaufen? Um am Ende mit 72 fps statt 60 fps zu spielen? Völliger Blödsinn!

Bei einem Neukauf würde ich keine Sekunde zögern und dir zu einer VEGA+FreeSync Monitor raten, aber niemals zu einem Umstieg.

Liebe Grüße
Sven
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.312
Egal was du machst, du bindest dich die nächsten Jahre an einen Hersteller. Entweder NVIDIA oder AMD. Ich habe jetzt einen G-Sync Monitor und werde zwangsläufig irgendwann auf eine RTX upgraden "müssen".
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.413
Eine Frage: Wer zahlt den Strom? Die AMD Karte zieht durchaus etwas mehr davon* ... auf die Jahre könnte das zumindest ein wenig ins gewicht fallen :)

*und mit mehr meine ich knapp die doppelte TDP :)
Ja wenn er kein neues NT braucht sind das 30€/Jahr mehr. :freak:

Ansonsten kauf dir n Freesync Moni und nutz die 1070 weiter wenn du mit der Leistung zufrieden bist. Das funktioniert auch. :daumen:

Und wenn du unbedingt eine Sync Technik nutzen willst, dann würde ich persönlich keinen Gsync wählen, allein weil ich den unnötigen Aufpreis für sowas nicht zahlen wollte, wenn es auch ohne geht -> daher Freesync.

Ob dir der Aufwand gerecht wird, kann dir niemand genau sagen. Das musst du wissen ob die die alte GPU tauschen und ne neu einbauen willst . JA du hast dadurch mehr Leistung, JA es ist mehr Aufwand (und JA auch ~30€ mehr Stomkosten/Jahr für die Ökos unter uns :p). ABER du hast in beiden Fällen eine saubereres Bild (Gsync wie Freesync).
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.666
die böse Seite der Macht zu unterstützen.
wenn, dann heißt es die dunkle Seite der Macht...

Ich schließe mich da der Meinung an, dass das Upgrade von einer 1070 zu einer RX Vega 64 eher ein Sidegrade ist. Soo toll ist FreeSync dann auch nun wieder nicht. Zudemzieht der Verlust durch den Wiederverkauf der alten Karrte ungefähr mit dem Aufpreis für G-Sync gleich... Warum also nicht gleich einen G-Sync-Monitor kaufen?
 

Dilogo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.452
Wie schon geschrieben wurde unter einem vernünftigen 550W(500W sollten auch noch gehen) Netzteil würde ich bei der Vega 64 nicht anfangen.
Wenn noch der Neukauf eines Netzteils hinzukommt, lohnt sich das Freesync Vorhaben nicht mehr.

650W sind meiner Meinung nach aber nicht nötig.
die Vega sollte man mit 250W locker betreiben können bleiben noch 250W für den Rest.
 

duechse

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65
Mir geht es bei der Überlegung ähnliche wie @kidlon hauptsächlich darum mich von dem Proprietärem zu lösen.
Ein neues Netzteil wäre nicht von Nöten.

Ich muss mir das noch durch den Kopf gehen lassen.

Danke euch für die Denkanstöße

Grüße
 

Grubenfürst

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
11
Ich habe mir letztes Jahr einen neuen Monitor mit Freesync gekauft, obwohl ich noch eine GTX 960 im System hatte. Habe es einfach nicht eingesehen den Aufpreis für Gsync zu bezahlen. Jetzt habe ich mir eine RX590 geholt und kann Freesync nutzen. Du könntest dir jetzt nen guten Freesync Monitor holen und statt auf Vega 64 zu upgraden auf die nächste AMD Generation warten und einen deutlicheren Leistungssprung kriegen.
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.312
Was bringt dir Freesync, wenn es vielleicht nicht direkt properitär ist, aber nur von AMD unterstützt wird?
Also ich hab G-Sync und bin glücklich. Soll ja Freesync auch leicht überlegen sein. Ich würde es aber abhängig machen ob du langfristig (also die diese und nächste Generation zumindest) NVIDIA oder AMD verbauen möchtest.
 

Wadenbeisser

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
5.201
Wenn du in Zukunft eine maximale Leistung anstrebst, würde ich die Gsync Variante nehmen, da ich nicht glaube das AMD so schnell an die 2080TI rankommt.
Was angesichts er unterschiedlichen Preisklassen einer 1070Ti / Vega64 und der besagten 2080Ti für diesen fall wohl ziemlich irrelevant ist. Zudem besteht zumindest die Chance das nvidia irgendwann mal den VESA Standard Adaptive-Sync und damit auch Freesync (sofern nicht künstlich blockiert) unterstützt, die Chance das ander nvidias Haus Feature G-Sync Unterstützen dürfte bei 0 liegen.
 

Dilogo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.452
Wie wahrscheinlich es ist, kann nur der TE bewerten, ich habe nur versucht ein paar Möglichkeiten in betracht zu ziehen, über die man sich bei einer der Entscheidung Gedanken machen sollte.

Nvidia kann ja schon lange Freesync, macht jeder Gsync Laptop. Ich würde mir auch wünschen, dass spätestens wenn Intel in den GPU Gaming Sektor einsteigt, der Druck soweit steigt, dass Sie auch Freesync am Desktop unterstützen. Wäre aber ein kräftiger Tritt in die Eier für jeden mit Gysnc Monitor.

Ich schweife ab...
Ich glaube wir haben dem TE viele Punkte gezeigt, über die man nachdenken muss, die Entscheidung muss er treffen. Ist ja auch immer eine Frage, auf was man Lust hat.

Zum Netzteil: am besten mal im Vega 64 Overclocking Thread fragen. Meine Erfahrung 550W Super Flower Leadex Platinum reichen.
 

Demon_666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.303
@TE: Wenn Du jetzt mehr Leistung benötigst dann Vega+Freesync. Wenn Du eigentlich ausreichende Leistung hast, würde ich die Kaufentscheidung vertagen und sehen wie sich die RTX Preise nächste jahr entwickeln. Freesync bietet allerdings den Vorteil, dass Du bei den Monitoren deutlich mehr Auswahl hast
 
Top