Verwendung eine "Freesync-Monitors" unter Nvidia

BangoLos

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
179
Hallo Leute,

ich möcht bald einen neuen Monitor zulegen da meiner schon so einige Jahre auf dem Buckel hat (Samsung SyncMaster S27A750D). Nun da ich aktuell die GTX1080Ti habe wollte ich fragen wie gut lässt sich ein "großer WideScreen 32:9" mit 144Hz denn spielen? Möchte den Monitor ja eben auf möglichst viel Hz laufen lassen da man mit einer GTX1080Ti wohl bei einer Auflösung von 3840x1080 mehr als 50Hz spielen lässt. Es geht um diesen Monitor "Samsung C49HG90DMU", hier der Link für die Gebrauchsanweisung.

Zotac GTX1080Ti Extreme beim Witcher 3 Benchmark bei alles MAX:
4096 * 2160 = 8847360 Pixel ... über 40 FPS
3840 * 1080 = 4147200 Pixel ... meine Schätzung gut 60-70 FPS min.

Grund meiner Frage dazu ist dieses Video ==>> LINK
Dort wurde kretik auf die Nvidia Lösung G-Sync gemacht bzw dazu geraten "wenn Monitor Fessync hat sollte man auch dieses Nutzen" (Aussage im Video) und nicht auf Nivdia dann setzen.

Durch das Video kommt dann die Frage auf ... habe ich "Bildfehler" oder eine schlechte Qualität wenn ich nicht Fresssync nutze?
Frage noch zum Monitor: Leider habe ich KEINE Daten gefunden von wo bis wo (Hz) der Monitor Freesync untersützt. Wohl nicht von 20 bis 144 Hz oder?

Gruß
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Dai6oro

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.289
Und da Du weißt das Freesync an Nvidia-Grakas nicht funktioniert, bekommst Du einen ganz normalen Monitor, dessen Freesync-Feature Du einfach nicht nutzen kannst.
This funktioniert problemlos, Mein Monitor hat auch Freesync, kann ich halt nicht nutzen, das Feature vermisse ich aber schon. In deinem Fall hast du dann 144Hz Monitor ohne Sync.
 

BangoLos

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
179

BangoLos

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
179

Captain R

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.973
Doch, du kannst die Auflösung deines kommenden Monitors einstellen und das Spiel auch in dieser Auflösung berechnen lassen und schwups hast du die passenden FPS werte mit deinem kommenden Monitor
 
Zuletzt bearbeitet:

BangoLos

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
179
OK dann werde ich das mal tun. Jedoch was ist mit Nvidia vs. Freesync? Ist das Bild dann so viel schlechter ohne dieses "Tool"?
 

BangoLos

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
179
Ich frage deshalb weil ein Kollege sich für die GTX1080Ti interessiert und ich ihm meine überlassen könnte. Dann könnte ich zur Vega 64 wechseln wenn dieses wirklich einen nutzen hätte.
 

pcblizzard

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.546
Du willst von einer 1080TI zur Vega64 wechseln? Was für ein Pferd würde Dich da denn reiten?! Auch wenn ich AMD sehr mag aber wenn Du nicht extrem viel für die 1080TI bzw. sehr wenig für die Vega64 zahlst, dann macht das Vorhaben Null Sinn!
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
68.253
Wäre es da nicht geschickter einen G-Sync Monitor zu kaufen und die 1080er zu behalten, als den Verlust an Leistung in Kauf zu nehmen? Kostet ja schließlich Deine FPS, von denen Du noch nicht mal weißt ob sie überhaupt ausreichen.

Habs mal für Dich ausprobiert.
Witcher3 in 3840x1080
Settings: MAX
Meine Graka: Titan X Pascal. Bei Takt-Gleichheit etwa 8% schneller als Deine 1080TI



Die Vega64 ist in diesem Spiel etwa 30% langsamer. Rechne es Dir aus, falls Du es nicht selbst testen möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:

BangoLos

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
179
... Hmm ja ich weiß klinkt blöd aber weiß selber den Unterschied ein zu schätzen wie gut die Qualität ist ohne Freesync (GTX1080Ti) oder eben mit Freesync (Vega64). Klar möchte ich möglichst viele FPS haben aber AMD hat ja nix schnelleres :evillol: .

Zum anderen was mich von AMD wegtreibt sind die min. 60 Watt+ Mehrverbrauch als eine 1080Ti :freak: . Im zuge dessen ist die Kühlung der Vega64 lauter da diese Abwärme "wegschaffen" muss. Bleibt mir wohl nix anderes über den Monitor zu kaufen und zu gucken wie groß die Unterschiede dann sind. Sollte ich an eine Vega nächstes Jahr mal testweise ran kommen. :(

Danke HisN ... lag dann ja gar nicht so falsch.

Es wird auf jeden Fall der Samsung C49 werden KEIN anderer.
 

OZZHI

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.115

BangoLos

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
179
Na dann viel Glück mit dem FullHD Monitor. Ich persönlich mag ja auch Ultrawide Monitore. (besitze selber einen 34") Aber der von dir genannte ist echt komische Missbildung an Moinitortechnik. 1080 Pixel in der Höhe würde ich mir einfach nicht mehr antun...
Wieso FullHD Monitor? Wenn dann sind es "zwei FullHD Monitore" beim Samsung C49 ;) . Habe kein Problem damit das ich 1080p als Pixelsäuche halte sondern lege ehr mehr wert auf Hz & FPS bei Grafikkarte. Nur weil es einen VW Golf 7 (bald 8) mittlerweile gibt braucht man ja nicht sagen "sowas wie ein VW Golf 6 kommt mir nicht mehr ins Haus".

Habe mir noch ein wenig Input reingezogen aus dem Netz zum Thema G-Sync / Freesync.

Fragen / Anmerkungen:
- FreeSync/G-Sync passt die Hz zur FPS (grade vorteilhaft bei niedrigen FPS)
- mit einer GTX1080Ti aktuell bei 3840x1080pix mit Freesync (Beispielmonitor) gut 70+ FPS hat
- mit einer Vega 64 aktuell bei 3840x1080pix mit Freesync (Beispielmonitor) gut 60+ FPS hat
- geht man nun 2 Jahre weiter und moderne Spiele liegt man vermutlich bei gut 30% weniger FPS!
- somit hätte ich in zwei Jahren eine GTX mit 49 FPS und einem Monitor mit 144 Hz + keinem G-Sync
- würde ich mich für eine Vega umentscheiden läge ich zwar tiefer bei den FPS bei um 42 FPS ink. 144 Hz + Freesync

Grade wenn man aktuell auf 4K setzen würde minimieren sich ja die FPS auch auf unter 90 FPS! Hier müsste sich natürlich dann auch Freesync und G-Sync schon bemerkbar machen. Wenn es sich jetzt noch nicht so niederschlägt, dann aber das man seine Grafikkarte wahrscheinlich länger "erträglich" nutzen kann ... dank FreeSync oder G-Sync.
Würde ich also eine Grafikkarte nutzen die eines der beiden Tools nicht unterstützt bin ich sehr wahrscheinlich schon ehr dazu "genötig" eine wieder höherwertige Grafikkarte zu kaufen!


Zum Samsung C49HG90:
Ich finde das Seitenverhältnis von 32:9 sehr interessant/schön, dazu kommt noch die 144 Hz, 1ms, FreeSync, HDR, 350 Nits und ein noch vertretbarer Preis von gut 1.200 Euro (UVP 1500€). Wenn ich einen Monitor kaufe sollte er auch 3-5+ Jahre bleiben. Nachteil ganz klar das ich dann zu einer schwächeren + mehr verbrauchenderen Vega 64 greifen müsste.

einziege alternative Asus ROG Swift PG35VQ:
Vergleichbarer Monitor jedoch mit 35" Widescreen. Dieser bietet, 21:9, AHVA-Panel (IPS), 3.440 x 1.440 pix, 200 Hz, 4 ms, G-Sync, HDR, 1.000 Nits. Ließt sich alles wunderbar jedoch ist er "kleiner", keine simple Splitscreen Möglichkeit + er soll nächstes Jahr erscheinen mit einer wahrscheinlichen UVP von 2.000 Euro!! ... no-way!

die günstigere Lösung ist der Asus ROG Swift XG35VQ:
Vergleichbarer Monitor jedoch mit 35" Widescreen. Dieser bietet, 21:9, AHVA-Panel (IPS), 3.440 x 1.440 pix, 100 Hz, 4 ms, FreeSync, HDR, 300 Nits. Jedoch ebenso "kleiner", keine simple Splitscreen Möglichkeit wie beim Samsung C49. Preislich liegt dieser, jedoch mit Freesync bei 900 Euro.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top