Virenfreie exe = virenfreies Programm?

Pesti!

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.300
Kann ich davon ausgehen, dass eine geprüfte exe, die keinen Virus enthält, auch nach ihrer Ausführung im Installationsverzeichnis keine Viren beherbergt?

Ich benutze Avira Personal 10 unter Win XP SP3 und es wurde nach der Installation von Camstudio von chip ein Virus im Installationsverzeichnis gefunden. Die exe zur Installation wurde von mir vorher geprüft und enthielt keine Viren, außerdem wirbt chip ja damit, dass ihre Downloads virenfrei sind und mit Kaspersky geprüft wurden. Der Virus konnte aber problemlos entfernt und das Programm deinstalliert werden.

Handelt es sich in so einem Fall um einen Fehlalarm oder kann sowas wirklich vorkommen?
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.999
wenn ich mich nicht irre kann das Programm versuchen(sofern es derartig modifiziert wurde) Viren aus dem Internet nachzuladen.

Aber das klingt für mich nach einem fehl Alarm lad mal die Datei hier hoch http://www.virustotal.com/de/
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.267
klar ist das möglich. wenn der programmierer sehr gut ist. warscheinlicher ist aber das antivir entweder ein fehlalarm ausgelöst hat, oder die Virendefinition noch nicht aktuell war.
 

Pesti!

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.300
Das mit dem Fehlalarm hab ich jetzt schon öfter gehört, auch bei Problemen in der System Volume Information (gab es bei mir auch). Kann man generell sagen, dass bei Avast die Fehlalarmquote nicht so hoch ist? Mit der fehlenden Werbung nach jedem unzuverlässigen Update würde mir das für einen Umstieg schon reichen. Ich denke mal, für den Privatanwender macht das eh nicht den Unterschied. Die datei hab ich schon entfernen lassen und das programm ist auch deinstalliert. Trotzdem danke.
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.205
Kanns mir auch kaum vorstellen das chip eine datei anbietet die mit viren verseucht ist, das man in seltenen Fällen vorkommen, aber in der Regel laden die programme nur von den Servern der Softwareanbieter selbst runter oder bekommen die von diesen per cd oder so zugeschickt (letzteres warscheinlich seltener) da müssten Sie schon ner Fishing-attacke zum opfer gefallen sein.

Dazu werden sie wohl noch alle dateien automatisch auf viren überprüfen lassen also von den servern, es kann eher sein das die dateien sich mit einem virus angesteckt haben woanders her. Hast du mal deine ganzen festplatten durchsucht nach viren nach einem virenscanner update. Wenn nicht mach das mal, Viren haben die angewohnheit das die sich automatisch ausbreiten in andere ausführbare dateien. damit wenn du irgend eine exe oder so über usbstick weiter gibst dieser den virus auch noch erhält. Die idee ist dann ja dahinter das der virus sich schneller ausbreitet wie er entdeckt und wieder entfernt wird, das klappt natürlich in dem Zeitraum wo die meisten virenscanner vor ort die viren noch nicht erkennen am besten ;)
 

Pesti!

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.300
Ich hab meinen PC erst vor 4 Tagen komplett formatiert und vor zwei Stunden einen kompletten Suchlauf durchgeführt. 0 Funde. ;)

Avira nervt mich. Ich steig auf Avast um.

Danke für eure Mühe.
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
Dann musst du aber oft umsteigen. ;) Fehlalarme wirst du bei jedem Scanner haben, bei anderen mehr, bei anderen weniger. Die Erkennungsleistung von Avira ist sehr gut, man muss halt mit einer gewissen Fehlalarm Quote leben und umgehen können.
 

vander

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.708
Das im Download von einer Computerzeitung ein Virus versteckt ist, das sollte zwar nicht vorkommen ist aber trotzdem möglich.
Eine EXE kann alles mögliche enthalten, z.B. einen verschlüsselten/gepackten Virus. Den findet dein Virenscanner frühestens während der Installation.
Wenn du es genau wissen willst wo der her kam, dann installiere das Programm doch nochmal. Dein Scanner sollte schon während der Installation Alarm schlagen.
In jedem Fall, informiere doch bitte den Webmaster der entsprechenden Webseite damit nicht noch andere in diese Falle tappen. Vielleicht bekommst du ja auch von dort ne Rückmeldung ob da nun ein Virus drinsteckte oder nicht.
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Also ich nutze Avast 5 Pro Outpost Firewall 2009 MSE benutze Camstudio auch aber sowas habe ich an meldung nicht erhalten ,lads grade am 2 ten system drauf ...
und ne nix kein virus oder sonnstige meldung also schrott Avira runter schmeissen xD

Achja noch kleine Firefox schutz tipps :

WOT
AdBlockPlus
McAfee SiteAdvisor

Video Downloading :

Downloadhelper

Mfg PsychoPC
 

Pesti!

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.300
Kann ich bereits vor dem Donwload die Datei auf Viren überprüfen?
Wenn ich was runtergeladen habe und sofort auf Viren überprüfe und dann was gefunden habe, ist es ja auch schon auf dem System drauf.
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.267
Ja, aufm System drauf aber inaktiv. Das spielt keine Rolle. Jeder Virenscanner steht steht soweit oben in der Hierachie dass er dass Ausführen einfach verhindert bevor die Datei nicht gescannt wurde. Und wenn er fündig wird, blockiert er das Ausführen weiterhin.

AntiVir hatte bei mir auch ständig Fehlalarme, bin deshalb auf Microsofts Security Essentials umgestiegen.
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783

DaveStar

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.851
Auf Avast umgestiegen? Mutig, mutig ;)
Hatte in den letzten Monaten mit einigen Rechnern zu tun, deren grösstes Problem Avast war. Besonders wenns wieder ums Deinstallieren geht, wirds abenteuerlich :p

Avira hat zwar manchmal Fehlalarme (welcher Scanner nicht?) und die Werbebanner und teilweise langsamen Server (wobei sich das in letzter Zeit stark gebessert hat) können nerven... aber ich glaub ich hab noch nie erlebt, dass Avira einen Rechner zerlegt hat. Und das hab ich leider bei verdammt vielen Konkurrenzprodukten zur Genüge erleben müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top