Virtual Server bei Host Europe?

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.315
Hallo FBler,

ich überlege mir derzeit einen Virtual Server von Host Europe für 18€/Monat zu mieten. Ich möchte damit Websiteprojekte (privat/Hochschule), einen privaten TS Server und einen privaten Dateiaustausch (Bilder etc.) realisieren. Die Eckdaten: 30GB HDD, voller Admin Zugriff, 1024MB RAM garantiert, 5TB Traffic, Backup, 24/7 Hotline -> ist das kleinste Paket.

Meine Fragen:

1.) kann ich das was ich will mit dem Produkt realisieren?

2.) ist diese Lösung übertrieben?

Schon mal vielen Dank vorab fürs antworten. :)

Gruß
Charmin
 
P

phelix

Gast
Je nach deiner Internetleitung ist es vielleicht sinnvoller und günstiger, selber einen kleinen Miniserver aufzusetzen. Für das was du vorhast reicht ein Singlecore mit 500-1000 MHz und 256 MB RAM. Kosten hättest du damit, abgesehen vom Strom, keine. Wenn du dich gut mit Linux auskennst und ein solches OS einsetzt, sinken die Hardwareanforderungen nochmal um locker 50%.
 

charmin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.315
@phelix:

ich habe leider nur eine 1 Zimmerwohnung. Da möchte ich keinen permanent laufenden Rechner haben. Weiterhin habe ich auch keine feste IP was bei einem TS Server und für eine Website doch nachteilhaft ist oder bin ich da gerade falsch informiert?
An der Lösung von Host Europe gefällt mir, dass ich jeden Monat kündigen kann.


@Adam Gontier:

Den Vergleich verstehe ich gerade nicht. :)
 

eigs

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.472
Die Privaten Internetleitungen sind für solche Zwecke meistens zu langsam um Upload.

Allerdings hast du auch mit so einer schnellen Leitung dementsprechend Verantwortung, denn dadurch können auch Cracker das schnell machen was sie wollen.

Ich halte es nicht für übertrieben. Über die 5 TB solltest du am besten nicht darüber kommen sonst zahlst du ordentlich drauf.
 

charmin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.315
@eigs:

die 5TB sollten mehr als ausreichen. So viel frißt TS ja auch nicht. :)


Ich habe ne DSL 16k Leitung mit ~130kb upload.
 
P

phelix

Gast
Die Privaten Internetleitungen sind für solche Zwecke meistens zu langsam um Upload.
Daher ja auch der Satz "je nach Leitung". ;)
Bei einer 16k-Leitung hat man i.d.R. einen Upload von ~100 kbyte/s. Für TS und eine Homepage ist das schon ausreichend. Da es in Städten schon teilweise 50 MBit und mehr gibt, halte ich einen eigenen Server für sinnvoller... wenn die Leitung stimmt. ;)

Da möchte ich keinen permanent laufenden Rechner haben.
Wegen der Lautstärke? Mit den Komponenten die du benötigst, ist es möglich, einen lautlosen PC zusammenzustellen. Wird nur bei den Festplatten etwas komplizierter, aber nachts wird wohl kaum jemand hoch-/runterladen, aber selbst dies ist mit den richtigen Platten nahezu lautlos.

Weiterhin habe ich auch keine feste IP was bei einem TS Server und für eine Website doch nachteilhaft ist oder bin ich da gerade falsch informiert?
Es gibt kostenlose Dienste, mit denen man eine statische URL an eine dynamische Adresse weiterleiten lassen kann.
 

charmin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.315
So, ich habe eben bei Hosteurope angerufen. Leider muss ich selbst einen Virenscanner installieren und die sind ja nicht wirklich billig für Server. Weiß einer von euch was dieses Dr. Web taugt das man dazu buchen kann?
 
P

phelix

Gast
Kauf dir wenn schon einen Linux-Server, ist 5€ günstiger und du brauchst dir um Viren keine Gedanken machen.
 

charmin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.315
mhhh. Ist natürlich eine Option, aber wie sieht es da mit CMS Systemen etc. aus? Wirklich Ahung von Linux habe ich leider keine...
 
P

phelix

Gast
Öhm, CMS ist CMS. Was juckt es das CMS, was fürn Webserver benutzt wird, geschweige denn welches OS?
 

freekster

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
35
Also ich hab auch das LINUX Starter Paket von Host Europe seit gut 2 Jahren und bin mit der leistung voll und ganz zufrieden. Hab auch nen TS 2/3 nen Web und nen CSS server Installiert. Leistung, Platz und Bandbreite sind auf jeden Fall außreichend für dein Vorhaben.
Wenn du Fragen zur Installation und Einrichtung hast, kann man dir bestimmt helfen.
 
M

Meisterkoch

Gast
Hallo,


Wenn du dich mit Linux nicht auskennst, ist es fahrlässig, dir einen Server in einem Rechenzentrum mit einer schnellen Anbindung damit zu bestellen. Immerhin bist du dann dafür verantwortlich, falls er geknackt und danach Unfug damit getrieben wird.(zum Beispiel Spamversand!)
Falls es Linux sein soll, würde ich an deiner Stelle erst einige Trockenübungen zu Hause in einer VM oder mit einem eigenen Rechner machen.
Ansonsten kannst du natürlich einen Windowsserver nehmen, falls du damit schon Erfahrung hast.

Vielleicht wäre aber auch ein Managed Server, bei dem du dich garnicht mehr um die Konfiguration kümmern musst, etwas für dich. :)
 

charmin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.315
Windowsserver kenne ich und komme ich auch mit klar. Mit Linux rumgespielt habe ich auch schon, nur traue ich mir den Serverbetrieb dabei nicht zu. Ein eigener Rootserver soll es ja nicht sein (zu teuer... ;)) aber die Verantwortung bei einem vServer ist ja nicht viel kleiner. Das Problem bei einem managed Server ist, das ich kein TS installieren kann. Da wäre dann die Lösung Webspace und ein spezieller TS Server wieder besser, bzw. die einzige (leider fast gleich teure) Alternative. Daher auch die Idee einen vServer zu mieten. Eset Nod 32 Antivirus Business würde mit Studentenrabatt für 2 Jahre 130€ kosten. Das ist leider immernoch eine ganze Menge...
 

Terminatorthree

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
29
Also ich würde dir deine Anforderungen auch Webspace + TS-Server ans Herz legen. Fast jeder noch so billige Webspace ist performanter als ein eigener vServer. Außerdem bekommt man TS-Server je nach Anwendungsgebiet auch schon für lau oder sehr billig hinterhergschmissen. Teuer werden die erst wenn es um Hochverfügbarkeit oder sehr viele Slots geht. Wie viele Slots willst du denn auf deinem TS-Server hosten?

Ich habe übrigens auch gedacht ich würde mit Windows-Servern klar kommen (zu Hause geübt und so) und habe mir dann einen Windows-vServer bei Hosteurope gemietet. Jedoch musste ich schnell feststellen, dass die ganze Sache so einfach auch wieder nicht ist, sondern eben nur anders als unter Linux.

Zum Thema Virenscanner: Sinnvollerweise würde ich direkt auf dem Server keinen Virenscanner in der üblichen Form installieren, da man mit dem Server eh nicht im Internet surfen sollte. Ich denke du könntest ClamAV nehmen und den regelmäßig die Upload Verzeichnisse scannen lassen und wöchentlich den gesamten Server.

Zu Hause hosten sehe ich dagegen nicht als wirkliche Alternative. Selbst bei sparsamen Systemen kommt man kaum billiger als mit einem vServer und muss sich vor allem selber um die Hardware kümmern. Was passiert wenn das Netzteil oder gar das Board abraucht? Hast du Ersatz da? Hast du immer die Möglichkeit kurzfristig zu Hause zu sein um das auch einzubauen? Wie lange kannst du es dir leisten das der gesamte Server offline ist?

Soviel von meiner Seite
Gruß Terminatorthree
 

charmin

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.315
Bei TS würde ich im Moment 10Slots benötigen und hätte gerne als Backup bis zu 25. Mehr brauche ich nicht (bei 4NetPlayers kostet das ~8€).

Ich habe vor meinem Studium eine Ausbildung gemacht (Informatikkaufmann) und danach noch 2 Jahre in der IT des Unternehmens gearbeitet. Von dem her bin ich schon der Meinung das das mit einem Windowsserver (natürlich auch mit Einarbeitung) gut klappen sollte. Das einzige was mich an Webspace stört ist, das ich kein CMS installieren kann. Evtl. wird es ja ein günstiger Managed Server + TS. Ist echt schwierig...

Zuhause hosten ist definitv keine Alternative. :)
 

Terminatorthree

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
29
Wieso sollte man auf Webspace kein CMS installieren können? Eine MySQL Datenbank und PHP bieten doch inzwischen fast alle an. Ein paar TS 2 Slots könnte ich zur Not noch zur Verfügung stellen aber da finden sich sicher noch bessere kostenlose Angebote im Internet. Schau doch zum Beispiel mal hier vorbei: http://board.free-power.de/
 
Top