Von Mindfactory gebrauchtes MacBook Pro erhalten

NiicLas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
410
Gestern habe ich mein MacBook Pro von Mindfactory erhalten. Auf der Apple-Seite kostete dies 2700€ - bei Mindfactory habe ich 2400€ gezahlt.

Aufgefallen ist mir direkt, dass der Karton unfassbar dreckig war und nicht eingeschweißt -wie normal üblich-. Die Lasche im Karton, um das MacBook Pro ohne Kippen des Kartons herauszuheben, fehlte ebenfalls.

Zusätzlich hatte das MacBook Pro unzählige Kratzer, Fettflecken, SPUCKERESTE und ein verkratztes Ladegerät.

Per Terminal habe ich dann abgerufen, wer dieses Gerät schon alles genutzt hat. Siehe da: ZWEI Vorbesitzer.


Meine Frage an euch: Theoretisch hat Mindfactory ja die Möglichkeit, zwei mal nachzubessern, bevor ich mein Geld zurückverlangen kann. Oder bildet dies schon eine Ausnahmesituation?
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.463
Online gekauft -> 14 Tage Rückgaberecht.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Wenn du eine Neues Notebook bestellt hast, dann hast du auch Anspruch auf eine Neues, oder zumindest Neuwertiges Produkt (Ein im Rahmen eines Widerrufs zurückgeschicktes Gerät gilt da als neu).

Was gar nicht geht: Zwei Vorbesitzer und massive Gebrauchsspuren. Umgehend mit Mindfactory Kontakt aufnehmen und den mangel dort anzeigen.
 

NiicLas

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
410
Reklamiert ist es schon. Auch schon verpackt und weggeschickt.

Habe explizit auf Neugerät bestanden. Seriennummer ist notiert.

Zitat war, auf die Frage, ob ich denn mit einem Neugerät rechnen kann:" dazu kann ich Ihnen leider nichts sagen."
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Die Auskunft "kann ich ihnen nicht sagen" ist in meinen Augen eine glatte Frechheit. Das wäre dann mein allerletzter Artikel bei mindfactory
 

NiicLas

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
410
Tendiere auch dazu, dass ich vom
Vertrag zurücktrete und es mir im Store kaufe. Der nächste ist leider 100km entfernt und laut Mitarbeiter reservieren die keine Geräte mehr.
 

Idon

Commodore
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
4.351
Warum möchtest du so viel Aufwand betreiben, wenn du u. U. Anspruch auf dieselbe Leistung hast, nur eben ohne Fahrtkosten und für 300€ weniger?
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Ich sehe das hier ähnlich wie Idon. Du hast Anspruch auf ein Neugerät, dass du ja auch bestellt hast. Mindfactory muss hier nachbessern. Ich würde nicht vom Kauf zurücktreten, nur mir das Verhalten des Shops für die Zukunft merken
 

NiicLas

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
410
Bin nun heute Mittag vom Kaufvertrag zurück getreten Bzw. Habe Gebrauch von meinem Widerrufsrecht gemacht.

"Ob kein Wertabzug stattfindet, können wir jetzt noch nicht beurteilen" hieß es. Alle Schäden sind von mir genauestens -direkt nach öffnen des Pakets- dokumentiert worden. Da wird mir nichts passieren.

Habe die Situation im Apple-Store einfach mal aus Neugierde geschildert -vielleicht kennen Sie solche Probleme und war interessiert, warum Mindfactory so viel günstiger sein kann- Long Story short: Aufgrund dessen, dass ich nebenbei noch studiere, gab es 12% Rabatt und einen 150€ Gutschein zur freien Verfügung im Online-Store oder Apple Store.

Da muss ich sagen: Super Geste!
 

miwob

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
432
Bitte wie?

Alleine das man fragen muss, ob man nicht ein Neugerät erhalten kann, wenn man denn schon eines bestellt hat, ist eine bodenlose Frechheit, welche dann noch unschlagbar und unüberboten von der Antwort "dazu kann ich Ihnen leider nichts sagen." getoppt wird.

Sorry, ich würde vom Kauf zurücktreten, und diese Menschen fragen, ob noch alles in Ordnung bei denen ist. Das ist wieder einer von vielen Fällen, die mir immer wieder auf das Neue bestätigen, wieso ich bei diesem Dreckladen nichts bestelle.
 

Idon

Commodore
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
4.351
@ NiicLas

Hast du diese Dokumentation alleine erstellt oder im Beisein eines unverwandten Zeugen bzw. mit laufender Kamera ausgepackt?
 

NiicLas

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
410
@Idon

Kann mir denken, worauf du hinaus möchtest. Habe es aber alleine ausgepackt.

Die Schäden wurden aber per E-Mail sofort "anerkannt". Zusätzlich hatte ich ja per Terminal-Befehl ausgelesen, wie viele Vorbesitzer es schon gab. Daraufhin erfolgte witzigerweise keine Antwort mehr. :D

Edit: Ich halte euch auf jeden Fall up-to-date. Denke mal Mittwoch weiß ich mehr. Vielleicht benötige ich ja dann noch den ein oder anderen Tipp.
 
Zuletzt bearbeitet:

NiicLas

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
410
Total vergessen, hatte diese Woche etwas Stress. :D

Mindfactory hat das MacBook Pro anstandslos zurückgenommen. Die Gutschrift sollte 3 Tage auf sich warten lassen, bis ich das mit einer Fristsetzung und einer "netten" E-Mail auf 15 Minuten reduziert habe.

Das Macbook wurde bestimmt wieder eingelagert. :lol:
 
Top