Vorratsdatenspeicherung noch aktiv?

newbie2

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.133
Ich habe gehört, dass die angeblich aufgehoben wurde stimmt das? Was wird denn jetzt noch konkret von jedem User gespeichert und wie lange? Dass überhaupt nichts mehr gespeichert wird kann ich mir nicht vorstellen. Die speichern doch garantiert immer noch die IP oder wer wann mit welche IP online war oder?
 

derohneWolftanzt

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.525
Die Vorratsdatenspeicherung für Vater Staat ist aufgehoben. Was jeder Anbieter wie lange speichert ist ne andere Sache. Bei den meisten wirds wohl die IP-Adresse sein und das wohl bis zur Erstellung der nächsten Rechnung auch wenn es dafür nicht gebraucht wird.
 

newbie2

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.133
Und was für Bedingungen herrschen um vom Provider Auskunft zu bekommen zu wem eine IP gehört?
 

derohneWolftanzt

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.525
Offiziell. Ob die Provider die Daten aber nicht auch einfacher rausgeben wissen die wohl nur selbst.
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.439
Wird aber wohl nicht der fall sein da sie sich dann ja selbst strafbar machen würden, im Ernstfall würde ja der eigene Anwalt erstmal gründlich die Beweisführung/Beschaffung der Gegenseite prüfen.

Wie sieht es eig mit google aus, kann man bei denen Anfragen ?
Die speichern ja auch nicht gerade wenig und wenn man dann noch wie ich deren DNS server nutzt ...
.
 

newbie2

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.133
Google weiß doch nicht wer hinter einer IP steckt oder?
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.439
Kommt drauf an welche google services du nutzt aber ich sage einfach mal das sie es von 75% wissen wenn sie alle ihre Daten zusammen analysieren
 

newbie2

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.133
Meinst du gmail? Also ich nutze keinen google service wo ich meinen Namen angegeben habe das wäre ja auch sehr dumm. Das geht die ja nichts an.
 

Sturmgewalt

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
802
Also wenn du eine Flatrate hast besteht, nach Meinung von Datenschutzbeauftragten, kein Grund irgendwelche personenbezogenen Daten zu speichern da diese ja nicht für Abrechnungszwecke benötigt werden.
Was dein Provider speichert und warum wirst du sicher nicht in Erfahrung bringen können.
 

newbie2

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.133
Das glaube ich auch.
Was ist eigentlich wenn jemand, zum Beispiel ein Forenbetreiber, Freunde hat die bei Providern arbeiten dann wäre es für so jemand ja überhaupt kein Problem Auskünfte zu bekommen zu wem welche IP gehört oder?
 
Top