W-Lan PCI Karte gesucht

Furi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
390
Hi @ all :freak:

Ich bastle gerade einen Server zusammen, der später hier den Server von 1999 ersetzen soll. Dieser Server dient dazu, das gesamte Netzwerk zu verwalten, dazu zählt unter anderem die gesicherte Domäne Praxis, die lediglich für ein paar ausgesuchte Computer von Bedeutung ist, aber das sollte hier nicht interessieren. Desweiteren stellt er u.a. die Verbindung zum Internet her.

Nun suche ich für das Ding noch eine W-Lan PCI Karte (denke einfach mal, dass diese Lösung die einfachste ist), mit der ich gleich 2 W-lan Netzwerke erstellen möchte (sollte das mit einer Karte zu bewerkstelligen sein, was auch gleich meine erste Frage wäre).

Einerseits möchte ich ein komplett ungesichertes W-Lan Netzwerk erstellen, allerdings hier nur die reine Verbindung zum Internet (und auf keinen Fall Zugriff direkt auf den Server) zur Verfügung stellen und - wenn möglich - sagen können, welche Internetseiten und Inhalte gesperrt sein sollen. Wie stelle ich das am Vernünftigsten an ?

Andererseits möchte ich ein auf möglichst moderne Art gesichertes, 2tes W-lan Netzwerk aufbauen, wodurch man dann wieder Zugriff auf die vom Server frei gegebenen Dateien erlangt und im normalen Netzwerk "surfen" kann, aber nicht ohne weiteres in die Domäne Praxis kommt.

Das OS auf dem Server ist Win 2008 Server.
Ich habe mit meinem Notebook das ganze schon getestet, da dabei eine Entfernung über 4 Stockwerke gewährleistet sein muss und mit dem Notebook (ein R780 Harry) ging das eigentlich problemlos. Leider habe ich die Daten, welche ich beim Notebook eingestellt hab, nicht im Kopf und kann auch nicht nachschauen. Jedenfalls habe ich als Reichweite 100m, bei - glaube ich - 5Ghz (oder waren`s 2,4?) eingestellt gehabt. Zudem sollte es eine sehr gute Übertragungsgeschwindigkeit leisten.

So, ich kenne mich leider in dem Bereich überhaupt nicht aus, und ich kann deswegen auch kein Budget nennen, zu teuer solls nicht sein und es soll einfach nur funktionieren.

Danke schonmal im Voraus !

MfG: Furi ;)
 

Z3R0

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
206
Dieses Modell: TP-Link TL-WN951N W-LAN PCI Adapter 300 MBit, oder auch dieses: Edimax nMax Wireless 802.11n Draft 2.0 PCI Card Funk-LAN Adapter PCI 2.4 GHz 300 Mbps kann ich dir wärmstens empfehlen.

So on...
 

Furi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
390
Danke euch beiden schonmal für die Empfehlungen.

Und mit beiden kann ich problemlos meherere unterschiedliche Netzwerke gleichzeitig aufbauen ?
Und gibt`s bei irgendeinem Gerät eine gute Software, die das weitestgehend für mich übernimmt ?
 

Furi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
390
Hey, ich weiss, dass draußen ein tolles Wetter ist, aber ich muss den Thread hier noch einmal pushen, da mir meine bzgl. der Funktion und Software gestellten Fragen sehr wichtig sind und ich das Teil möglichst bald brauche.

Danke schonmal, Furi :w
 

smuper

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
5.409
Und mit beiden kann ich problemlos meherere unterschiedliche Netzwerke gleichzeitig aufbauen ?

Ich wage es einfach mal sehr stark zu bezweifeln und stelle mal die These auf, dass die o.g. Poster deinen Thread nicht wirklich gelesen haben ...

Gibt es denn keine Möglichkeit 2 Karten zu nutzen? So hast du 2 defintiv getrennte Netze.

Fraglich ist auch wie sensibel die Daten sind, egal ob WPA2 o.Ä.

Ein komplett ungeschütztes WLAN ist auch nicht ganz prickelnd, abgesehen von den Konsequenzen durch illegale Nutzung hast du das Problem, dass damit schon einmal der Zugriff auf den Server, der möglicherweise sensible Daten beherbergt, hergestellt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Furi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
390
Zitat von smuper:
Ich wage es einfach mal sehr stark zu bezweifeln und stelle mal die These auf, dass die o.g. Poster deinen Thread nicht wirklich gelesen haben ...

Gibt es denn keine Möglichkeit 2 Karten zu nutzen? So hast du 2 defintiv getrennte Netze.


Doch, die gibt es, nur fand ich es halt einfacher, das ganze mit einer Karte zu regeln.
Btw: Es muss auch nicht unbedingt eine Karte sein, ich fand nur diese Methode am einfachsten...

Zitat von smuper:
Fraglich ist auch wie sensibel die Daten sind, egal ob WPA2 o.Ä.

Ein komplett ungeschütztes WLAN ist auch nicht ganz prickelnd, abgesehen von den Konsequenzen durch illegale Nutzung hast du das Problem, dass damit schon einmal der Zugriff auf den Server, der möglicherweise sensible Daten beherbergt, hergestellt wird.

Naja, ich wollte ein Netzwerk bereitstellen, in denen Menschen in unserem Haus (also Patienten v.a.) - natürlich so durch meine Befehle begrenzt, wie ich es oben geschrieben hab - das Internet mit dem Handy/Smartphone kostenlos nutzen können. Dabei möchte ich allerdings sowieso alles - was über eine legale Seite hinaus geht - sperren. Vor allem der Zugriff direkt auf den Server darf dabei niemals stattfinden, soweit muss das ganze abgesichert sein. Sollte dies sowieso nicht möglich sein, kann ich das ganze eh vergessen.

Auf jeden Fall aber benötige ich noch ein gesichertes W-lan Netzwerk, auf das nur bestimmte Leute, die das Passwort kennen, Zugriff haben.

Jedenfalls täte es mich auch noch interessieren, ob`s bei einer Karte auch eine passende Software gibt, über welche man das W-Lan Netzwerk relativ einfach steuern kann.
 
Top