Was benötige ich für HDTV am Rechner?

Grong

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
304
Hallo,

zuallererst: Ich hab absolut keine Ahnung davon... naja, fast keine.
Deswegen will ich mich hier mal informieren, was ich alles brauche, um am Rechner HDTV zu "empfangen" und was ich mir darunter vorstellen kann/darf.
Wir haben hier einen Digitalen Kabelanschluss und so, wie ich das verstanden habe, würde sich DVB-C anbieten?!
Was für Unterschiede gibt es da?
Ist DVB-C überhaupt das richtige?
Ich habe hier irgendwo so einen alten USB TV Stick, welcher so grottig ist, dass er in der Ecke liegt... mit dem hat es nicht wirklich Spass gemacht und die Qualität der Aufnahmen war einfach nur schlecht.
Das ganze soll sich nun hoffentlich durch HD ändern.(oder auch nicht)

Bei der DVB-C Sache gibt es aber ein kleines Problem... wir sind bei Unitymedia :freak:

Ist es dann vielleicht doch sinnvoller auf auf DVB-T umzusteigen?
Ich will halt einfach nur eine gute Qualität + genügend Sender und keine mini Auflösung + starkes Rauschen, wie bei meinem alten Stick.

Was würde sich denn für ca 100-150€ anbieten?
von DVB-T/C Geräten hab ich leider nicht viel Ahnung, mir würde aber spontan dieser Stick hier zusagen: Terratec Cinergy HTC USB XS HD
Bei dem lese ich z. B.
Hochaufgelöste HDTV-Sendungen werden in H.264 aufgenommen.

Was ist damit gemeint? Kann ich ohne weiteres über DVB-T HD Sender(?)/Sendungen empfangen?

Das wars jetzt erstmal von mir.

MfG Grong
 
Wenn es kein HD Sender in deinem Kabel gibt bleibt dir eigentlich nur noch Sat.

Über DVB-T werden in Deutschland keine Sender in HD ausgestrahlt.
 
Über SAT gibt es auch nicht wirklich HD-Sender.
Außer Premiere ist derzeit kaum was mit HD möglich. Und das kann man AIFAK wegen fehlender SmartCards kaum am PC ansehen.

Ab und an wird mal eine Sendung in HD-Qualität ausgestrahlt, bisher allerdings noch vollkommend uninteressant und kaum möglich.
 
@supastar

Davon sind aber nur die S02 Karten betroffen oder ? Die wollen Sie halt nicht rausgeben... ist ein wahrer Kampf die zu bekommen :(
 
Hm.. etwas ähnliches habe ich bereits erwartet und die Schüssel will ich jetzt auch nicht wieder aufhängen.
Was für Qualitätsunterschiede gibt es denn bei DVB-T ?
Ein Bekannter hat ein etwas älteres DVB-T Gerät (2008) von Hauppauge, welches nicht wirklich der Knüller ist.
ähnlich wie bei meinem Stick ist das Bild "unscharf" und am rauschen.
Dafür will ich kein Geld ausgeben.

*Edit:
Sowas meine ich z. B.
http://www.youtube.com/watch?v=90u48RjOsHE
Finde ich von der Qualität her gar nicht mal so schlecht.
Zwar kein HD, aber gut...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top