Was kann ich bei diesem System besser machen?

Ech0Foxt

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.131
auf jeden Fall eine größere SSD.. würde auf 256 Gb gehen.. am besten die Crucial MX100.
Ansonsten vllt über einen GTX 970 nachdenken.

Und das Netzteil ist massiv überdimensioniert
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.353
64 GB SSD ist zu klein, bei den heutigen Preisen mindestens 128GB nehmen.
Ich würde eher eine GTX970-Grafikkarte nehmen.
 

Butz

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.804
Da würde ich viel ändern. Andere Graka, anderer RAM, anderes NT, andere und größere SSD, anderes Board, CPU-Luftkühler fehlt noch im Warenkorb, falls du OC´en möchtest. Ansonsten CPU ohne K und Board anstatt Z, ein H- Board.
 

atari2k

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.455
Größere SSD, Netzteil ist überdimensioniert.
Für den Boxed Kühler brauchst du keine Wärmeleitpaste, die ist da schon drauf.
Bei nem höherwertigen Kühler (nicht in der Zusammenstellung) dann schon gar nicht 2 Spritzen.
4 Gehäuselüfter halt ich auch für übertrieben....1x vorne rein 1x hinten raus sollte reichen.
Dazu kommt noch, dass du eh nur 1x 140er einsetzen kannst (seitlich) und vorne schon ein 120er installiert ist, den man ruhig mal testen sollte.
Muss es das Maximus VII sein?
Die 780er durch ne 970er ersetzten...

atari2k
 
Zuletzt bearbeitet:

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.226
4 Lüfter? Die SSD könnte etwas knapp bemessen sein und kleine sind auch mehr oder weniger langsamer. Wie wäre es mit einer 970? Oder alternativ 290? WLP aber kein Kühler?! Bei dem sollte dann auch Paste oder zumindest ein Pad bei sein (nachfragen ggf.). Fast sinnlos teures Brett, gute 60€ aufwärts zu teuer. Netzteil gute 200W zu groß, auch mit OC sollte eine 970 + 4790k locker mit 500W versorgt werden können. Nimm ein Z-Brett für um die 100€ oder günstiger, vermutlich reicht auch eins für 70€-90€.

Wie schon erwähnt lieber 2 Riegel für DualChannel, ggf. ein Kit mit deutlich mehr Takt. Ohne übertakten macht ein anderes Board so in Richtung H-Brett sinn...

Edit:
Dies. Sind ziemlich nützlich, stimme Marc Brühl zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Wieso 2 Tuben Wärmeleitpaste? Bei CPU-Kühlern wird Wärmeleitpaste mitgeliefert.

Warum kaufst du ein Gehäuse aus dem untersten Preissegment & dafür Gehäuselüfter im Wert von fast 50€? Ich würde an deiner Stelle ein ordentlich verarbeitetes Gehäuse mit Staubfiltern und ab Werk gutem Airflow kaufen, dann sparst du dir die Umbaumaßnahmen und gibst im Endeffekt auch nicht mehr aus.

Ich würde dir zu einer GTX 970 raten, die hat 1GB VRAM mehr. Wenn dir das schon zu viel Geld für eine GraKa ist, dann schau dir eine R9 290 an - die gibts mittlerweile ab 260€, hat in etwa so viel Power wie eine GTX 780, aber auch 1GB VRAM mehr.
Auch mit OC würde dir bei einer GTX 970 ein Netzteil mit 550W problemlos reichen.

Als RAM 2x4GB, bei dem Board und der CPU (ich nehme mal an, du willst Übertakten?) würde auch schnellerer RAM Sinn machen, z.B. G.Skill TridentX mit 2400MHz.
 

Ritchey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
619
Und wofür sind die 4 140er Fans? Lieber anständiges Gehäuse. Ich schätze aber, du hast einfach etwas übereilt deine Zusammenstellung gepostet? Ist wahrscheinlich so gar nicht gedacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Leviathan460

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
347
Warum nimmst Du 2x Wärmeleitpaste? Theoretisch kannst Du die ganz weg lassen. Beim CPU-Kühler ist ein Pad drauf.
Die vier 140mm-Lüfter kann ich nicht nachvollziehen, das Gehäuse hat einen 120mm vorinstalliert und Platz für einen 92mm und einen 140mm?
Sonst würde ich, wie einige Vorredner, eine größere SSD, 2x 4GiB RAM, ein kleiner Dimensioniertes NT (beQuiet fiel schon) und eine 970er Graka nehmen.
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.573
Mir fehlt bei einem i7-4790K der passende Kühler, wie z.B. ein NH-D15 oder Macho HR-02. Das PC-Gehäuse ist sehr klein gewählt: CPU-Kühler: bis max. 155mm Höhe. Wie wäre es mit einem Fractal Arc Midi R2 Herstellerseite

Cooling system
  • Front: 2 - 120/140mm fans (included is one hydraulic bearing 140mm Silent Series R2 fan, 1000 RPM speed)
  • Rear: 1 - 120/140mm fan (included is a hydraulic bearing 140mm Silent Series R2 fan, 1000 RPM speed)
  • Top: 3 - 120/140mm fans (included is one hydraulic bearing 140mm Silent Series R2 fan, 1000 RPM speed)
  • Bottom: 1 - 120/140mm fan (not included)
  • Fan controller: 1 - Integrated fan controller for up to 3 fans (included)
Water cooling compatibility:
  • Front – 240 mm radiators (thick and slim) when HDD cages are repositioned or removed
  • Top – 240 mm radiators (thick and slim)
  • Bottom – 120mm radiators
  • Rear – 120mm radiators


DDR3-1600 (PC3-12800U) 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual € 62,43 (Sonderpreis!) inkl. 19% USt [mindfactory.de]
256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC [mindfactory.de]
500 Watt be quiet! Straight Power E10 Non-Modular 80+ Gold (modular) [mindfactory.de]
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.428
Stimme meinen Vorrednern in allen Punkten zu. Was mir noch aufgefallen ist - laut Gehäusebeschreibung kannst du nur 1 x 92mm und 1 x 140mm Lüfter zusätzlich verbauen, wozu also die 4 x 140mm Lüfter? Was man sich auch noch überlegen könnte ist, anstatt dem i7 4790K einen XEON prozessor zu nehmen. Durch das gesparte Geld kannst du dann z.b. eine größere SSD, hochwertigeres Gehäuse und bessere Grafikkarte (GTX 970) nehmen.
 

Butz

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.804
Jetzt könnte sich unser TE mal zu Wort melden :)
 

rext3r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
607
Du könntest evtl die G skill tridentx 2400 nehmen
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.332
Lol.... echt jetzt? 300 Euro Übertakter i7, 300 Euro Grafikkarte, ein Maunboard für weit über 100 Euro und DANN eine 64 MB Billig-SSD UND Billig-Gehäuse??

Mein Tip, lies dir irgendeinen Thread von heute oder gestern durch "1000 Euro PC" und kauf den dort empfohlenen...
 
Top