WD 10EALX ...möglicher Defekt?

Antaeus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
75
Hallo,

ich habe gestern eine Caviar Blue 1TB (WD10EALX) gekauft und formatiert.

Die Platte sitzt in einem Hotswap eines Obsidian 800D und wird lediglich als Storage bzw. Backup genutzt, es existieren keine Partitionen. - Heute konnte ich keine (!) Daten darauf speichern. Nachdem ich die HD - im off - aus dem Rahmen genommen hatte und anschließend wieder eingesetzt hatte, ging es wieder... So etwas gab es zuvor mit anderen HDs noch nie.

Sys.-Fehlermeldung: "Windows - Datenverlust beim Schreiben: ...Mögliche Ursache könnten Computerhardware oder Netzwerkverbindungen sein. ..." !??

Sieht dies nach einem möglichen HD-Defekt aus?
 
Danke. Gemacht, - getan... leider kann ich die herstellerspezifischen Parameter nicht interpretieren. Hinzu kommt, dass es in den ersten "Betriebsstunden" zu einem sehr lauten Geräusch (mechanisches Anlaufen der Schreib/Lese-Köpfe?) kam.

wd10ealxgut.jpg


Edit:...
 
Zuletzt bearbeitet:
Immerhin 3953 UDMA CRC Fehler, für 18 Betriebsstunden doch heftig, alle übrigen Werte sind bestens.

Ursache können defekte Kabel, verschmutzte Kontakte, Übertaktung, Contollerfehler oder fehlerhafte Festplattentreiber sein.
Die Übertragung wird in Stufen immer langsamer wiederholt. Misslingt dies, wird der Zugriff auf die Festplatte gesperrt.

CRC (cyclic redundancy check) ist ein Verfahren zur Bestimmung eines Prüfwerts für Daten, um Fehler bei der Übertragung oder Speicherung erkennen zu können.

(Copypasta von http://de.wikipedia.org/wiki/Self-Monitoring,_Analysis_and_Reporting_Technology)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie errechnest Du auf diese Zahl mit dem Hex-Wert?

Ich werde das beobachten. Dank und Gruß.

Edit: Ich habe noch drei Seagates "am laufen". Bei allen ist der UDMA CRC Fehler komplett 0.
 
Zuletzt bearbeitet:
Evtl. hatte sich nur das Kabel gelockert. Benutze die Platte ein ein bisschen und schaue, ob sich der Wert weiter erhöht; wenn nicht, war es wohl nur das Kabel.

zu den Hex-Zahlen: einfach mal bei Wikipedia nachschauen
 
Alles klar. Der Hex-Wert 0F71 hat sich nicht mehr verändet. Ich verstehe es trotzdem nicht, warum der SATA-Anschluss des Hotswap "spinnt".

Edit:...
 
Zuletzt bearbeitet:
Da kann man nur spekulieren, möglicherweise war die Platte nicht vollständig im Slot, oder die Anschlüße waren verschmutzt und durch das Entfernen und Wiedereinsetzten wurden sie "gereinigt" oder, oder....
Wohl eines der ungezählten PC Mysterien, wenns keine Probleme mehr gibt einfach Schwamm drüber.
 
Zurück
Top