Welche wireless-Tastatur zum gamen?

meloboy

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
225
Hi Jungs,

wie der Titel schon sagt suche ich eine wireless Tastatur, die man auch zum gamen benutzten kann.
Die Anforderungen an die Tastatur

- min. 7Meter Reichweite
- Multimediatasten
- guten Anschlag
- Preis unter 100€
- schnelle Datenübertragung
- kein Set
- Tastenbeleuchtung wäre sehr schön ist aber kein muss

Danke schonmal für die Hilfe
 

rueckspiegel

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.452
also das diNovo Keyboard von Logitech empfehle ich nicht, da bei einigen tastenkombis es keine reaktionen gibt! ;-)

generell würd ich für sowas doch ehr zu kabelgebundenen raten.
 

meloboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
225
@rueckspiegel, ich würde ja eine mit Kabel nehmen, aber die Kabel sind meistens nicht 10Meter lang, sonst würde ich überhaupt nicht auf die Idee kommen mir eine wireless Tastatur zu kaufen.
 

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.435
wie ich grade gelesen habe, suchst du eine tasta ohne kabel wie die von Enermax (news)

ich habe vor einiger zeit schon mal dem user Slamraptor die Microsoft Arc empfohlen...
diese würde ich dir auch empfehlen

hier geizhals links
Microsoft Arc Keyboard Black, USB, DE (J5D-00009) - link - 40,25 bei amazon
Microsoft Arc Keyboard White, USB, DE (J5D-00027) - link - 40,25 bei amazon

ich habe auch nen andren kumpel von mir, der die Tasta in Black benutzt...

hier einige Vorteile ggnüber andren Tasta's

Der Tastenhub ist sehr kurz und der Anschlag ist knallhart
geringe Abmessungen von 31,8 x 16,3 x 38 Zentimetern
Microsoft selbst spricht von einer Batterielaufzeit von 15 Monaten und mehr

Wenn ja, hoffe ich dass ich dir helfen konnte

Mfg

EaC
 

Tudeski

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.103
ehrlich? keine, da die batterien immer im dümmsten moment aussetzen. wie oft ich schon bei online rennen gerade aus in die wand gefahren bin...
Ergänzung ()

oder mich gewunder habe wieso bei BF nicht das passiert was ich gesteuert habe...
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.392
Hm... ob sie 7m Reichweite packt weiß ich nicht, aber zum Gamen ist die Cherry Barracuda durchaus zu gebrauchen. Hab sie mal übergangsweise am Haupt-PC gehabt weil die Logitech G11 gesponnen hat. (bin eigentlich kein Fan von Wireless zum Gamen...)

Aber die Tastatur hat:

- lange Laufzeit, nach ein paar Monaten erst Wechsel der Batterien
- extrem guten Anschlag, die Cherry G85 Scissors sind einfach gut (auch bekannt von der Stream XT)
- Multimedia Tasten, die sich per Software programmieren lasen, auch mit Makros

- inkl. "Briefbeschwerer" ;-) die Maus aus dem Set muss man ja nicht benutzen und der Preis ist trotzdem ok...
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
18.157
Gaming und 7m Entfernung ist in meinen Augen nicht möglich. Ich zocke zwar wenig mit Wireless Peripherie, aber die, die ich am HTPC benutze (M705 und K340) setzen ab 3,5 Meter aus.
Ich denke mal, dass dir sehr wenige sagen können, ob es bei dir funktioniert. Wir wissen ja nichtmal ob das Signal durch eine Mauer muss oder nicht.
Teste es selbst. Hol dir mal was hochwertiges wie die K800 und gleichwertiges von Microsoft/Cherry/etc. und wenn es nicht funktionieren sollte, schick es zurück und gib das Projekt auf.

Oder aber du machst einen Zentralen USB Hub, der unauffällig iewo in der Wohnung und nicht weit entfernt von deinem Sitzplatz ist (auf maximale Länge vom USB Kabel achten). An dem Hub schließt du deine USB Empfänger an und bist glücklich :D
 

meloboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
225
@JackA$$ das ist eine gute idee, das szenario geh ich auf jeden Fall durch. Zocken will ich aus 7 Meter Entfernung auch nicht, gezock wird auf kurze Distanz, aus sieben Meter Entfernung würde ich surfen, oder irgendwelche Texte tippen. Eine Wand ist auch nicht im Weg.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.592
Und warum dann nicht einfach zwei Tastaturen?
Beispielsweise die Cherry eVolution Stream XT oder, was perfekt für Spiele wäre, die Microsoft X4 und dazu eine kabellose, günstige Tastatur.

Ich persönlich würde aber zu der eVolution Stream greifen, weil die einfach nicht so viele Tasten drücken muss/will/kann wie die Microsoft X4 schafft und dazu würde ich die Microsoft Arc Tastatur kaufen.
Die Cherry habe ich seit drei Jahren und bisher konnte keine flache Tastatur das Wasser reichen, wenn es um Tippverhalten, Druckpunkt und Verarbeitung geht.
Und die Arc Tastatur von Microsoft habe ich nur bei einem Freund, das letzte mal 20 Minuten am Stück verwendet. Der Druckpunkt gefällt mir, das Design auch und auf 5-6 Meter ging die super. Mehr war nicht drin, da der Raum nur 6 Meter lang war. ^^


P.S.: (Erfahrungs-Kurz-Bericht über meine neue Tastatur)
Zurzeit habe ich noch die KeySonic KSK-6000 U, mit der ich auch gerade diesen Beitrag schreibe.
Die Tastatur ist extrem leise beim 10-Finger-Schreiben. Aber an das Layout habe ich mich in den jetzt 3 Tagen nicht gewöhnt, da es eben nicht Standard ist und mir die 6 Tasten über den Pfeiltasten fehlen bzw. die sind zwar da, aber an einer anderen Stelle. ^^ Ist aber bekanntlich Gewohnheitssache.
Außerdem passt die Tastatur nicht zu meinem Tippstil, da ich auf den Tasten viel "rutsche" und die Tasten durch das eckige Design mein Stil einfach verhindern, da ich ständig mit den Fingern "hängen bleibe" und die Finger noch höher als gewohnt heben muss. (so ist das bei mir, da ich seit geschätzten 6 Jahren Zuhause nur auf flachen Tastaturen geschrieben und somit mein Schreibstil stark darauf "optimiert" habe.)

Also wenn es eine kompakte Tastatur mit Nicht-Standard-Layout sein darf, die zudem sehr leise ist, dann ist es keine so schlechte Tastatur. Sonst aber kommt auch diese Tastatur lange nicht an die Cherry eVolution Stream heran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.477
Gibt es eigntl. keine Möglichkeit ein USB-Kabel zu verlängern? Ich meine schon so Adapter gesehen zu haben, frage wäre da halt noch was das bzgl. Latenzen evtl. ausmacht...
 

meloboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
225
die Möglichkeit von 2 Tastaturen hatte ich auch noch nicht in betracht gezogen. Müsste ich dann jedesmal die Tastatur umstecken, oder gibt es da auch andere Möglichkeiten? Bis jetzt ist diese Version auch mein persönlicher Favorit, welche Tastatur würdet ihr mir in einem solchen Szenario empfehlen?
 

cartridge_case

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
20.032
nö du kannst beide tastaturen gleichzeitig betreiben^^

die eine wäre ja dann wahrscheinlich per kabel und usb verbunden, die andere würde für den empfänger nen usb-port brauchen...

also 2 freie usb ports solltest du haben ;)

wie machst du das dann mit der maus?

empfehlung für die kabelgebundene spieler tastatur: Microsoft Sidewinder X4
 

meloboy

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
225
als Maus hab ich an die Razer Mamba oder die Logitech G700 gedacht, wobei die Mamba nur noch außenseiterchancen hat, die kann man ja beide über Kabel und wireless betreiben
 

Cpt. Subtext

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
727
7 Meter??? Ehm denke nicht dass des Kabellos was wird. Der USB-Port war ein guter Vorschlag.
Aber bedenke aus 7m Entfernung beim Texte tippen und gamen auch die Bildschirmgröße gelle.
Also ich seh ja echt gut aber bei 7 Metern Abstand Arial 12 wird eng :). Außer du bestellst noch en Fernglas mit.
 

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.477
warscheinlich beamer...

kann keiner meine Frage zum USB-Kabel verlängern beantworten? ^^

Sonst: USB-Hub fest verlegen mit langem Kabel ist natürlich auch ne super Lösung, die habe ich total überlesen.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
40.392
Hm, normale Verlängerungskabel für USB sind bis 5m kein Thema, hab sowas ne Zeit lang selber verwendet (inkl. passiven Hub am Ende für Maus, Tastatur und Joystick). Verzögerung gibts da keine, elektrische Signal haben beinahe Lichtgeschwindigkeit... kannst ja ausrechnen ;-)

Über 5m braucht man Repeater, wie sich die auswirken weiß ich nicht. Dürfte aber auch nicht wirklich merkbar sein. Sind eigentlich nix anderes als aktive Hubs mit nur einem Port.
 

Senior_Cartmene

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.477
ah kewl, thx

habe nämlich an meinem Schreibtisch auch das Problem, dass die Kabel zwar reichen aber etwas kurz sind, werde es zwar bei mir mit nem Hub lösen aber generell habe ich mich schon gefragt ob man ein usb kabel nicht einfach verlängern kann ^^
 
Top