welchen RAM für i9?

Fusi

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
143
Hey Leute! Afaik sind ja schnelle RAM für Ryzen besser ala niedrige CL. Wie sieht's denn aktuell bei intel aus? Möglichst niedrige CL bei guten Mhz, oder auch immer auf schnellen RAM setzten?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Afaik sind ja schnelle RAM für Ryzen besser ala niedrige CL.
Das stimmt nicht. Es ist nur zufällig low latency RAM die einen bestimmten Chip nutzen. Beide, Intel und AMD CPUs wollen hauptsächlich mehr Takt.
Also einfach DDR4-3200 kaufen, wobei ich nicht sicher weiß ob LGA2066 3200 nutzen kann, aber der Aufschlag ist ~15€ für 16GB also vernachlässigbar.
 

Fusi

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
143
Aber cl wird trotzdem immer eine rolle spielen, oder?
 

alexx79

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.942
Spüren wirst du bei +/- 1 CL nichts. Vielleicht kannst du (innerhalb der Messtoleranz) ein knappes halbes Prozent rausholen.
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.367
hab durch eigenen recherche im netz mitbekommen das die wahrscheinlichkeit das 3200er auch auf 3200 läuft größer ist wenn cl14 chips verbaut sind, da diese im regelfall samsung B-DIEs hat und die cl15/16 im normalfall micron oder hynix hat die nicht immer diese taktung mitmachen.
F4-3200C14Q-64GVK
diese hier sind 4x16gb 3200 mit cl14 und samsung chips. die sollten eigentlich was taugen.
 

SkyCAM

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
90
3200er RAM läuft unter Garantie auf 3200 MHz über XMP. Mehr geht nur über eine höhere Spannung und eine Senkung der Timings.
Takt ist auch bei der Intel HEDT Platform extrem von Vorteil und bringt deutlich mehr als bessere Timings. Deswegen Supporten die Boards teils auch Taktraten von 4200+. Was sehr nervig ist die Recherche welcher Die verbaut ist. Selbst die Händler haben teils einfach falsche Informationen.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.607
Deswegen Supporten die Boards teils auch Taktraten von 4200+
Das machen sie primär weil es sich besser verkaufen lässt.
Bei Quad Channel bringt mehr Takt nur noch sehr wenig, das ist schon seit X79 so und wird sich auch mit X599 nicht ändern.
Man muss sich nur mal vor Augen halten dass DDR4-2400 im Quad Channel schon die gleiche theoretische Speicherbandbreite hat wie DDR4-4800 im Dual Channel.

hab durch eigenen recherche im netz mitbekommen das die wahrscheinlichkeit das 3200er auch auf 3200 läuft größer ist wenn cl14 chips verbaut sind, da diese im regelfall samsung B-DIEs hat und die cl15/16 im normalfall micron oder hynix hat die nicht immer diese taktung mitmachen.
Da gehts um Ryzen, nicht um Core i9. Der RAM selbst schafft den angegebenen Takt.
Wie weit der i9 so erfahrungsgemäß geht weiß ich nicht, aber 3000-3200 sollte eigentlich problemlos gehen wenn du max. 4 Module verbaust.
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.367
richtig. bei meiner recherche gings um TR/Ryzen. will nicht ram reinknallen der nicht auf der taktung läuft wie bei meinem aktuellen system. statt 2400 nur 2133 aber trotzdem schneller als mein alter 1600er.
dachte nur das sich das zwischen intel und amd nicht viel gibt und das sich der ram der gut für den einen ist auch beim anderen taugt.
hab ich möglicherweise falsch gedacht und man muss für jeden prozessor/board eigen recherchieren.
 
Top