Welches Betriebssystem?

U

Unregistered

Gast
Ich lege mir einen neuen rechner zu (T1400 mit 512MB RAM - Geforce2) und frage mich welches Betriebssystem ich nehmen soll!
Von W98 SE habe ich gehört dass es angeblich nur 128MB ram verarbeiten kann, was ich aber net glaube.
Genutzt soll das ganze werden zum arbeit aber auch zum spielen (50/50 in etwa).

Kann mir wer ein paar gute Ratschläge und Fakten liefern??

DANKE!!
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
wenn du ernsthaft arbeiten willst, brauchst du was stabiles, also entweder was nt oder unix basierendes (je nach bereich, evtl. auch mac). und da du auch noch spielen willst, nimm doch einfach win xp...
 

Schenemene

Ensign
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
196
Zum Spielen ist Win98 SE einfach am besten geeignet.
Und das mit den 128 MB ist Unfug. Deine 512 MB arbeiten wunderbar.
Win XP tuts aber auch (in den meisten Fällen zumindest, ausser du hast z.B. so alte DOS-Spiele).
Schau aber erstmal im Internet nach, ob du entsprechende Treiber für deine Peripherie bekommst (Joystick, GraKa, Lenkrad, Soundkarte, evtl. spezielle Maus, DashBoard usw.)

Selbst unter Win Me hatte ich keine Probleme mit Spielen.

---------

Zum Arbeiten?
Kommt drauf an, was du unter arbeiten verstehst. Office? Photoshop? Videobearbeitung? Oderoderoder...
 

DrTest

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
43
Allerdings sind 512 MB die Oberste Grenze für Win 9X...
 
E

elmex

Gast
ich würde 3 Partitionen machen , auf die erst 98 Se( für Spiele )und auf die zweite Win2000, die dritte Partiton für Daten ( exe, MP3, Fotos , Back UP,........!
Mein 98se läuft mit 640 RAM ohne Probleme, mußte nur richtig einstellen!
Von XP halte ich überhaupt nichts, das mit der Regestrierung , Freischaltung finde ich eine Sauerei, und das so manche Software und Hardware nicht auf XP läuft!
Es kann stabil sein wie es will , trotzdem ist für mich ein bitterer Beigeschmack da, Microsoft sucht sich die Softwarehersteller aus die auf XP laufen dürfen oder verhindert es!
Schau dir bitte im Net die Test's an
Wenn du trotzdem XP haben möchtest ( eigentlich wird es dir nie gehören, dank Microsoft) würde ich auf das erste SP warten!



gruss elmex
 
Zuletzt bearbeitet:

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
Re: win2k

Original erstellt von Unregistered
is win 2k schon tot nur weil xp in den startlöchern steht
nö, das nicht. vorerst bleibe ich auch dabei (läuft bei mir seit über einem jahr sauber und stabil)

wenn deine spiele w2k kompatibel sind, nimm erstmal das, denn elmex hat recht: erstmal aufs service pack warten...
 
C

CM50K

Gast
Genau wie die beiden letzten Posts!

Win2k ist sehr gut, stabil und flott!!!

Win9x kannst Du vergessen...
 

Bloddi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
34
Hi,

muss mich den andren zum Teil anschliessen.

Also WIN XP ist von der Geschwindigkeit her einfach Top !
Kein ewiges warten beim hochfahren, die Anwendungen heben förmlich ab und laufen zu dem auch noch ultra Stabil.

Mit meinem WIN2k Rechner bin auch sehr zufrieden, zum daddeln ist das System aber nichts, bei mir fungiert er als FileServer und das sehr stabil.

Mit Win98SE war ich eignetlich auch ganz zufrieden und ist für den Otto-Normalverbraucher wohl auch das einfacheste System überhaupt. ( Wer mit dem einen oder anderen BlueScreen und Ausnahmefehlern leben kann ).

Fazit: Bist Du ein Spieler nimm 98, wenn Du zu dem vernünftig arbeiten willst nimm ab dem 25.10 XP

256MB und 40GB HDD sowie mind PIII Proz. solltest Du aber schon haben.
 

Cannonball

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
30
Ich würd Dir auch zu Win 98SE und Win 2k raten, Win ME wird nämlich von den meisten Softwareanbietern gar nicht getestet.
Zu XP kann ich nur sagen, 2 Kumpels haben es und sind zufrieden, ich warte aber erst mal ab bis die ersten Bugs gefunden und beseitigt sind.
 
U

Unregistered

Gast
@Schenemene

"Win XP tuts aber auch (in den meisten Fällen zumindest, ausser du hast z.B. so alte DOS-Spiele)."


Wat hat´n Dos mit XP zu tun seit wann brauch ich Windows für Dos?

Und erst probieren, dann schreiben. Viele Dos basierende Spiele wie z.b. Nfs1 funktioneren auf XP.
 

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
also wer heute noch lieber win9x draufmacht ohne w2k/xp getestet zu haben ist selber schuld...wenn keine probleme mit diesen systemen auftreten zb ein fehlender/schlechter treiber sind diese beiden systeme erste wahl.
 

Necromancer

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
855
Nu jut. In diesem Thread scheiden sich anscheinend wieder mal die Geister. Ich hab nämlich irgendwann gelesen, dass Win9x&ME nur 256MB RAM unterstützen und der Rest als ne Art Auslagerungsspeicher genutzt wird und das auch nur wenn die Programme in benötigen, d.h. wenn du so viele Progs bzw. so große laden willst das es die 256MB-Grenze überschreitet.
Ich lege mich da jetz nich fest ob es wirklich so ist. Jedenfalls wurde es so mal geschrieben. Ich würde WinXP bevorzugen, da wie gesagt 2k ne Server-OS ist. Aber ich arbeitete noch vor ner Weile mit 98SE und jetz wieder mit ME. Meine kleinen Problemchen die ich habe (Rechner schaltet beim Herunterfahren nicht automatisch aus,...) sind kaum erwähnenswert und liegen höchstwahrscheinlich an meiner vollgestopften Kiste (GraKa, TV-Karte, Netzwerkkarte, ISDN-Karte). Ansonsten läufts und läuft und läuft und läuft und läuft und... (den Rest könnt ihr euch denken ;) )

! UPDATE !
Habe gerade gelsen, dass alles 9x basierende wohl doch 512MB unterstützen soll - suchts euch aus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top