News WhatsApp: Vorerst doch keine Werbung in der App

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.232

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.682
Da hat wohl jemand Angst, dass die Nutzer laufen gehen.
 

Red-John

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.357
@Triky313 Dem kann ich nur zustimmen, das schlimmste dabei, der Mist wird automatisch runtergeladen.
 

preadfish

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
468
@new Account() bring das mal dem Freundeskreis bei. Da kannste noch so viel Überzeugungskraft haben, ohne weitere Motivation kehrt Gewohnheitstier Mensch nach kurzer Zeit wieder zu WhatsApp zurück.
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.170

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.588

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.457

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.569
Ich hab Telegram eh lieber. Zumindest ein Teil im Freundeskreis ist gewechselt. Allein wegen den Stickern zahlt sich der schon im Vergleich zu WhatsApp aus.
 

ShiftyBro

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
198
Dein Freundeskreis muss ja nicht auf WA umsteigen, sondern lediglich eine zusätzliche App installieren.
Jo, bei mir funktioniert das eigentlich ganz gut. Ich lege den Leuten kurz dar, warum ich keine Dienste von Facebook nutze, erzähle ihnen, dass ich Telegram und Signal habe und beides kostenlos ist und eigentlich hat dann bisher keiner, der irgendwie Interesse daran hat, mit mir zu kommunizieren, sich nicht einfach eine der beiden Apps schnell runtergeladen.
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.682
Naja das sehe ich nicht so.
Ich denke ein umdenken findet doch auch langsam statt.
In letzter Zeit sind mehrere Kontakte bei Telegram aufgetaucht.
Wird wohl an der Newsletter Geschichte liegen, aber ist ja schon mal was.
Die Leute merken auch, dass es andere Messenger gibt, die wesentlich mehr bieten als WA.
Wenn jetzt noch mal ein Datenskandal von FB kommt, wird es auch einen Schub in diese Richtung geben.

Schaut euch doch mal an wie Tod mittlerweile Facebook ist. In meinem Freundeskreis sind immer mehr die sich da abgemeldet haben. Und aktive Personen kenn ich da auch keine mehr.

Ich habe seid 1,5 Jahren kein WA mehr.
Die Leute fragen mich warum, ich erkläre Ihnen das und es sind immer mehr nach Telegram gekommen.
 

DJMadMax

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.795
Diese Unkenrufe der bösen Spionage-Software, die man doch meiden soll... verstehe ich nicht.

Sicherlich steckt hinter Whatsapp kein Samariter, aber bei welchem großen (und gewinnorientierten) Unternehmen ist das schon der Fall?

Nutzt die Software (sowie jede Software, u.A. ja auch Windows, auf das immer so dolle geschimpft wird) doch einfach zu eurem eigenen Vorteil. Ich wüsste keine persönlichen Nachteile, die ich durch die Nutzung von Whatsapp erleide.

Sicherlich würde ich mich freuen, wenn restlos "alle" meiner Kontakte eine Alternative (Telegram, Threema etc) nutzen würden, solange dem aber nicht so ist, bin ich gerne bereit, mit ihnen auch über Whatsapp zu kommunizieren.

Was die Werbung angeht:
Ja, wäre schade. Sehr sogar. Mir hat das anfängliche (noch lange von Facebook losgelöste) Geschäftsmodell besser gefallen, in dem man einfach mal nen 5er zahlt und dann 3 Jahre lang werbefrei und uneingeschränkt die Software nutzen kann.
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.588
Leute, macht es wie ich.
Ich habe vor 3 Jahren mein Smartphone/Handy aus meinem Leben verbannt!
Ja, es ist ab und an etwas umständlicher, aber es ist unterm Strich viel toller.

Kein "hab ich mein Handy dabei?", "ist der Akku voll", "Wer will jetzt wieder was?",.....
Man kann auch mal die Ruhe genießen und nimmt die Welt ganz anders wahr.

Das mag sicherlich die Hardcore-Variante sein, aber versucht es doch einfach mal.
Legt das Ding für 2 Wochen, oder nen Monat weg. ist dann in "Reparatur".
Es ist toll. Also sofern ihr diesen Luxus habt und nicht als Selbstständiger/beruflich auf den mist angewiesen seid.

:)
 
Top