Wie verarbeite ich am besten analoges Video-Material?

Bossator

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
8
Welche Videoschnittkarte?

Ich habe 3 Monate in Neu Seeland verbracht und ca. 5 Stunden Videomaterial was ich zusammen schneiden und auf DVD brennen möchte (brauche nicht unendlich viele special effects). Es handelt sich um eine Hi8 Videocassetten also analog. (Chinch und S-Videoausgang). Welche Videoschnittkarte brauche ich? Beispielsweise kostet die Pinnacle Studio 9.0 170€ und eine Matrox RT 10 knapp 730€? Oder reicht ein digitalisierungs Karte (30€) und dann bearbeite ich das Video direkt nur per Software (schlug mir ein Kumpel vor)?
Links zu diesem Thema würden mir auch weiterhelfen.
 
G

Green Mamba

Gast
Re: Welche Videoschnittkarte?

ich würde da video mit einer guten tv-karte in den rechner überspielen, und dann dort mit entsprechender video-software bearbeiten.
sehr gut eignet sich dafür vorerst der windows movie-maker, der bei xp dabei ist. der hat die funktionen die man so braucht, und ist zudem einfach zu bedienen. falls es dann doch nicht reicht würde ich dir adobe premiere empfehlen.
das ist dann so ziemlich der alleskönner.
ob sich eine video-schnitt karte lohnt hängt auch von deinem jetzigen rechner ab. wenn der leistungs-stark genug ist, dann gehts mit der oben angesprochenen methode. :)

ps: da es sich bei deinem anliegen ja nicht um eine reine kaufberatung handelt, und eigentlich auch nix mit grafikkarten zu tun hat, sondern mehr um eine prinzipfrage habe ich deinen beitrag mal nach "anwendungen" verschoben, und dein topic etwas angepasst. hoffe du bist damit einverstanden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Leisetreter

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
910
Re: Welche Videoschnittkarte?

Das lohnt sich garantiert nicht für einmalige Nutzung, sondern höchstens wenn man eine ganze analoge Sammlung digitalisieren will!

Hier eine sehr gute Linksammlung zum Digitalisierung [ LINK ]

Falls Dir da irgendetwas unklar bleiben sollte, poste hier oder schreib mir ruhig auch eine PM, ich hab mit Videodigitalisierung öfter mal beruflich zu tuen und weiß, daß es oft kompliziert genug wird, insbesondere wenn's dann an Sync von Bild&Ton geht, da ist dann eine spezielle Videokarte natürlich von Vorteil, aber die sind nunmal verdammt teuer.
 
Top